http://www.wikio.de


Jun 16

Provins-Geschäftsjahr 2010: Abschluss einer bedeutenden Phase struktureller Reformen

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 19:28

Ein schwierig zu meisterndes Weinjahr, das qualitativ gute, aber quantitativ bescheidene Ernten ergab, sowie der Aufbau einer starken kommerziellen und logistischen Partnerschaft mit der Bataillard AG haben das Jahr 2010 von Provins geprägt.

2010 fiel für Provins mit dem Abschluss einer bedeutenden Phase struktureller Reformen und der Schaffung einer starken kommerziellen und logistischen Partnerschaft mit der Bataillard AG zusammen. Der Umsatz betrug annähernd 63 Millionen Franken, was einem leichten Rückgang gegenüber 2009 entspricht (–1,5%). Dieser Rückgang erklärt sich durch die verringerten Verkäufe an andere Kellereien und die Schwierigkeiten gewisser Verteiler. Parallel dazu verzeichnete die Genossenschaft eine bemerkenswerte Steigerung des Absatzes in den Espaces Provins in Sion, Sierre und Leytron; er lag erstmals über 9 Millionen Franken und konnte im Vergleich zum Geschäftsjahr 2009 um 7,45% erhöht werden.

Dank der Entwicklung von Produkten mit höherer Wertschöpfung nahm die Marge in Prozenten gegenüber dem Geschäftsjahr 2009 erneut um 0,4% zu. Volumenmässig konnte der Absatz an Spezialitäten gar um mehr als 15,5% gesteigert werden. Gesamthaft setzten die Provins-Marken ihr Wachstum fort, was nicht nur ein Beweis für die anerkannte Qualität der Produkte, sondern auch für die Richtigkeit des Vorgehens in Verkauf und Marketing ist. Die markantesten Steigerungen betreffen die Produktlinien «Collection Chandra Kurt» (+86%) und «Grand Métral» (+21%).

Auch die von Provins angebotenen Veranstaltungen (Kochkurse, Degustationen, Empfänge usw.) waren 2010 sehr erfolgreich und übertrafen die budgetierten Ziele fast um das Doppelte.

Die gesamte Bilanzsumme blieb stabil bei 122 Millionen Franken, genauso wie der Anteil der Eigenmittel, der erneut bei über 35% lag.

Eine kommerzielle und logistische Partnerschaft.

Um die weitere Entwicklung des Absatzes in der Deutschschweiz zu beschleunigen (vor allem im Bereich der Gastronomiekundschaft) und die Effizienz der logistischen Abläufe zu verbessern, schloss Provins eine dreifache Partnerschaft mit der in Rothenburg bei Luzern domizilierten Bataillard AG.

Vom kommerziellen Gesichtspunkt aus ermöglicht diese Partnerschaft, die Palette der von Provins angebotenen ausländischen Weine zu verbreitern und die Bataillard-Kundschaft in der Westschweiz zu übernehmen. Parallel dazu hat die Bataillard AG sämtliche Provins-Marken in ihr Sortiment aufgenommen, um den Gastronomiemarkt in der Deutschschweiz auszubauen.

 

Von der Logistik her gesehen erlauben die leistungsfähigen Anlagen von Bataillard, bei der Flaschenabfüllung eine optimale Qualität sicherzustellen. Aus der Zusammenlegung gewisser Aktivitäten (Transport, Leergebinde usw.) resultieren zudem Kosteneinsparungen. Ein Flaschenabfüllmodul in Sion ermöglicht, die Spezialitäten vor allem der Produktlinien «Crus des Domaines», «Maître de Chais» und «Les Titans» weiterhin direkt dort abzufüllen.

Weinlese und Önologie.

Als Folge der konsequenten Arbeit der Winzer-Genossenschafter, die gegen schwierige meteorologische Bedingungen zu kämpfen hatten, kann der Jahrgang 2010 als ausgezeichnet qualifiziert werden. Dank des guten Säureanteils sind die Weine reichhaltig und kraftvoll, mit viel frischer Frucht bei den Weissen und sehr geschmeidigen Tanninen bei den Roten. Mengenmässig fiel die Ernte jedoch im Vergleich zum Jahrgang 2009 um 15% geringer aus.

Qualitativ wurden die Provins-Produkte 2010 erneut auf nationaler und internationaler Ebene ausge-zeichnet, vor allem der Défi Blanc «Les Titans», Sieger der Kategorie «Weisse Assemblagen» am Grand Prix du Vin Suisse.

Erste Eindrücke des Jahres 2011.

Die ersten Monate des Jahres 2011 zeigen, dass der Markt angespannt bleibt, vor allem im Sektor der schweizerischen Grossverteiler, wo der Preisdruck weiterhin stark ist. Im Export sind die Bedingungen gegenwärtig sehr ungünstig, da der Schweizer Franken im Vergleich zu Euro und zum Dollar sehr stark ist. Im Gastronomiesektor zeitigt die kommerzielle Partnerschaft mit Bataillard bereits erste Ergebnisse. Nach fünfmonatiger Geschäftstätigkeit sind die gemeinsamen Ziele erreicht.

In struktureller Hinsicht hat die Genossenschaft Provins per 1. Januar 2011 ihre gesamte kommerzielle Tätigkeit unter ihrer Vertriebsmarke wineD zusammengefasst. Das vereinfacht die internen Abläufe und schafft für die Kunden eine einzige Anlaufstelle für die Weine von Provins, die ausländischen Weine, die Weine der Caves de Riondaz und die Enomatic-Ausschanksysteme.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar