http://www.wikio.de


Feb 28 2012

Bericht Lage VDP Prädikatsweingüter: Kleiner Jahrgang 2010, große Herausforderungen, positive Bilanz 2011

Tag: Ländersigi.hiss @ 12:34

Ungeachtet des mengenmäßig kleinen Jahrgangs 2010 (circa 30-50% unter dem durchschnittlichen Ertrag) und den daraus resultierenden Herausforderungen hinsichtlich des Wirtschaftsjahres 2011, ziehen die nahezu 200 Prädikatsweingüter Deutschlands eine überaus positive Bilanz 2011.

Im Hinblick auf die Strategie im Umgang mit der gleichbleibend hohen Kundennachfrage bei Jahrgängen wie dem 2010er kommt den Prädikatsweingütern zugute, dass sie teilweise Weine bis zu ihrer optimalen Trinkreife im Keller behalten, so dass sie mit dieser Jahrgangstiefe geringere Erntemengen ausgleichen können. „Unsere Güter sind wirtschaftlich gesund. Bei einem mengenmäßig so kleinen Jahrgang wie 2010 macht sich unsere auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit ausgelegte Strategie positiv bemerkbar“, bringt VDP-Präsident Steffen Christmann die gleichbleibend positive Entwicklung der Prädikatsweingüter auf den Punkt. Continue reading „Bericht Lage VDP Prädikatsweingüter: Kleiner Jahrgang 2010, große Herausforderungen, positive Bilanz 2011“


Feb 28 2012

Traubenreife zerstörungsfrei messen

Tag: Oenologiesigi.hiss @ 08:54

Changins – Ein Winzer schaut sich im Rebberg die Trauben an und erkennt ohne aufwändige Analysen, wie reif sie sind. Ist so etwas möglich? In den letzten Jahren sind neue optische Messgeräte auf den Markt gekommen, welche den Reifegrad von Weintrauben im Rebberg prüfen können. Agroscope hat die Geräte getestet und stellt die ersten Ergebnisse vor.

Jedes Jahr veröffentlicht Agroscope für seine sieben Rebbau-Versuchsstandorte die Ergebnisse der wöchentlichen Analysen. Diese Daten werden während der Reifeperiode der Trauben an Rebstöcken vorgenommen und sind für den Schweizer Weinbau repräsentativ. Dazu nötig sind Stichproben: 200 Traubenbeeren werden im Labor mittels anerkannter Methoden chemisch analysiert. Continue reading „Traubenreife zerstörungsfrei messen“


Feb 27 2012

Hommage an die Spätburgunder-Rebe: Internationales Spätburgunder Symposium – Forum für Gastronomen, Weinhändler &Weinerzeuger

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 19:44
Die Referenten v.l.n.r. hintere Reihe: Stephan Reinhardt, Prof. Dr. Fischer, Alexander Kohnen, Sigi Hiss vordere Reihe: Markus del Monego MW, Walter Schug, Caro Maurer MW, David Furer

 Die Zahlen und Fakten sprechen für sich! „Insgesamt konnten wir an diesem Wochenende über 800 Gäste begrüßen. Das Interesse war national und international sehr hoch“, so Frank Mies, ISS-Organisator. „Das Symposium und die Spätburgunder-Gala waren schnell ausgebucht und auch die Leistungsschau mit 38 Winzern aus sieben Nationen und von drei Kontinenten war mit über 350 Teilnehmern sehr gut besucht.“

.

Selbst Ministerin Ulrike Höfken stellte fest: „Wein aus der Spätburgunder-Traube steht in der Gunst der Weingenießer ganz oben, fördert den Tourismus in Rheinland-Pfalz und ist mehr als nur ein Kulturgut“. „Spätburgunder ist eine Leidenschaft, eine Passion, die keine andere rote Rebsorte der Welt so facettenreich darstellen kann“, bestätigte Alexander Kohnen, Initiator des Events.

.

Erstmalig präsentierten 38 nationale und internationale TOP-Winzer ihre besten Spätburgunder-Gewächse der letzten Jahre einem Fachpublikum aus Gastronomie und Handel. Über 160 verschiedene Spätburgunder-Weine wurden vorgestellt. Dabei konnten Fachbesucher den direkten Vergleich vornehmen. Weine und Winzer aus Neuseeland, Südafrika, Kalifornien, Washington, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Deutschland zeigten auf, welche Spielarten aufgrund von Klima, Terroir und Ausbau bei der Spätburgunder-Sorte möglich sind. Continue reading „Hommage an die Spätburgunder-Rebe: Internationales Spätburgunder Symposium – Forum für Gastronomen, Weinhändler &Weinerzeuger“


Feb 23 2012

decanter.com: Cava exports hit all-time high

Tag: Regionensigi.hiss @ 11:44

by Rebecca Gibb – Record Cava exports have brightened up the Spanish sparkling wine’s bleak domestic market in 2011. codorniuCava producers sold a record breaking 152 million bottles to foreign markets in 2011 – a 2% increase over 2010 – but poor domestic sales were mainly to blame for a 2% fall in overall sales in 2011.

Taking into consideration current economic conditions, the Cava regulatory board chairman, Gustavo García Guillamet, said ‚it is very positive to claim that cava sales achieved a record figure in the foreign market‘. However, sales in Spain have been difficult within the domestic market, compounded by an unemployment rate of more than 22%. During the last quarter of 2011, Cava sales suffered an ‚unexpected‘ fall of 8.7% compared to 2010. Continue reading „decanter.com: Cava exports hit all-time high“


Feb 23 2012

decanter.com: Chateau Margaux unveils organic and screwcap wines

Tag: Oenologie,Weingütersigi.hiss @ 11:34

by Beverley Blanning MW – Organics and screwcaps could be the way forward for Chateau Margaux, according to new research by the Bordeaux first growth.1855 Chateaux

The estate’s managing director and winemaker, Paul Pontallier, claimed that organic farming was the future direction for Margaux. ‘We are very close to organic farming. I think it’s a matter of a couple of years,’ he said at a London seminar.Pontallier presented 16 wines at the event, including wines produced using alternative farming methods.The organic and biodynamic examples rated more highly than those conventionally farmed among trade members.

Margaux also unveiled its experiments with alternative wine closures on the estate’s second wine, Pavillon Rouge. ‘We’ve all been disappointed and frustrated by corked bottles. Another closure would be welcome if it is better,‘ he said. While trials on synthetic corks were ‘absolutely catastrophic,‘ screwcaps fared better.

A 2003 red wine sealed with an impermeable screwcap closure was preferred to the same wine sealed with a cork or a permeable screwcap at yesterday’s event. Pontallier revealed that this was consistent with tests at the estate. ‚If we have consistent proof that it works better, I don’t see how we could resist,‘ said Pontallier on moving to screwcaps.

The same test on a 2004 white wine from the property drew a less conclusive result from both the audience and Pontallier, who preferred natural cork. ‘It’s very difficult to draw conclusions and every time we do these experiments, we don’t agree. Or if we agree it’s on things we don’t expect to agree on,’ he added.


Feb 22 2012

decanter.com: Natural wine fair for UK

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 18:50

by Rebecca Gibb – Natural wine remains ‚marginal‘ in the UK, but organisers of the UK’s first artisan wine fair still aim to attract 1500 people to the inaugural event. More than 150 natural wine producers have already signed up for RAW including the Loire’s Nicolas Joly and Alsace’s Josmeyer.

The London trade and consumer event takes place in May, and its creator, Isabelle Legeron MW, has plans to take the concept to other countries. However, the UK’s natural wine scene is embryonic, with London-based natural wine specialist Artisan & Vine recently closing its doors. Legeron admits, ‚It’s not become widespread in the UK yet. It is still marginal.“

‚But for me, calling a wine biodynamic or organic is not enough because the control in the cellar is not great. You can have a biodynamic wine and add aromatic yeasts in some countries. Reverse osmosis and cryoextraction are allowed in organic which is why there is the need to have this category,‘ she explained. ‚I’m not campaigning for all wines to be natural. I want people to be aware of what’s going on so they can choose knowingly.‘ RAW takes place at the Old Truman Brewery on 20 and 21 May. www.decanter.com

 


Feb 22 2012

decanter.com: Critics see red over early Brunello previews

Tag: Personen,Regionensigi.hiss @ 18:42

by Rebecca Gibb -Previews of the 2007 Brunello di Montalcino vintage for the ‚privileged few‘ have sparked fury among wine critics and bloggers.James Suckling

*Suckling says he will continue to provide tasting notes early

It has been revealed that a number of wine publications and critics have been allowed to taste the 2007 vintage before the official presentation at Benvenuto Brunello during the third week of February.

An open letter to the president of the Brunello Consorzio penned by Polish wine critic, Wojciech Bońkowski, expresses their ‚discontent and indignation‘ at the previews.

The latest outburst follows the lead of French wine critic Michel Bettane, who published an open letter to the Union des Grands Crus de Bordeaux (UGC) in March 2011, describing as ‘ridiculous’ and ‘disrespectful’ the practice of allowing selected journalists to taste and publish wine scores before the official start of the Bordeaux en primeur week.

Wine critic James Suckling Continue reading „decanter.com: Critics see red over early Brunello previews“


Feb 22 2012

Weinversteigerung: Erlöse der Staatl. Domänenweingüter ab Jahrgang 1893

Tag: Allgemeines,Reife Weinesigi.hiss @ 17:29

Sigi Hiss – Kleine Info dazu: Bis 1912 war 1 GM (Goldmark) nach heutigen Verhältnissen 5,17 € wert, 1913/14 entsprach es 4,87 € & 1918 lag es ca. bei 15.- €.

Da kostete dann die 1915er Hattenheimer Engelmannsberg  TrockenBeerenAuslese satte 1804.- €


Feb 22 2012

Jetzt am Wochenende 25./26. Februar 2012: Internationales Spätburgunder Symposium mit großer Leistungsschau

Tag: Länder,Weingütersigi.hiss @ 09:08

Bad Neuenahr-Ahrweiler wird zum Mittelpunkt für alle Spätburgunder-Fans

Sigi Hiss – Dirk Würtz hat auf seinem Blog auch schon auf das 1. Internationale Spätburgunder Symposium mit großer Leistungsschau hingewiesen. Die Spanne der Spätburgunder, die zum probieren bereitsteht, ist wirklich sehr breit & vor allem sehr hochwertig. Genug Zeit & Ruhe bringen die anwesenden Winzer auf jedenfall mit, um mit den Besuchern interessante Gespräche zu führen. Warum? Weil es keine Massenveranstaltung ist, wo man, um einen Spätburgunder zu probieren, in der 4. Reihe anstehen muss. Ausgewählte Winzer & ausgesuchtes Publikum – Qualität also auf beiden Seiten. Dass dies nicht für „nen Appel & Ei“ zu bekommen ist, ist auch klar. Wichtig ist, dass Preis & Leistung stimmen – das tut es zweifelsfrei beim 1. Internationalen Spätburgunder Symposium mit großer Leistungsschau.

Interesse? Hier der offizielle Pressetext mit Link zum Anmelden:

38 Winzer aus sieben Nationen präsentieren sich und ihre Spitzenweine vom 25. bis 26.02.2012 im Dorint Parkhotel Bad Neuenahr. Die am Symposium teilnehmenden Weinerzeuger lesen sich wie das „Who is Who“ der nationalen und internationalen Weinelite. Aus Neuseeland reist der Weingutsbesitzer John Belsham an, Südafrika wird vom Weingutsbesitzer Paul Cluver vertreten und der deutschstämmige Walter Schug repräsentiert Kalifornien. Auch die Winzerpersönlichkeiten aus der Schweiz, Österreich, Frankreich und natürlich aus Deutschland freuen sich auf einen regen Gedankenaustausch mit Kollegen und Kunden. Continue reading „Jetzt am Wochenende 25./26. Februar 2012: Internationales Spätburgunder Symposium mit großer Leistungsschau“


Feb 21 2012

Sigi Hiss: 1959 Gevrey-Chambertin von Joseph Drouhin

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 16:17

Sigi Hiss – Die Flasche war in hervorragendem Zustand, obwohl es nämlich schon eine Zeit lang her ist, dass der Korken in den Flaschenhals gedrückt wurde. 1959 war im Burgund ein großes Jahr wie in ganz Europa eigentlich. Kraftvolle Weine mit sehr langer Lebensdauer. Die Erntemenge war nicht klein, in diesem speziell für Burgund grandiosen Jahrgang. Das hat für die Weißen als auch die Rotweine gleichermaßen Gültigkeit. Die Roten sind, was die Langlebigkeit anbetrifft, immer noch sehr frisch & wirken agil & lebendig. Der milde Frühling, ideales Wetter schon ab Juni, den Regen immer in passender Menge & zum richtigen Zeitpunkt, wunderschönes Wetter während der recht frühen Erntezeit.

Eckpunkte waren eine prägnante Säurestruktur, dichtes Tanninrückgrat, hohe Extraktwerte aber auch genügend Kraft in den Weinen.

Die Stadt Gevrey-Chambertin liegt etwas südlich der „Senf-Metropole“ Dijon und gibt der Appellation ihren Namen – Village Weine also. Diese kommen in den meisten Fällen vom Fuß der jeweiligen Hanglagen. Die umliegenden Grand Cru Lagen sind Chambertin, Ruchottes-Chambertin, Mazis-Chambertin, Chambertin-Clos-de-Bèze, Chapelle-Chambertin, Latricieres-Chambertin & Charmes-Chambertin.

Notiz

Offen, anfangs sperrig & mit nassen Altholznoten, etwas dumpf & matt, koksige Noten, bitteres Malz, wird mit Luft etwas klarer aber hat immer noch diesen dumpfen Ausdruck, es legt sich aber nach 3-4 Stunden in der Karaffe, dann getrocknete Blutorangen, etwas rostiges Eisen, Laubnoten, jetzt leicht süßliches Malz, und immer noch im Hintergrund dieses Bittere von verbannten Brot, am 2. Tag lässt er nach.

Anfangs wie am Gaumen, wieder diese bittere Art als ob man in verbranntes Brot beißt, leicht sprödes Tannin, feste & präsente sogar leicht zitronig wirkende Säure, Wein braucht Essen, dabei noch frisch & relativ jung daherkommend, das Tannin & die Säure halten den Wein, die Frucht hat nicht diese Jugendlichkeit, eher rassig-elegante weil leicht säurebetonte Struktur, überträgt man dies alles auf einen Grand Cru, so müssten diese strotzen vor Vitalität plus noch eine deutlich kompakte Frucht, am 2. Tag verliert er & die Säure (frisch & saftig aber nicht scharf) & das Tannin drängt sich mehr in den Vordergrund, sehr langer, sehr frischer Abgang. 16/20, bis 2016

 Für einen Village Wein allemal eine mehr als nur positive Geschichte.


Feb 21 2012

decanter.com: UK set for Moscato influx

Tag: Ländersigi.hiss @ 14:55

by Richard Woodard – Moscato sales in the US have risen by more than 70% and the variety is now poised to take the UK by storm.moscato

Gallo: ’10 Moscatos‘

According to Nielsen figures, nearly 4m cases of Moscato were sold in the US in the year to 7 January, but total consumption could be double that once sales in bars and restaurants are taken into account, Impact Databank estimates.

The figures represent a rise of more than 70% in both volume and value in the last 12 months, on top of a doubling of sales during 2010, making retail sales of Moscato worth an estimated US$300m-plus in 2011. It has now overtaken Sauvignon Blanc as the third most popular white grape in the US

Typically slightly sparkling, light in style at about 7-9% abv and with varying degrees of sweetness, Moscato has won particular favour among younger consumers, with Nielsen estimating that more than half of the grape’s consumers are under 25.

It has also built up a following among rap and hip-hop stars, with artists such as Kanye West and Lil’ Kim namechecking the variety in recent releases. Continue reading „decanter.com: UK set for Moscato influx“


Feb 21 2012

decanter.com: Consumers across three continents prefer lower alcohol wines – Prowein

Tag: Allgemeines,Ländersigi.hiss @ 14:43

by Adam Lechmere – The alcohol content of wine is the major priority of wine drinkers across three continents, new research shows.prowein

In research commissioned by German wine trade fair Prowein, analysts Wine Intelligence canvassed 1000 regular wine drinkers in the US, China, Germany and the UK. Significant minorities in each country said their ideal wine would have less than 12% alcohol. In China this was most noticeable, with 91% of drinkers saying their desired level would be 8.5-10.5% by volume. In Britain, 22% said their ideal wine was 10.5% or less, with similar numbers in Germany and the US saying the same.

The preference for lower alcohol is most marked in the younger generation. In China the survey found that women, and those aged 18-39, were more likely to say their preferred level of alcohol was 5.5-8%

A similar demographic was found in Britain, with 27% of the 18-39 age group saying their preferred strength was 10.5% or less. Continue reading „decanter.com: Consumers across three continents prefer lower alcohol wines – Prowein“


Feb 21 2012

The Dillon family & the City of Bordeaux

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 11:40

The Dillon family and Domaine Clarence Dillon are pleased to join forces with the City of Bordeaux as founding members of the future Centre Culturel et Touristique du Vin
The Centre Culturel et Touristique du Vin, located at the entrance to the Port of Bordeaux, will be open to the public in 2015.
An ambitious and original project, the Centre Culturel et Touristique du Vin will be a major cultural facility of international standing that pays homage to our shared civilisation of wine. An innovative architectural project both in terms of its theme and conceptual design, the Centre will celebrate wine both in its universality and its diversity. Continue reading „The Dillon family & the City of Bordeaux“


Feb 21 2012

Save The Date: Die D.O. Rueda auf der ProWein 2012

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 09:48

Die D.O. Rueda präsentiert sich auf der ProWein in Düsseldorf vom 4.-6. März 2012 mit neuen, frischen Weißweinen. Insgesamt wird die Rekordzahl von 31 Bodegas ihre Weine vorstellen. Einen Überblick sowie einen Weinpass mit allen Informationen der zu verkostenden Weine erhalten Sie am Stand der D.O. (Halle 6 Stand B 25):

Darüber hinaus laden wir Sie herzlich zu einer einer kommentierten Fachverkostung mit dem Spanienexperten David Schwarzwälder am Meininger Stand ein. Entdecken Sie die charakteristischen Rueda-Weißweine aus der autochthonen Verdejo-Traube.
Bei Interesse melden Sie sich gern jetzt schon hier an.

  • Sonntag, 4. März 2012, 17 Uhr
  • Halle 6 Stand L 11

Feb 21 2012

VDP – ProWein 2012

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 09:46

Die internationale Weinszene trifft sich alljährlich auf der Düsseldorfer ProWein (4.-6. März 2012). Hier ist der VDP-Gemeinschaftsstand in Halle 4, J 49 mit 138 VDP-Gütern und über 1250 qm2 Ausstellungfläche zweifelsohne zum Hot-Spot unter den Deutschen Weinerzeugern und der Messe überhaupt geworden.

 Am 29. & 30. April 2012 gibt es dann auf der VDP-Weinbörse den umfassenden Überblick über den Jahrgang 2011. Echte Entdeckungen und Geschmackserlebnisse. Sie dürfen gespannt sein! Continue reading „VDP – ProWein 2012“


Feb 21 2012

ProWein 2012: Österreichs Winzer – Halle 7 – laden ein!

Tag: Ländersigi.hiss @ 09:40

Die österreichischen Winzer und die ÖWM laden Sie ein die österreichische Gruppenausstellung auf der Düsseldorfer ProWein (4.-6. März 2012) in Halle 7.0 und 7.1 zu besuchen. Die Österreich Wein Marketing (ÖWM) ist ebenfalls in Halle 7.0, Stand C 13 vertreten und bietet wieder tägliche Themenverkostungen an.

Auch auf der diesjährigen ProWein füllen über 330 österreichische Winzerbetriebe sowie einige ausgezeichnete Spirituosen-Brenner wieder die gesamte Halle 7.0 auf einer Gesamtfläche von rund 2.100 m². Somit ist die ProWein der international größte Auftritt der ÖWM. Noch vor 10 Jahren lag die Messebeteiligung bei rund 50 Prozent der heutigen Ausstellerzahl und Präsentationsfläche. Der Gemeinschaftsstand wird alljährlich von der Wirtschaftskammer Österreich in Kooperation mit der Österreich Wein Marketing organisiert. Continue reading „ProWein 2012: Österreichs Winzer – Halle 7 – laden ein!“


Feb 21 2012

ProWein 2012 – Weine der Loire mit starker Präsenz

Tag: Regionensigi.hiss @ 09:33
Über 120 Spitzenproduzenten // Gemeinsamer Loire-Verkostungsstand // Weinseminare mit Christine Balais 
Auf der diesjährigen ProWein präsentiert sich die Loire in noch nie da gewesener Stärke. Die beiden Dachverbände der Loire-Weinproduzenten, InterLoire und der BIVC, freuen sich, dass über 120 Aussteller – Weinerzeuger, Genossenschaften und Kellereien bzw. Handelshäuser – vor Ort sind und ihre Neuheiten zeigen. Ein deutliches Zeichen, wie wichtig die Messe für die Loire-Erzeuger ist.
Die beiden Verbände bieten zudem wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm am gemeinsamen Verkostungsstand: Continue reading „ProWein 2012 – Weine der Loire mit starker Präsenz“

Feb 21 2012

Klimawandel spielt Saar-Winzern in die Hände

Tag: Regionensigi.hiss @ 09:30

c) proplanta Konz-Filzen – Die Winzer an der Saar profitieren vom Klimawandel. Über die vergangenen vier Jahrzehnte sei die Temperatur an der Saar im Jahresmittel um mehr als ein Grad Celsius gestiegen, sagte Florian Lauer vom Weingut «Peter Lauer» am Dienstag in Konz-Filzen (Kreis Trier-Saarburg).
Die Rebblüte beginne damit acht Tage früher als vor 15 Jahren, was beim Mostgewicht ein Plus von sechs Grad Oechsle bedeute. Die zunehmend trockenen Frühjahre bescherten den Winzern auch begehrte kleine Trauben. Continue reading „Klimawandel spielt Saar-Winzern in die Hände“


Feb 21 2012

Bad Dürkheimer Kurhaus: Barrique Forum Pfalz präsentiert sich mit Herz, Hand und Verstand

Tag: Weingütersigi.hiss @ 09:28

Im vergangenen Jahr sorgte ein Ansturm von 650 begeisterten Weinliebhabern für einen Besucherrekord. Auch in diesem Jahr findet die Präsentation des Barrique Forum Pfalz wieder im Bad Dürkheimer Kurhaus statt. Am 10. März können zwischen 14:00 und 18:00 Uhr, am 11. März zwischen 11:00 Uhr und 18:00 Uhr rund 150 Weine von 30 Winzern probiert werden. Die im November prämierte Kollektion der „GROSSEN WEINE“ steht dabei im Mittelpunkt. Continue reading „Bad Dürkheimer Kurhaus: Barrique Forum Pfalz präsentiert sich mit Herz, Hand und Verstand“


Feb 21 2012

www.wine-business-international.com: Who is Who in China

Tag: Ländersigi.hiss @ 09:23

By Jim Boyce in China – The formula for the typical ‘Wine in China’ story is no secret. Take an anecdote about businessmen mixing Chateau Lafite with Coke. Offset it with a tale of a young professional who is “passionate” about wine and taking a beginner’s class. Throw in some customs statistics to show the market’s growth, add a few quotes from foreigners who work for wine distributors, and end with “time will tell”.

Such stories might provide a few tastes of this market but they rely mainly upon atypical examples and feature few local voices, and thus tell us little about who or what influences it most. Then again, in a country with regions, cultures and spending habits as diverse as they are in China, it is often hard to put a finger on that someone or something that touches the whole place. Here is an attempt to do so — or to at least present ten subjects that might help to understand it a bit better. Continue reading „www.wine-business-international.com: Who is Who in China“


Feb 21 2012

Spätburgunder trifft Pinot Noir

Tag: Länder,Weingütersigi.hiss @ 09:16

Was ist spannender als die Rebsorte Spätburgunder? Für uns keine Andere. Deshalb möchten wir Sie herzlich zu unserem nächsten Veranstaltung am 02.03.2012 um 19:00 Uhr “Spätburgunder trifft Pinot Noir“ einladen.
Erleben Sie Pinot´s aus Oregon, Kalifornien, Israel, Spanien. Neuseeland, Südafrika, Österreich, der Schweiz und natürlich die Klassiker aus Burgund und Deutschland. Unter den Proben sind die Sieger von der internationalen Pinot-Vergleichsverkostung aus London. Unser 2008er Morstein belegte dabei den 5. Platz.
Die Kosten für diesen Abend liegen bei rund 50 €; sie sind abhängig von der Anzahl der Teilnehmer, auf die die Selbstkosten umgelegt werden.
Anmeldung unter: Weingut Gutzler 06244-905221 od. info@gutzler.de
Am Ende der Verkostung reichen wir einen Imbiss mit rheinhessischer Fleischworscht und Weck.


Feb 21 2012

Prowein 2012: Wine tasting of Valpolicella wines

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 09:12

Wine tasting of Valpolicella wines at Prowein in Germany, an event organized by Meininger Verlag Publishing in collaboration with the Consortium for the Tutelage of Valpolicella Wines and leaded by journalist Richard Grosche. Doing well on the German market with more growth potential.

The wine tasting on 3rd of March in Dűsserldorf is going to be held on the occasion of Prowein, the sector’s most important German fair, whose title is “From Valpolicella to Amarone: a portrait of Italy’s dynamic red wine region”. Twelve wines from as many among the most interesting producers in Valpolicella for a sensory journey through many of the expressions of this territory: from Valpolicella, presented in the Valpantena and Classico Superiore versions, to Valpolicella Ripasso and Amarone della Valpolicella. Continue reading „Prowein 2012: Wine tasting of Valpolicella wines“


Feb 21 2012

80 Prozent der Rebfläche Bayerns mit weißen Sorten bestockt

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 09:10

Zum 31. Juli 2011 waren in Bayern 6.159 Hektar Rebfläche mit Keltertrauben bestockt. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung weiter mitteilt, entfielen hiervon mit 4.966 Hektar gut 80 Prozent auf weiße Traubensorten und 1.193 Hektar auf rote Sorten. Wie im Vorjahr wurde, entgegen dem Trend der vorangegangenen 15 Jahre, die Weißweinfläche wieder geringfügig (um 13 Hektar) erhöht, die Fläche der roten Sorten minimal (um 9 Hektar) reduziert. Continue reading „80 Prozent der Rebfläche Bayerns mit weißen Sorten bestockt“


Feb 19 2012

Tomi Ungerer: Wein & Erotik

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 21:15

www.tomiungerer.com

 


Feb 10 2012

Schweiz: 3. Wein-Festival – ein Fest der Sinne in Interlaken

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 14:55

Grosse Flaschen – Grosse Winzer – Grosse Küche – Grosse Köche Am Samstag, 3. März, findet in Interlaken ein Gipfeltreffen ausgesuchter Weinproduzenten mit kulinarischen Köstlichkeiten statt. Im Congress Centre Kursaal Interlaken werden zum 3. Wein-Festival rund 200 Weinliebhaber erwartet.

Edelste Weine, kulinarische Köstlichkeiten, interessante Fachvorträge und angeregte Unterhaltungen sollen für einen unvergesslichen Anlass sorgen. Der Auftakt ins 3. Wein-Festival erfolgt mit der Jungwinzerin Véronique Besson- Rouvinez im Restaurant «le petit Casino» in Interlaken. Der Tag wird um 12 Uhr mit einem Apéro und einem anschliessenden Mittagessen eingeläutet. Dazu gibt es ausgesuchte Weine vom Weingut «Rouvinez» und ein genussvolles 3-Gang-Menü des Küchenchefs Marc Berger. Musikalisch umrahmt wird dieser Event von «Chessmen Jazz Trio». Continue reading „Schweiz: 3. Wein-Festival – ein Fest der Sinne in Interlaken“


Nächste Seite »