http://www.wikio.de


Mai 08 2012

Sigi Hiss: 2010er Mattmann Weine

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 15:51

Betriebsleiter Marco Casanova

2010 in Graubünden war ein Nichts, ein mickriger kleiner Vintage im Vergleich zu 2009 mit seiner schieren Kraft & Pavarotti gleichen Statur. Aber auch nur für den, der nur oberflächlich ins Glas hineinschaut. Später mehr dazu.

Würde jede Flasche des 2010er Jahrgangs in Graubünden selbst getrunken werden, tja dann hätte jeder Graubündner 16 Flaschen Weingenuss. Dabei war es nicht abzusehen ob das mit dem 2010er etwas werden oder er ziemlich in die Binsen gehen würde. Hatte man im Jahr zuvor mancherorts zu viel an Sonne oder Wärme, fehlten diese in 2010 an allen Ecken und Enden. Das sah zumindest so aus bis zum Anfang der Ernte, die Ende September startete.

Die Winzer fragten sich morgens, mittags & abends: Abwarten oder reinholen? Kommen Sonne und wärmere Temperaturen noch oder wird es sogar noch kühler? Die Risikobereiten warteten & hatten recht, sie wurden mit der sehnlichst herbeigewünschten Sonne noch belohnt. Sehr spät aber, denn die Bescherung fand erst Ende Oktober bis Anfang November statt. Wichtig waren reduzierte Erträge, die Grundlage für den Erfolg, für reifes Traubengut also. Wenn schon wenig Sonne & Wärme, dann muss man diese auf nur wenige Trauben verteilen. Wenig Sonne & wenig Trauben – passte. Wenig Sonne & viele Trauben – passte nicht. Continue reading „Sigi Hiss: 2010er Mattmann Weine“


Mai 08 2012

Südafrikas Weinwirtschaft präsentiert das weltweit erste Siegel für ethische Weinerzeugung

Tag: Ländersigi.hiss @ 14:01

Südafrikas Weinwirtschaft einigte sich auf eine schnelle Umsetzung eines sozial-ethischen Standards zur Einhaltung und Förderung fairer Arbeitsbedingungen auf Weinfarmen und in Wein-Kellereien. Die Entsprechung der strikten fairen Arbeitsstandards wird zukünftig durch ein Siegel auf der Flasche gegenüber Konsumenten kenntlich gemacht.

Unter der Obhut der Wine Agricultural Industry Ethical Trade Association (WIETA) wird die Erfüllung der sozialen Vorgaben in den Weinbaubetrieben vorangetrieben und überwacht. WIETA wurde bereits vor 12 Jahren als lokal ansässige Nichtregierungsorganisation gegründet, um mittels Ausbildung, betrieblicher Gutachten und Kontrollen eine sozial verträgliche Arbeitspraxis und fairen Handel in der Weinwirtschaft zu forcieren. Die Mitglieder der WIETA sind Weinerzeuger, Händler, Gewerkschaften, weitere Nichtregierungsorganisationen und die südafrikanische Regierung (www.wieta.co.za).

Diese wegweisende Initiative zur Verbesserung der sozial-ethischen Arbeitsbedingungen wird von den wichtigsten beruflichen Interessensverbänden wie die Food & Allied Workers Union (FAWU), Sikhula Sonke, Women on Farms und etablierten Organisationen wie der SA Liquor Brandowners Association (SALBA), der Wine Cellars SA und der Produzentenvereinigung VinPro getragen. Alle Beteiligten eint die Vorstellung von einem glaubwürdigen Siegel, das die Einhaltung sozial verträglicher Arbeitsbedingungen bescheinigt, basierend auf rigorosen und genau kontrollierten Qualifikationskriterien. Es ist davon auszugehen, dass Südafrika mit der Implementierung dieses Sozialstandards im Vergleich mit anderen Weinerzeugerländern weltweit eine Premiere gelungen ist. Continue reading „Südafrikas Weinwirtschaft präsentiert das weltweit erste Siegel für ethische Weinerzeugung“