http://www.wikio.de


Apr 22

Traisentaler Doppelsieg

Tag: Weingütersigi.hiss @ 10:45

Markus Hubers Riesling Engelberg bescherte dem Winzer gleich zwei erste Plätze: beim »Traisental-DAC-Cup« des Wein- und Gourmetmagazins Falstaff und beim »DAC-Test« der Wochenzeitschrift Profil. Doppelsieg für die Qualität.

Wenn’s läuft, dann läuft’s. Zwei renommierte Magazine, zwei DAC-Verkostungen, zwei Siege für Markus Hubers Riesling Engelberg 2012. Der Traisental DAC überzeugte die Jury des Profil-DAC-Tests in zwei Runden und ging schlussendlich als Nummer 1 des Traisentals hervor. Beim Traisental-DAC-Cup des Magazins Falstaff konnte Markus Huber sogar zwei erste Plätze einfahren: Sein Riesling Engelberg ist mit 92 Punkten der höchst bewertete Riesling des Wettbewerbs und damit Cup-Sieger in seiner Kategorie. Der Grüne Veltliner Obere Steigen erhielt mit 92 Punkten ebenfalls die höchste Bewertung in seiner Klasse.

Den Falstaff-Traisental-DAC-Cup bestritten 23 Grüne Veltliner und zehn Rieslinge. Peter Moser über den Top-Riesling des Bewerbes: »Saftig, verfügt über gute Komplexität, schmeckt frisch und lebendig, zitronige Nuancen, besitzt eine gute Länge, pikant und durchaus trinkanimierend, schon jetzt gut antrinkbar, verfügt über eine ausgezeichnete Zukunft.« Überzeugende Worte für einen Wein, der überzeugt.

Bereits zum sechsten Mal lud die Wochenzeitschrift Profil zur großen DAC-Verkostung. Über 200 Weine aus allen acht DAC-Regionen wurden eingereicht und in einem ersten Schritt von 22 Weinprofis, unter ihnen Master of Wine Roman Horvath und Standard-Weinkolumnistin Luzia Schrampf, bewertet. Knapp 50 Fachleute und Weinliebhaber verkosteten die bestbewerteten 100 Weine ein zweites Mal und ermittelten die jeweiligen Gebiets-Champions. Nach 2010 gelang Markus Huber damit schon sein zweiter Profil-DAC-Sieg.

Markus Huber, der das Weingut in Reichersdorf seit zwölf Jahren führt, setzt alles daran, die einzigartigen Kalkböden des Traisentals in seinen Weinen schmeckbar zu machen. Er keltert mineralische, puristische Weine, deren Spannungsbogen gekonnt zwischen feiner Mineralik und Dichte, zwischen Eleganz und Würze, zwischen Finesse und Individualität spielt. Für den Winzer steht Trinkvergnügen auch bei den kräftigen Vertretern seines Sortiments ganz klar im Vordergrund.

Der Grüne Veltliner ist die wichtigste Rebsorte für Markus Huber, gleich danach folgt der Riesling, der auf den kargen Kalkkonglomeratböden ebenfalls großartig gedeiht. Die bekanntesten Lagen des Winzers heißen »Obere Steigen«, »Alte Setzen« und »Berg«. Mit dem Jahrgang 2012 ganz neu im Sortiment sind ein würziger Weißburgunder aus dem großen Holzfass und ein halbtrockener Roter Traminer.

2003 wurde das Weinviertel zur ersten »Herkunftsregion« des Landes, mittlerweile definiert das österreichischen Weingesetz acht Anbaugebiete, in denen gebietstypische Weine gekeltert und unter dem Qualitäts- und Herkunftssiegel DAC vermarktet werden.

Traisental DAC Riesling Engelberg 2012, € 11 ab Hof oder bei Wein & Co.

WEINGUT MARKUS HUBER
Weinriedenweg 13
3134 Reichersdorf
Tel. +43 (2783) 82 999, Fax +43 (2783) 82 999-4
E-Mail: office@weingut-huber.atwww.weingut-huber.at
Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar