http://www.wikio.de


Jan 27

1976 Heppenheimer Centgericht Riesling Auslese: Schwebend

Tag: Reife Weine,Weingütersigi.hiss @ 20:26

1976HeppenheimerCentRieslingAusStaatsweingüter-002

 

Die hessische Bergstrasse ist ja heutzutage etwas verloren gegangen als Weinregion. Die Grösse der Rebfläche aber auch Anzahl an Weingütern mit eindrucksvollen Qualitäten könnten Hauptgründe der Misere sein. Dieser 1976er zeigt auf eindrucksvolle Weise, es gäbe wohl mehr Beachtung für die Hessische Bergstrasse, wenn man etwas für sie tun würde. Auf den wunden Punkt gebracht: Die Qualität und das Weinmachen von damals wieder aufleben lassen!

Diese Riesling Auslese gleitet nicht, powert nie und nimmer, poltert nicht einen Wimpernschlag, verschwendet keine Sekunde Gedanken an eine verkaufsfördernde hohe Bewertung – Nein, sie schwebt mit einer Eleganz den Gaumen entlang, dass es eine Gänsehaut erzeugt. Firne mit wunderbarer Reife und kühler, etwas nach Diesel erinnernder Aromatik und die klatschnassen Kieselsteine kommen auch in den Sinn. Da spielen eine feine Säure und die wunderbare Süsse die Hauptrolle, Finesse oder passender ausgedrückt, Delikatesse ist das, was der Gaumen als schwebend empfindet. Grosses Kino aber nicht im neusten, supermodernen Kinopalast heischend aufgeführt, sondern auf der etwas vernachlässigten aber authentischen Kleinbühne gezeigt. Süsslicher Tabakduft, getrocknete Aprikosen und etwas feinherbe Orangenkonfitüre.

Kein Saufwein, kein PR hochgeschriebener Wunderebensaft, keine oberflächliche Leckerschmeckerbrühe. Einer aus vergangener Zeit und leider die letzte Flasche.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar