http://www.wikio.de


Jun 22 2012

Grand Prix du Vin Suisse 2012 mit Rekordbeteiligung

Tag: Ländersigi.hiss @ 14:36

3000 Weine von 600 Kellereien werden degustiert

Sechs Tage wird es dauern, bis die 150 Mitglieder der Jury des Grand Prix du Vin Suisse (GPVS), die besten Weine aus den 3000 eingereichten Proben selektioniert haben! Die 6. Ausgabe der Prämierung hat heute begonnen und läuft bis zum 27. Juni in Sierre. Der GPVS, der von der Vereinigung VINEA in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Vinum organisiert wird, ist die bedeutendste Prämierung für Schweizer Weine. Mit rund 3000 eingereichten Weinen verzeichnet der Weine wiederum eine neue Rekord-Beteiligung! Continue reading „Grand Prix du Vin Suisse 2012 mit Rekordbeteiligung“


Jun 22 2012

Sigi Hiss: Römerhof Kollwentz – Weiss so gut wie Rot?

Tag: Reife Weine,Weingütersigi.hiss @ 12:56

Sigi Hiss – Der nächste aussergwöhnliche Wein von der VieVinum, Ausgabe 2012, inmitten der Wiener Hofburg. Was für eine Überraschung – zumindest für mich – als an der RWB-Probe (Renommierte Weingüter Burgenland) die Probenliste vor mir lag . Da stand im Flight 2 ein Chardonnay vom Römerhof Kollwentz, Burgenland, Neusiedlersee-Hügelland. Punkt. Ich kenne die Rotweine sehr gut, sowohl reife als auch die relativ aktuellen Jahrgänge und bin wahrscheinlich Nummer 2147 der von ihnen absolut begeistert ist. Immer wieder mal im Vorbeigehen schnell einen Weißen probiert aber ich hatte mich nie ausführlich und seriös mit was anderem als eben den Roten auseinandergesetzt. Arrogant oder snobistisch könnte man das nennen, ist es nicht, ganz ehrlich. Kollwentz gleich Rotwein, so war das halt. Und dann an der VieVinum ein 1999er Tatschler, 100 Prozent Chardonnay aus der namengebenden Riede Tatschler. Beim Einschenken dachte ich noch, na ja, gut muss das mindestens sein, sonst stände er nicht auf der Liste und jetzt bei mir im Glas. Im übrigen war da noch ein zweiter Chardonnay aus gleichem Jahrgang auf der Liste, der 1999 Tiglat des Weingutes Velich. Ein komplett anderer Stil, mit (der heute so verschrienen) deutlicher Botrytis, deswegen nicht weniger beeindruckend.

Die Riede Tatschler wird nicht bewässert, besteht aus kalkhaltiger Felsbraunerde mit hohem Schieferanteil. So steht es geschrieben auf der Webseite des Römerhofs. Weiter heißt es, durch die Ausrichtung nach Südosten werden die Reben bereits früh am Morgen von Continue reading „Sigi Hiss: Römerhof Kollwentz – Weiss so gut wie Rot?“