http://www.wikio.de


Dez 20 2010

FRANCE: Champagne body upbeat on 2011

Tag: Regionensigi.hiss @ 20:31

By: Stuart Todd – Champagne’s trade body, CIVC, is upbeat on the sector’s prospects for 2011 based on improving volume sales and higher pricing.

Chamagne body CIVC sees continued sales momentum
Chamagne body CIVC sees continued sales momentum

Global Champagne sales by volume rose by 12.4% for the 10 months to the end of October, according to CIVC.

“The key question now is whether this is largely a restocking phenomenon or a response to a real increase in consumption. We will only be able to make a judgement on that when the crucial months of November and December are past us,” said CIVC spokesperson Daniel Lorson.

He told just-drinks that global shipments for 2010 would likely hit 315m bottles, up from 293m last year but still below 322m in 2008.

“Overall, we are optimistic for 2011,” said Lorson. “We’ve noted a modest average increase in prices in the second half, driven by significant increases in prices for premium Champagne.

“We are also seeing some strong upward movement in prices in the bottom of the range category, compared to 2009, with fewer examples of Champagne at less than EUR10 (US$13) a bottle,” he added.


Dez 20 2010

Schnaps ist nicht gleich Schnaps…

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 17:09

Stellungnahme des Vereins Schweizer Brenzer Kirsch zur Totalrevision des Alkoholgesetzes:
Schnaps ist nicht gleich Schnaps…
Das neue Alkoholgesetz stellt hochstehende Genussmittel wie den Brenzer Kirsch, der ausschliesslich aus schwarzen Süsskirschen von Schweizer Hochstammbäumen gewonnen wird, noch immer auf eine Stufe mit industriell hergestelltem Billig-Wodka aus dem Ausland. Der Verein Schweizer Brenzer Kirsch fordert eine differenzierte Betrachtungs-weise.
In den vergangenen 20 Jahren ist der Marktanteil der inländischen Schnapsproduktion von 80 auf unter 15 Prozent gefallen. Einen massgeblichen Anteil an dieser Entwicklung hatte die Liberalisierung des Marktes, in deren Folge ausländische Billig-Spirituosen den heimischen Markt überschwemmten. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, wird es bis zur Einführung eines total revidierten Alkoholgesetzes womöglich keine schweizerische Destillier-Kultur mehr geben.

Der Entwurf für das neue Alkoholgesetz erkennt diese Zeichen der Zeit leider nicht. Es fehlt die Erkenntnis, dass edle Schweizer Brände längst mehr sind als nur hochprozentiger Alkohol. Dabei erreichen Schweizer Destillate regelmässig hervorragende Resultate an internationalen Prämierungen. Edle, und auch entsprechend teure Schnäpse wie der Kirsch sind wichtige Botschafter einer vielfältigen Schweizer Genuss-Kultur. Kein Wunder, findet man Kirsch in so urschweizerischen Spezialitäten wie dem Fondue, der Zuger Kirschtorte oder dem Original Basler Läckerli. Continue reading „Schnaps ist nicht gleich Schnaps…“


Dez 20 2010

Neuer Geisenheimer Bericht Bd. 68

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 16:39

Matthias MendBd. 68 – Matthias Mend Ökonomische Analyse des Erfolgs von Traubenerzeugern und Fassweinproduzenten, 2010, ISBN 10 3-934742-57-2, ISBN 13 978-3-934742-57-4, EUR 14,-
Abhängig von der Wertschöpfungsstufe erzielen Weingüter in Deutschland unterschiedliche Unternehmensgewinne. Eine Untersuchung hat ergeben, dass Fassweinproduzenten wirtschaftlich deutlich weniger erfolgreich sind, als Flaschenweinproduzenten. Als Grund wird hier die vielfach fehlende Möglichkeit einer strategischen Marketingpositionierung und die Abhängigkeit von den nächsten Stufen der Wertschöpfungskette angeführt.
Die Wettbewerbsfähigkeit von Rohwarenerzeugern (Wein) in diesem Sektor scheint unter Berücksichtigung der genannten Besonderheiten eingeschränkt. Dies erfordert eine eigenständige empirische Untersuchung, die unter Berücksichtigung der bestehenden Erkenntnisse der Erfolgsfaktorenforschung von Kleinunternehmen. Weitreichende empirische Untersuchungen über den Erfolg von diesen Weinbaubetrieben gibt es nicht, da sich bisher die betriebswirtschaftliche Forschung in Deutschland auf Flaschenwein produzierende Weingüter Continue reading „Neuer Geisenheimer Bericht Bd. 68“


Dez 20 2010

Erntebericht 2010 – Die Natur war Partner an der Loire

Tag: Regionensigi.hiss @ 14:38

Die Winzer an der Loire haben dem Wetter wieder einmal viel zu verdanken: Aufgrund eines strengen Winters waren die Reben dieses Jahr äußerst gesund und gediehen hervorragend; die Weine versprechen schon jetzt viel Frische und Charakter. Jetzt lagern sie im Keller; die Arbeit im Weinberg ist getan, der Rest liegt in den fähigen Händen der Winzer. Erleben Sie die neuen Weine der Loire schon im Januar beim Salon des Vins in Angers, 30.1.-1.2.2011.

Die Loire-Weine des Jahrgangs werden Continue reading „Erntebericht 2010 – Die Natur war Partner an der Loire“


Dez 20 2010

Cabernet Franc de Loire

Tag: Regionensigi.hiss @ 14:34

Eine französische Rebe auf Erfolgskurs

Ein Cabernet Franc de Loire ist mit seinen würzigen und beerigen Aromen der ideale Partner zum Essen. Aufgrund ihrer feinen, wohl ausdifferenzierten Tannine bieten bereits junge Cabernet Francs hohen Trinkgenuss. Gleichzeitig – und das macht das Besondere aus – reifen diese Weine sehr gut. Was den Cabernet Franc sonst noch einzigartig macht, erklärt Cabernet Franc Experte Sam Harrop in einem kurzen Interview:

Sam Harrop, Sie haben in den letzten Jahren unheimlich viel für die Rebsorte Cabernet Franc getan. Würden Sie sagen, dass sich ihr Bild in der Öffentlichkeit gewandelt hat? Continue reading „Cabernet Franc de Loire“


Dez 20 2010

Eastern Expansion Completed: Sachsen and Saale-Unstrut

Tag: Regionensigi.hiss @ 14:30

VDP / Prädikat Wine Estates Establishes New Regional Association

On 26 November 2010, precisely 100 years after the founding of the Verband Deutscher Naturweinversteigerer – the forerunner of today’s VDP – the Prädikat Wine Estates established a new regional association comprising member estates in Sachsen and Saale-Unstrut, Germany’s easternmost wine-growing regions. The ceremony at Schloss Proschwitz near Dresden marked the completion of the VDP’s national network of regional associations – a befitting conclusion to the national organization’s centennial celebration.The founding members of the VDP-Sachsen-Saale-Unstrut – Weingut Schloss Proschwitz and Weingut Klaus Zimmerling in Sachsen, and Weingut Uwe Lüztkendorf and Weingut Pawis in Saale-Unstrut – attended the ceremony conducted by Steffen Christmann, national president of the VDP, with his predecessor and honorary president of the VDP, Michael Prinz zu Salm-Salm. Continue reading „Eastern Expansion Completed: Sachsen and Saale-Unstrut“


Dez 20 2010

EUR: EU to extend wine reform ‚grubbing up‘ scheme

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 14:23

By: just-drinks.com editorial team – The European Commission will extend funding for winemakers who wish to grub up their vines as it seeks to rebalance supply and demand in the EU’s wine sector.

Subsidies for grubbing up vines will continue up to 2015, European Commission officials informed the French Government this week. The original deadline was to have been 2013.

France raised the issue after becoming concerned about its ability to manage an expected rush of applications from winemakers seeking to beat the deadline, French Government agency FranceAgriMer said today (17 December). Continue reading „EUR: EU to extend wine reform ‚grubbing up‘ scheme“


Dez 20 2010

havel & petz: Vinea Wachau: Rechtsstreit beigelegt

Tag: Regionensigi.hiss @ 11:35

 Ein Vergleich beendet einen über ein Jahr andauernden Rechtsstreit.

„Wir haben eine große Verantwortung gegenüber unseren über 190 Mitgliedsbetrieben. Der Verein steht für den Wein, für höchste Qualitätsansprüche und strengstes Herkunftsprinzip. Darauf möchten wir unsere Energie richten und deshalb haben wir uns zu einem Vergleich mit Gritsch entschlossen“, meinte Vinea-Wachau-Obmann Franz Hirtzberger beim Verlassen des Gerichtssaales. Damit ging ein Rechtsstreit, der über ein Jahr gedauert hat, am Freitag, dem 17. Dezember, vor dem Richtersenat in Krems einvernehmlichzu Ende. Continue reading „havel & petz: Vinea Wachau: Rechtsstreit beigelegt“