http://www.wikio.de


Jul 24

Schweizer Winzerinnen und Winzer verführen Politiker

Tag: Ländersigi.hiss @ 18:33

Wir Schweizer Winzerinnen und Winzer haben uns entschieden, die Herzen der politischen Elite (zurück) zu erobern. Mit dem Versand von zwei Weinflaschen an Bundes-, Stände-, und Nationalräte, begleitet von einem Brief „Stolz auf die Schweiz, stolz auf unsere Weine!“ Wir wollen unsere Politiker nicht nur auf aktuelle Themen wie die ausländische Konkurrenz oder den starken Franken sensibilisieren. Vielmehr wollen wir ihnen aufzeigen, dass unsere sechs Weinbauregionen bereits seit mehreren Jahren Wein von hoher Qualität herstellen, hochentwickelte Produkte, aus biologischer oder integrierter Produktion, naturnah… und aus der Region! Wir wollen sie daran erinnern, dass wir einen sehr grossen Wissensstand aufweisen, sowohl in der Schokoladen-, Finanz- oder Uhrenindustrie, als auch in der Weinproduktion. Zudem gehört die Berufsausbildung als Winzer in der Schweiz zu den besten der Welt.
Wir lassen sie unsere Regionen (wieder)entdecken, welche sie nur schlecht oder gar nicht kennen, indem wir ihnen Flaschen mit einer gewissen „Exotik“ offerieren. Zum Beispiel könnte ein Walliser Nationalrat einen Tessiner Merlot und einen Genfer Gamaret erhalten… Eine Bündner Nationalrätin könnte einen Neuenburger Oeil-de-perdrix und einen Waadtländer Chasselas erhalten, etc.…
Wir wollen unsere Politiker mit dieser Massnahme sensibilisieren und sie daran erinnern, dass der Weinbau einzigartig ist und ihnen für die Unterstützung danken, welche sie uns insbesondere mit der Ko-Finanzierung der Werbung für Schweizer Wein durch das BLW (Bundesamt für Landwirtschaft) entgegenbringen. Wir wünschen unseren Politikern einen sehr frohen 1er August und eine gute Gesundheit!
Wir konfrontieren sie gleichermassen mit ihrer „öffentlichen“ Konsumation. In der Tat können wir schwerlich akzeptieren, dass unsere Politiker im Rahmen ihrer öffentlichen Funktion etwas anderes trinken als Schweizer Wein. Müssten sie nicht ihre Vorzeigefunktion wahrnehmen und Schweizer Produkte konsumieren? Der Weinpatriotismus ist nicht in allermunde. Es ist eine Art der direkten Unterstützung für die Arbeit der Schweizer Winzerinnen und Winzer, welche sie täglich erbringen um Jeder und Jedem Freude zu bereiten…! Sind die Fragen, welche wir uns stellen überflüssig? Konsumieren unsere Botschafter im Ausland strickt Schweizer Wein bei offiziellen Einladungen?
Wird systematisch Schweizer Wein an sämtlichen Apéros, Mittagessen oder Abendessen im Kreise unserer Behörden serviert? Wir sind uns nicht sehr sicher… und das ist der Grund weshalb wir unsere Politiker für diesen Grundsatz des Schweizer Vorzugs sensibilisieren wollen… UND ihnen JA zu sagen, dass wir uns als Winzerinnen und Winzer daran beteiligen, das Ansehen unseres Landes zu verbessern, sowohl in der Schweiz als auch im Ausland durch unser Knowhow – mit unseren Weinen. Dies sollte keine Operation „Schlag ins Gesicht“ sein, sondern eine Massnahme unsere werten Institutionen mit emotionalem und nicht polemischem Ton zu sensibilisieren und in die Verantwortung zu ziehen…
Es ist zu erwähnen, dass die Finanzierung der Verführungskampagne gesamthaft durch die Schweizer Winzerinnen und Winzer und in keiner Weise durch den Bund oder das BLW getragen wird. Wer ist die Swiss Wine Promotion?
Die Swiss Wine Promotion ist eine kompetente Vereinigung „zur Definition der grossen Achsen der Werbepolitik der Schweizer Weine und zur Verwaltung der finanziellen Mittel, welche für die Werbung des Schweizer Weins bestimmt sind“. Sie gruppiert die sechs regionalen Wein-Werbebüros, das IVV (Walliser Weine), das OVV (Waadtländer Weine), die OPAGE (Genfer Weine), die OVPT (Neuenburger Weine und 3Seen-Region), den BDW (Deutschschweizer Weine) und Ticinowine (Tessiner Weine), die Vereinigung der Schweizerischen Weinexporteure (SWEA) sowie den Branchenverband Schweizer Reben und Wein (IVVS).

.
Für sämtliche Auskünfte:
Swiss Wine Promotion
10 place de Grenus
1201 Genève
Gilles Besse Sébastien Fabbi
Präsident Generalsekretär
Tel : 079 355 67 63 Tel. 079 909 88 50
Zu finden auf:
facebook.com/swisswinepromotion
twitter: @swisswinepromo ou #swisswine
instagram : #swisswine

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Ein Kommentar zu “Schweizer Winzerinnen und Winzer verführen Politiker”

  1. Edith Maag says:

    Typisch es wird jenen gegeben welche haben!!!!

Dein Kommentar