http://www.wikio.de


Mrz 08

Nachhaltigkeit in Boxen

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 12:48

Steffen Michler und Stefan Beyerle sind durch und durch Weinenthusiasten mit einem Hang zu gutem Design. Sie suchten lange nach einem Weg, ihre sorgfältig ausgewählten Partyweine ökologisch und sozial nachhaltig zu verpacken. Die Lösung: Bag-in-Box mit einem verdammt coolen Outfit.  Verkostungsproben können Sie bei uns anfordern. Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung und stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Steffen Michler und Stefan Beyerle alias „Spürnasen“ räumen mit alten Vorbehalten auf und etablieren die Bag-in-Box als nachhaltige Verpackung für edle Tropfen.

Unter dem 2010 begründeten Label „Spürnasen“ vertreiben die beiden ab sofort erstklassige Weine zu ungewöhn-lich fairen Preisen. Der Clou: Statt in Flaschen bieten sie die Weine in Bag-in-Boxes an – einer besonders ökono-mischen, umweltfreundlichen und aromaschonenden Verpackungsform.Stefan Beyerle, Design- und Marketingexperte mit einer besonderen Leidenschaft für kulinarische Genüsse, fand in Dr. Steffen Michler den idealen Partner für ihre gemeinsame Mission. Michler, studierter Sinnesphysiologe aus dem Heilbronner Land, hat sich als Weinkenner international einen Namen gemacht. Seit 2010 sind die beiden unter dem Label Spürnasen auf Entdeckungstour bei Winzern im In- und Ausland und tüfteln Wege aus, um ihre schönsten Funde für Gleichgesinnte zugänglich zu machen. Beyerle und Michler können bei den Produkten der Spürnasen ihre Ambitionen in ihrem Fachgebiet voll ausleben: So ist die Weinqualität nicht das einzige Verkaufsargument. Auf das Produktdesign legen die beiden genauso viel Wert, wie auf den Inhalt. Beides soll stimmig sein und zum Kauf animieren.

Ihr Anspruch: Hochwertige Produkte und konsequente Nachhaltigkeit – wirtschaftlich, ökologisch und sozial.

Die Bag-in-Box mit 2,25 Litern Inhalt, in denen die Spürnasen ihre Weine anbie-ten, hat es in jeder Hinsicht in sich: Mit ihrem geringen Gewicht und der großen Volumeneffizienz hat sie beim Transport eine weit bessere CO2- und Kostenbilanz als Glasflaschen. Auch der Direktvertrieb spart zusätzliche Transporte und Kosten ein.

 

Aufgrund der Einkaufsmenge, schaffen es die Spürnasen zu einem optimalen Preis einzukaufen. Dieser Preisvorteil kommt am Ende den Weintrinkern zugute. Konfektioniert und verpackt werden die Weine von der Lebenshilfe Bad Dürkheim e. V. So bekommt der Nachhaltigkeits-gedanke auch eine soziale Komponente. Zudem – nicht zu vergessen – bleiben Weine in der Bag-in-Box ohne Luftkontakt wochenlang nach Öffnung frisch, und Korkgeschmack gehört der Vergangenheit an.

Die Weine stammen teils von renommierten Weingütern, teils sind echte Geheimtipps darunter. In drei Preissegmenten wird vom frischen QbA bis zum Spätburgunder Barrique für jeden Anlass etwas geboten – höchster Genuss zum fairen Preis.

HISTORIE

„Spürnasen“ sind ein seit 2010 über einen Zeitraum von 18 Monaten entwickeltes Projekt, das Qualität, Design und Nachhaltigkeit in einem Produkt zusammenführt: die Bag-in-Box als kunden- und umweltfreundliche Verpackungsform.

 

USP

Qualität

Sorten- und regionstypischer, unkomplizierter Wein – der auf den ersten Schluck Spaß macht

Faires Preis-/ Genussverhältnis

Design

Reduzierte, unkomplizierte, praktische und ästhetische Gestaltung

Nachhaltigkeit

Ökologische und soziale Aspekte fließen in diesem Geschäftsmodell zusammen: 100% Recyclingfähigkeit und Integration von Behinderten über die Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V.

 

PORTFOLIO

Riesling 2011 Dürkheimer Spielberg Pfalz

Riesling 2011 Bobenheim Pfalz

Chardonnay 2011 Bobenheim Pfalz

Wei§burgunder 2011 Wöllstein Rheinhessen

Rosé 2010 Eichstetten Baden

Spätburgunder 2009 Eichstetten Baden

Spätburgunder Barrique 2010 Bissersheim Pfalz

Dornfelder (ab März 2012) 2011 Kallstadt Pfalz

Rotwein Cuvée Barrique 2010 Valderrobres Katalonien

 

Anfangsvolumen: 25.000l – sukzessive Erweiterung bzgl. internationaler Weinregionen und -spezialitäten

 

GRÜNDE FÜR BAG-IN-BOX (BIB)

Kundenfreundlichkeit Lange Haltbarkeit:

Kein Luftkontakt, dadurch keine Oxidation

Geschmack:

Kein Qualitätsverlust nach Öffnung, kein Korkgeschmack

Geringes Gewicht:

BiB-Verpackung nur 5% des Gesamtgewichts, 40% bei Glas

Platzersparnis:

Bis zu 98% Volumeneffizienz, 40% besser als bei Flaschenforme, optimale Abstimmung auf Kühlschrank-Innenmaße

Handling:

kein Glasbruch, kein Nachgluckeffekt

Kühlung:

Optimale Kühlungseigenschaften bzgl. Form und Material

Umweltfreundlichkeit Entsorgung:

100% recyclingfähig

Geringes Gewicht:

Sehr gute CO2-Bilanz

 

PROTAGONISTEN

Stefan Beyerle

Dr. Steffen Michler 1973 Diplom-Kaufmann

1966 promovierter Sinnesphysiologe

 

 

LOGISTIK

Firma „b liquids GmbH“: b-liquids.de – Produkte und Bezugsquellen

Webshop (ab März 2012): boxenbringer.de – Achtung jetzt kommt ein Karton

Konfektionierung, Lager und Versand über Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V.

Versand am gleichen Werktag bei Bestelleingang bis 12 Uhr

 

medienagenten OHG

Kurgartenstr. 8

67098 Bad Dürkheim

Telefon 06322 941940

presse@medienagenten.de

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar