http://www.wikio.de


Jun 26

VDP: Philipp Wittmann folgt auf Michael Graf Adelmann als Vizepräsident

Tag: Länder,Personensigi.hiss @ 10:44

Bundes-Mitgliederversammlung der VDP Prädikatsweingüter in Freiburg.

Am 25. Juni 2012 fand die jährliche Mitgliederversammlung der VDP Prädikatsweingüter im Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg statt. Auf der Tagesordnung stand auch die Ersatzwahl einer der sechs Vizepräsi-denten. Diese war nötig geworden, nachdem Michael Graf Adelmann, nach Übergabe seines Weingutes Graf Adelmann im württembergischen Steinheim-Kleinbottwar an seinen Sohn, auch von seinem Amt im VDP zurückgetreten war. Ihm folgt Philipp Wittmann vom Weingut Wittmann im rheinhessischen Westhofen, der im VDP Vorstand bis dato als VDP-Regionalvorsitzender Rheinhessen bereits Sitz und Stimme hatte.
Michael Graf Adelmann war seit den 80er Jahren zunächst als Regionalvorsitzender in Württemberg und dann, nur mit einer kurzen Unterbrechung, ein viertel Jahrhundert im Präsidium des VDP aktiv. Damit ist er einer der wenigen Menschen, die dem VDP derart lange gedient haben. Der Jurist Michael Graf Adelmann prägte die nationale Weinbaupolitik in der „Wiederaufbauphase“ nach dem 1971er Weingesetz entscheidend mit. Im VDP war er einer der Architekten der Klassifikation und ein ausgesprochener Kreativer in Sachen Kommunikation und Werbung. Seine Gaben, groß denken, lokal handeln – verknüpft mit einem diplomatischen Geschick, brachte er in den VDP mit ein. VDP-Präsident Steffen Christmann zeichnete ihn für seine Verdienste um den Deutschen Wein überhaupt und ganz besonders um die Belange der VDP. Prädikatsweingüter bereits beim diesjährigen Ball des Weines mit der goldenen Ehrennadel des VDP aus.
Philipp Wittmann, studierter „Geisenheimer“, der seit 1999 sukzessiver den elterlichen Betrieb übernommen hatte, setzte sich von Anfang seines Berufslebens an dafür ein, Regionalbewusstsein in Verbindung mit Qualitätsstreben voranzubringen. 2002 gründete er vor diesem Hintergrund mit Freunden die Vereinigung Message in the bottle. Seit 2005 ist er Regionalvorsitzender im VDP Rheinhessen. Sein großes Anliegen ist die Weiterentwicklung des Bezeichnungsrechtes auch auf der nationalen Ebene. Im VDP sieht er den Fortschritt und das Vorantreiben der VDP-Klassifikation damit eng verzahnt.
Zum VDP Präsidium gehören nach dem Führungswechsel aktuell neben VDP Präsident Steffen Christmann und dem neu gewählten „Vize“ Philipp Wittmann: Reinhard Löwenstein (Weingut Heymann-Löwenstein, Mosel), Wilhelm Weil (Weingut Robert Weil, Rheingau), Armin Diel (Schlossgut Diel, Nahe), Paul Fürst (Weingut Rudolf Fürst, Franken) sowie Joachim Heger (Weingut Heger, Baden).

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar