http://www.wikio.de


Jun 26

2013 Grand Prix du Vin Suisse: REKORDTEILNAHME

Tag: Ländersigi.hiss @ 11:34

Die 7. Ausgabe des Grand Prix du Vin Suisse (GPVS), der gestern in Sierre gestartet ist, kann erneut eine Rekordteilnahme verzeichnen. Bis zum 29. Juni werden rund 3100 Weine (3087 um genau zu sein), die von 598 Schweizer Produzenten eingereicht wurden, an diesem Concours, der von der Vereinigung VINEA in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Vinum organisiert wird, degustiert. In einem umkämpften Markt ist die Nachfrage nach Auszeichnungen wichtiger denn je. Der GPVS ist eine einzigartige Plattform für alle Schweizer Weinproduzenten.

Jetzt downloaden

Das ganze Team der VINEA steht bereit, um 3100 Flaschen zu entkorken, die in den nächsten Tagen von mehr als 150 erfahrenen Experten degustiert werden. Jahr für Jahr kommen diese Juroren nach Sierre, um die Weine zu bewerten, zu klassifizieren und zu beschreiben.

Der GPVS ist ein echter Gradmesser für die Qualität der Schweizer Weine in einem wettbewerbsintensiven Markt. Die grosse Beteiligung der Weinproduzenten an dieser Prämierung zeigt deutlich, welche Bedeutung Medaillen bei Konsumenten und Kunden haben. Die Zahlen sprechen für sich: Die 7. Ausgabe, die fast 3100 eingereichte Weinproben umfasst, verzeichnet einen neuen Teilnahmerekord.

Eine andere Erklärung für diesen Erfolg liegt sicherlich bei der grossen medialen Beachtung im letzten Jahr. Rund 250 Artikel machten aus dieser Prämierung eine der wichtigsten Plattformen für die Schweizer Weine.

Doppelte Kommunikationsplattform

Mitte August werden die Gold- und Silbermedaillen bekanntgegeben sowie die 72 Weine, die für einen Preis in einer der zwölf Kategorien der Prämierung nominiert wurden. Zur Erinnerung: Nur 30% der am Concours teilnehmenden Weine können gemäss den strengen Richtlinien der Vereinigung der Schweizer Önologen (USOE), die den Verlauf der Prämierung überwacht, mit einer Gold- oder Silbermedaille ausgezeichnet werden.

Gala und Winzer des Jahres

Am 29. Oktober 2013 findet die Gala der Schweizer Weine im Kulturcasino in Bern in Anwesenheit der gesamten Schweizer Weinprominenz statt. An dieser Preisverleihung werden die Sieger des GPVS 2013 bekanntgegeben. Die drei besten Weine der 12 Kategorien werden mit einem Pokal ausgezeichnet und drei Spezialpreise werden vergeben. Dieses Jahr wird es erstmals zwei Prix Vinissimo geben, einen für den Weisswein mit der höchsten Punktezahl und einen für den besten Rotwein der Prämierung. Auch der Winzer des Jahres 2013 wird an diesem Abend gekürt. Dieser begehrte Titel, der auf verschiedenen Kriterien basiert, geht an den Winzer, der das beste Ergebnis von allen 600 teilnehmenden Winzern erreicht hat.

Die Tour de Suisse

….der Rebsorten und Regionen

Die 12 Kategorien bieten den Degustatoren eine wahrliche Tour de Suisse. Bei den Rebsorten sind der Chasselas und der Pinot Noir, die zwei wichtigsten Rebsorten unseres Landes, mit 471 und 441 eingereichten Weinen sehr gut vertreten. Die Kategorie „Reinsortige Weissweine“ ist wiederum mit 621 Weinen die grösste Kategorie, gefolgt von der Kategorie „Rote Assemblagen“ (376 Weine), der Kategorie „Reinsortige Rotweine“ (342 Weine) und der Kategorie „Weine mit Restzucker“ (164 Weine).

Die Weinregionen sind alle sehr gut vertreten. Aus dem Wallis kommt ein Drittel der Weine, was auch dem Rebflächenanteil des Kantons im Verhältnis zur gesamten Schweiz entspricht. Das Waadtland und die Deutschschweiz machen zusammen 1500 Weine und somit 50% der eingereichten Muster aus. Die drei anderen Weinregionen Genf, Tessin und die Region der 3-Seen verzeichnen eine ansteigende Teilnahme. Somit werden die Resultate sehr gut die Qualität und Vielfalt der Weinproduktion unseres Landes widerspiegeln.

Die Organisatoren hatten sich zum Ziel gesetzt, den GPVS zur Parade-Prämierung für Schweizer Weine zu machen. Die Teilnahme von 3100 Weinen von rund 600 Produzenten aus der ganzen Schweiz beweist, dass diese nationale Prämierung das Vertrauen der Produzenten geniesst.

Für weitere Informationen:

Elisabeth Pasquier, Direktorin
Vereinigung VINEA

+ 41 27 456 31 44
elisabeth.pasquier@vinea.ch

Weitere Infos:
Zur Prämierung:
www.grandprixduvinsuisse.ch
und
www.vinea.ch

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar