http://www.wikio.de


Aug 19

Deutschland: Marktforschung 2. Quartal 2010

Tag: Ländersigi.hiss @ 10:52

Auch im 2. Quartal 2010 legte der Weinabsatz im Handel leicht zu, allerdings war der Umsatz mit Wein leicht rückläufig. Das zeigen die aktuellen Zahlen des GfK-Haushaltspanels, die die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des Deutschen Weininstituts ermittelt.Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal stieg die gesamte Einkaufsmenge wie im 1. Quartal leicht um ein Prozent, wobei deutsche Weine deutliche Verluste von sechs Prozent hinnehmen mussten. Ausländische Weine konnten dagegen deutlich (fünf Prozent) zulegen. Bezogen auf die Einkaufswerte ist für deutsche Weine ein massiver Rückgang von neun Prozent zu verzeichnen, ausländische Weine konnten dagegen um fünf Prozent wachsen. Per Saldo ergibt sich für den Gesamtumsatz mit Wein im Handel ein Rückgang von einem Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal.

Die Käuferreichweite ging weiter zurück. Bei den Weinarten gab es bei deutschen Weinen markante Veränderungen. Hier stieg der Weißweinanteil auf 50,6 Prozent. Er lag damit erstmals seit dem 2. Quartal 2007 wieder über 50 Prozent und sehr deutlich vor den roten Sorten (36,8 Prozent). Quelle: DWI

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar