http://www.wikio.de


Jan 30

Deutschland: Trends

Tag: Länder,Regionensigi.hiss @ 11:13

Sigi Hiss – Es gibt ein paar recht interessante Trends aus dem abgelaufenen Weinjahr 2012. Das DWI hat hier umfangreiche Daten zusammengestellt, aus denen ich die interessanten und wichtigen herausgenommen und zusammengefasst habe.

Die Menge der Weinmosternten von 2000 bis 2012 betrachtet, bewegten sich mehr oder weniger immer im Bereich von 9 Mio. Hektoliter.

Die mengenmässigen Top 5 sind Rheinhessen, Pfalz, Baden, Württemberg & die Mosel.

Der Export ist mengenmässig seit 200o bis 2011 leicht gefallen ABER wertmässig wiederum leicht gestiegen.

Der Durchschnittspreis stieg im gleichen Zeitraum recht deutlich an.

Die Betriebsgrössen steigen seit 1979 kontinuierlich an und die Anzahl der Betrieb ist fast um die Hälfte kleiner geworden.

Das Verhältnis Rot zu Weiss ist seit vielen Jahren stabil und liegt bei 36% zu 64%. 1980 jedoch waren es 11% zu 89% – also ein signifikanter Unterschied.

.

Rebsorten 2000 bis 2011

Weiss: Riesling +2,3% / MT -3,2% / Silvaner -22,5% / GB +75,5% / WB +65,1% / Kerner -49,1% / Bacchus -41,0% / Scheurebe -46,6% / Chardonnay +127,5% / Gutedel -4,6% / Gewürztraminer +1,9%

Rot: SB +27,0% / Dornfelder + 83,2% / Portugieser -21,1% / Trollinger -8,3% / Schwarzriesling -8,6% / Regent +360,0% / Lemberger +48,4%

Riesling legt weltweit zu: D 57,9% / USA 11,7% / AUS 10,7% / F 9,0% / Ö 4,8% / NZ 2,6% / I 1,3% / Chile 0,8% / SA 0,8%

Die junge Generation verschliesst sich dem halbtrockenen Stil NICHT. Auch junge Weintrinker geniessen Weissweine mit dezenter Restsüsse.

Deutscher Spätburgunder gewinnt international immer mehr an Beachtung und Renommee.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar