http://www.wikio.de


Sep 29 2013

Weinlese in Hamburg fällt 2013 aus

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 07:51

Die Lese auf Hamburgs Weinberg Stintfang fällt dieses Jahr komplett aus. Ein Pilz habe sämtliche Trauben vernichtet, erklärte der Stuttgarter Winzer Fritz Currle am Donnerstag nach einem Besuch des oberhalb der Elbe an der S- und U-Bahn-Station Landungsbrücken gelegenen Weinbergs.


Sep 29 2013

Junge Winzer im Osten setzen auf alte Rebsorten

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 07:49

In den meisten Weinanbaugebieten Deutschlands hat die Lese bereits begonnen. So auch im kleinsten und nördlichsten entlang der Saale und Unstrut. Viele junge Winzer setzen hier zunehmend auf Qualität statt Masse und auf alte Rebsorten.

Aussteiger haben viele Ideen, wie sie ihre Zeit ohne den Alltagsstress sinnvoll verbringen können. Schafe züchten in Australien etwa oder einen Weinberg bewirtschaften. Michael Bock erfüllte sich vor rund sechs Jahren seinen Traum vom Winzer. Seitdem nennt der 40-Jährige rund einen Hektar voller Reben und das zugehöriges Gut «Bock & Töchter» sein eigen – mitten im Thüringer Weinstädtchen Bad Sulza. Er setzt auf naturnahe Herstellung und alte Reben. Damit folgt er einem Trend, der an Saale und Unstrut vermehrt zu beobachten ist. Continue reading „Junge Winzer im Osten setzen auf alte Rebsorten“


Sep 28 2013

2013: Hauptweinlese startet deutlich verspätet

Tag: Ländersigi.hiss @ 08:39

In diesen Tagen beginnt die Hauptweinlese für die Weinbereitung von Rebsorten wie beispielsweise dem Müller-Thurgau. Da in diesem Jahr die Rebblüte erst Ende Juni beendet war und die Trauben rund 100 Tage bis zur Reife benötigen, liegt der diesjährige Hauptlesestart deutlich später als im Durchschnitt der letzten Jahre. In den vergangenen Wochen wurden nahezu ausschließlich sehr frühreife Rebsorten für die Federweißen-Bereitung geerntet. Continue reading „2013: Hauptweinlese startet deutlich verspätet“


Sep 26 2013

Geschmackserlebnis – Champagner und Appenzeller® Käse

Tag: Weingütersigi.hiss @ 07:15

Zürich, 25. September 2013 – Die Kombination von Champagner und Halbhartkäse aus dem Appenzellerland ist ungewöhnlich, aber nicht unmöglich. Laurent-Perrier machte die Probe aufs Exempel und lud zur Degustation mit Appenzeller®. Entkorkt wurden keine normalen Champagner, sondern sechs Jahrgangsweine aus den Jahren 2004, 2002, 2000, 1999, 1997 und 1996. 

Käse und Wein gelten in Frankreich als Kulturgüter. Wie in Frankreich gibt es auch in der Schweiz eine lange Tradition der Käseherstellung. Continue reading „Geschmackserlebnis – Champagner und Appenzeller® Käse“


Sep 25 2013

Späteste Lese in der Geschichte der D.O. Rueda beginnt

Tag: Regionensigi.hiss @ 11:36

In der Nacht zum 17. September begann in Rueda die späteste Lese seit Gründung der D.O. Rueda. Bei gleichbleibenden Wetterbedingungen wird auch 2013 wieder ein neuer Rekordertrag erwartet (im Vorjahr lag dieser final bei 77.764.696 kg).

Da nun auch die Reben, die bereits 2009 angepflanzt wurden, vollständig eingerechnet werden können (1.039 Hektar), wird eine erneute Ertragssteigerung prognostiziert. Zudem sorgten die Regenfälle im Winter und Frühjahr für ein gutes vegetatives Wachstum im Sommer. Continue reading „Späteste Lese in der Geschichte der D.O. Rueda beginnt“


Sep 23 2013

Kate Morse ist Schweizer Champagne-Botschafterin 2013

Tag: Personen,Regionensigi.hiss @ 10:09

Kate Morse_PortraitfotoGenf, 20. September 2013 – Kate Morse heisst die neue Schweizer Champagner-Botschafterin. Die Weindozentin und Bloggerin aus Genf hat sich gegen zwei weitere Kandidaten durchgesetzt und wurde im Hotel Richemond in Genf von einer namhaften Jury zur Schweizer Champagner-Botschafterin gekürt. Sie ist erst die zweite Frau in der Schweiz, welche mit diesem Titel geehrt wird. Der Titelgewinn bedeutet das Ticket ans europäische Finale im Oktober in der Champagne. Morse wird die Schweiz gegen Kandidaten aus acht weiteren Ländern verteidigen

Die drei Teilnehmer hatten insgesamt 20 Minuten Zeit, das Jahresthema „Die Einzigartigkeit der Champagne“ auf kurzweilige und interessante Weise zu präsentieren. Zudem musste während der Prüfungszeit anhand von vier Weinen, der unvergleichbare Weinstil sowie die Vielfalt des Weinbaugebiets Champagne erläutert werden. Im Anschluss standen die Wettstreiter der Jury und dem Plenum zehn Minuten lang Rede und Antwort. Die Schweiz ist zudem das einzige Land in Europa, welches diesen Anlass für die Öffentlichkeit zugänglich macht.

Kate Morse – Das Gewinnerportrait

Die gebürtige Amerikanerin organisiert in Genf verschiedene Weinkurse und Events, an welchen sie das Wissen rund um das Thema Genuss auf unkonventionelle Art und Weise vermittelt. Zudem betreibt sie nebenbei den Weinblog Wine with Kat und betätigt sich als Weinberaterin. Morse hat kürzlich das Diplom in Weinwirtschaft an der Universität in Reims gemacht. Continue reading „Kate Morse ist Schweizer Champagne-Botschafterin 2013“


Sep 19 2013

WELCHER 2004er TYP SIND SIE? HARMONIE, SYMPHONIE oder KINDHEITSTRÄUME?

Tag: Weingütersigi.hiss @ 08:21

image004 image003Die beiden Champagne Assemblage 2004 und Blanc de Blancs 2004 von Maison Bruno Paillard sind jetzt verfügbar „Wenn ich kein Champagnerhaus gegründet hätte, wäre ich gerne Galerist gewesen. Kunst macht glücklich.“ so Bruno Paillard. Für ihn ist die Verbindung von Kunst und Champagner selbstverständlich.

Seinen Jahrgangschampagnern gibt Bruno Paillard stets eine persönliche Note und zeigt es auf dem Flaschenetikett. Nicht nur durch vorgeschriebene Informationen sondern durch eine bildliche Aussage. Eine Mitteilung, die für die Eingeweihten verständlich, aber auch für alle anderen unbewusst erfassbar ist. Bei der Verkostung wird das Thema ausgewählt; es soll die Eigenschaften des Jahres sowie des Weines widerspiegeln. Bruno Paillard überlegt, welche Künstler dieses Thema bildlich umsetzten könnten. Continue reading „WELCHER 2004er TYP SIND SIE? HARMONIE, SYMPHONIE oder KINDHEITSTRÄUME?“


Sep 14 2013

Entdecken Sie die Vielfältigkeit Nordgriechenlands!

Tag: Ländersigi.hiss @ 08:16

Die geographische Zone Nordgriechenland erstreckt sich von der Bergkette des Pindos im Westen bis nach Thrakien im Osten, wobei die natürliche Grenze nach Süden hin die Bergkette des Olymps (ca. 40° nördlicher Breite) bildet. Die Weinbaugebiete in Nordgriechenland (Drama und Kavala, Chalkidiki, Goumenissa, Naoussa, Amynteo, Rapsani, Zitsa und Metsovo u.a.) bedecken ca. 10.000 Hektar und profitieren vom mildesten und feuchtesten Klima aller Weinbaugebiete Griechenlands. Daher gedeihen hier auch viele internationale Rebsorten, was die Produktion einiger der besten Weine Griechenlands aus Sauvignon Blanc, Chardonnay und Syrah zur Folge hat, aber auch autochthone Rebsorten, unter denen der Xinomavro als edelste rote Rebsorte der Weinbaugebiete in Nordgriechenland hervorsticht. Continue reading „Entdecken Sie die Vielfältigkeit Nordgriechenlands!“


Sep 12 2013

Südafrika Weinshow: Bei Südafrika-Wetter verkosteten über 600 Besucher die Weinspezialitäten Südafrikas

Tag: Ländersigi.hiss @ 20:17

Die zweite Südafrika Weinshow in Berlin beweist: Das Berliner Publikum weiß gute Weine zu schätzen.

Bei strahlendem Sonnenschein fand Deutschlands größte Südafrika Weinprobe am 7. und 8. September 2013 in der südafrikanischen Botschaft in Berlin statt. Unter dem Motto “Faszination Südafrika” konnten über 500 Weine verkostet werden, dazu gab es kulinarische Leckerbissen und sanften Afrika Jazz. Rund 40 Winzer und 20 Weinimporteure waren angereist, um ihre Weine aus den namhaftesten Weinregionen Südafrikas zu präsentieren. Zu den Novitäten zählten die ersten Kostproben aus dem Weinjahrgang 2013. Die „Preview“ für private Weinliebhaber, am Samstagabend wurde auch vom Berliner Weinhandel mit großem Zuspruch begrüßt: “Südafrika ist ja nicht gerade um die Ecke – toll, dass somit auch unseren Kunden die Gelegenheit hatten, die Winzer persönlich kennezulernen.” Continue reading „Südafrika Weinshow: Bei Südafrika-Wetter verkosteten über 600 Besucher die Weinspezialitäten Südafrikas“


Sep 12 2013

Weinlese in Franken startet

Tag: Regionensigi.hiss @ 20:13

Die Freunde des Frankenweins können sich erneut auf einen ausgezeichneten Jahrgang freuen. Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner beim offiziellen Start der Fränkischen Weinlese in den historischen Fischgräten-Terrassen bei Ziegelanger im Landkreis Haßberge mitteilte, deuten alle Anzeichen auf einen fruchtigen, harmonischen Jahrgang 2013 hin, der in Qualität und Menge nahtlos an den 2012er anknüpft.

Zu erwarten war das nach dem außergewöhnlich nasskalten Frühjahr laut Brunner nicht. Doch habe der trocken-heiße Sommer die Verzögerungen beim Austrieb längst ausgeglichen, schon jetzt hätten die Trauben den Reifezustand des Jahrgangs 2010 erreicht. Deshalb ist der Minister optimistisch: „Wenn das Wetter mitspielt und den Winzern einen goldenen Oktober beschert, dann wird es auch heuer wieder Spitzenweine geben.“

Vor allem beim Silvaner und Riesling sowie bei den Rotweinen seien dann höchste Qualitäten möglich. Continue reading „Weinlese in Franken startet“


Sep 12 2013

Eiswein-Streit erreicht nächste Stufe

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 20:12

Koblenz – Der juristische Streit um die rheinland-pfälzische Eisweinlese des Jahrgangs 2011 ist beim Oberverwaltungsgericht (OVG) des Landes angekommen. Ein Winzer aus der Pfalz hatte Klage eingereicht, über die am Mittwoch in Koblenz verhandelt wurde. Er will damit erreichen, dass er zwei Weine als Eisweinvermarkten darf. Wann das Urteil bekanntgegeben wird, blieb offen.

Eiswein gilt als edel und teuer. DieLandwirtschaftskammer hatte dem Winzer aber das Prädikat verweigert, weil sie die strengen Bedingungen für Eisweine nicht erfüllt sah. Sie hatte die Weine laut OVG gar nicht erst zur sensorische Prüfung zugelassen und sich auf ein Gutachten  des Landesuntersuchungsamtes berufen.

Demnach ließen die damals herrschenden Temperaturen daran zweifeln, dass die Trauben Continue reading „Eiswein-Streit erreicht nächste Stufe“


Sep 12 2013

ERSTE AUSGABE DER SCHWEIZER WEIN WOCHE

Tag: Ländersigi.hiss @ 12:39

Swiss Wine Promotion und die Vereinigung VINEA präsentieren die erste Ausgabe der Schweizer Wein Woche, die vom 28. November bis zum 8. Dezember 2013 in der ganzen Schweiz stattfindet.

Genf/Sierre, 5. September 2013 – Swiss Wine Promotion hat die Vereinigung VINEA beauftragt, ein Konzept zu entwickeln, das die Gastronomie und die Winzer zusammenbringt, und gleichzeitig die Konsumenten für die Qualität und die Vielfalt der Schweizer Weine sensibilisiert.

Aufruf an die Schweizer Gastronomen Continue reading „ERSTE AUSGABE DER SCHWEIZER WEIN WOCHE“


Sep 11 2013

Weindegustation und Biketour durch die Rebberge 21. und 22. September 2013

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 09:15

Die Schweizer Genusswoche richtet sich an alle, die gerne Qualitätsprodukte kennen lernen, sich zum Geniessen Zeit nehmen und ihrer Umwelt und ihrer Gesundheit Sorge tragen wollen. Bereits zum neunten Mal steht eine Septemberwoche ganz im Zeichen von verschiedenen Genussmomenten, dieses Mal unter der Schirmherrschaft der kreativen Ostschweizer Grand Dame Vreni Giger.

Ganz in diesem Sinn bietet das Weingut Treib in Malans Continue reading „Weindegustation und Biketour durch die Rebberge 21. und 22. September 2013“


Sep 10 2013

Weinlese startet mit zwei Wochen Verspätung

Tag: Regionensigi.hiss @ 15:55

Mit dem Einsammeln der ersten Trauben hat in Baden-Württemberg die Weinlese begonnen. Der Startschuss wurde am Montag in Hohberg im Ortenaukreis gegeben. Helfer ernteten dort erstmals in dieser Saison Weintrauben in größerer Menge.
Die Weinlese startete damit rund zwei Wochen später als sonst, sagte ein Sprecher des Badischen Weinbauverbandes in Freiburg. Grund sei das kalte und nasse Frühjahr. Dieses habe den Weinbau zeitlich zurückgeworfen. Der Erntebeginn in diesem Jahr sei dadurch so spät wie seit Jahrzehnten nicht mehr.
Die Winzer in Baden und Württemberg rechnen den Angaben zufolge mit einer guten Erntemenge und hohen Qualitäten. (dpa/lsw)


Sep 09 2013

Neues Meldeverfahren für Eiswein in Rheinland-Pfalz

Tag: Oenologie,Regionensigi.hiss @ 15:51

Weinbauministerin Ulrike Höfken stellte heute die neue Vorab-Meldepflicht für Eiswein in Rheinland-Pfalz vor. Eine entsprechende Verordnung ist am 5. September in Kraft getreten und soll die Eisweinqualität im Land sicherstellen. Anlass für die neue Meldepflicht ist der umstrittene Eiswein-Jahrgang 2011. Trotz vielerorts mangelnder Kälte und miserablem Zustand der Trauben waren im Januar 2012 landesweit rund 470.000  Liter Eisweinmost gekeltert worden. Dies hatte zur Folge, dass die Weinkontrolleure mehr als 90 Prozent der Partien beanstandeten.

„Bislang haben alle damit befassten Verwaltungsgerichte die Klagen von Winzern abgewiesen und damit das Vorgehen der Behörden bestätigt“, so Höfken. Bislang sei den Überwachungsbehörden vor der Ernte nicht bekannt gewesen, welche Weinbaubetriebe auf welchen Flächen und in welchem Umfang Eiswein produzieren wollen.

Die neue Meldepflicht ermögliche, dass die LUA-Kontrolleure bereits vor der Eisweinlese gezielt die Eignung und voraussichtliche Menge des Lesegutes prüfen können. Die Betriebe müssen ihre Meldung  bis zum 15. November des Erntejahres bei der Landwirtschaftskammer abgeben. (Pd)


Sep 05 2013

Weinwirtschaft bekommt wieder finanzielle Unterstützung der EU

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 16:17

Rheinland-pfälzische Winzer können sich auf eine neue EU-Finanzspritze freuen. Ein Investitionsprogramm für die Weinwirtschaft wird wieder aufgenommen, wie Weinbauministerin Ulrike Höfken (Grüne) am Mittwoch in Mainz mitteilte. Die EU-Kommission habe das neue Programm ab 2014 genehmigt, es gilt bis 2019.

In den vergangenen fünf Jahren hatte das Ministerium das Antragsverfahren zweimal aussetzen müssen, weil die Mittel erschöpft waren. Die Fördertöpfe stehen für Weingüter bereit, die etwa Rebflächen neu bepflanzen oder ihre Weine besser vermarkten wollen.

In der vergangenen Förderperiode seien insgesamt rund 40 Millionen Euro an mehr als 800 Betriebe geflossen, erklärte eine Sprecherin. (dpa/lrs)


Sep 04 2013

Triebaumer: Alles eine Frage der Lage

Tag: Weingütersigi.hiss @ 09:18

Regina & Günter Triebaumer

Das burgenländische Winzerpaar Günter & Regina Triebaumer besinnt sich mehr und mehr auf seine höchst individuellen Böden. Zwei auserlesene Lagen-Blaufränkische des Jahrgangs 2011 kommen im Oktober auf den Markt.

.

Kleinstrukturiert. Acht Hektar Blaufränkisch »burgundisch« verteilt auf sechzehn Parzellen. Historisch kleinstrukturiert sind die Weinflächen im burgenländischen Rust und so sind sie es auch bei Günter und Regina Triebaumer. Aus praktischen Gründen hat das Winzerpaar die Ernte verschiedener Weingärten lange gemeinsam verarbeitet. Seit ein paar Jahren rückt allerdings die Lage mit ihrem speziellen und tonangebenden Boden immer mehr in den Vordergrund. Dies gilt speziell für zwei Blaufränkische.
.

Die Plachen. »Plachen« und »Oberer Wald« heißen die beiden Weingärten, aus denen die Trauben lagenrein und in kleiner Menge vinifiziert werden und von denen im Oktober der Jahrgang 2011 auf den Markt kommt. Die Plachen mit Continue reading „Triebaumer: Alles eine Frage der Lage“


Sep 04 2013

Zürich: „4 TIERE” – EIN (BAR-)TRAUM GEHT IN ERFÜLLUNG

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 08:06

DSC_0143

Iris Menne, Oliver Ullrich, Ralph Villiger und Harry Witzthum sind die «4 Tiere» und Gründer der gleichnamigen Wein und Spirituosenbar im trendigen Zürcher Kreis 4. Kennengelernt haben sich die drei Männer während der Ausbildung zum «Weinakademiker». Von da an trafen sie sich regelmässig im privaten Rahmen, wo sie ihre gemeinsame Leidenschaft für guten Wein und gutem Essen auslebten und wo schliesslich auch Iris dazu stiess. Beim Degustieren, Geniessen und Philosophieren am grossen Holztisch kam schliesslich die Idee eines eigenen Lokals. Ein Ort für den unkomplizierten Genuss von erlesenen Weinen und exzellenten Spirituosen. Und wenn der Magen knurrt,kommt ein «kaltes Plättchen» auf den Tisch. Auch hierfür kommen nur beste Produkte in Frage: Käse von Maître Antony, Engadiner Salsiz von Hatecke, Foie Gras, Austern oder verschiedene Antipasti, eine Bar «à la 4 Tiere» eben.

Gesagt, getan! Im April 2013 eröffnen die «4 Tiere» schliesslich ihre kleine, sehr geschmackvoll eingerichtete Traumbar, in der unter anderem auch ein grosser massiver Holztisch steht. An diesem degustiert und diskutiert das bunte gemischte Publikum und freut sich, wenn sich eines der «4 Tiere» dazu gesellt, um ein persönliche Empfehlung abzugeben.

Continue reading „Zürich: „4 TIERE” – EIN (BAR-)TRAUM GEHT IN ERFÜLLUNG“


Sep 03 2013

Freie Weinbauern Südtirol: „Vinea Tirolensis“ zieht um

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 10:16

Neuer Ort, neues Datum: Die jährliche Weinmesse der Freien Weinbauern Südtirol (FWS), die „Vinea Tirolensis“,  wird heuer im Rahmen der „Hotel 2013“ auf dem Bozner Messegelände ausgetragen. Das Schaufenster der Wein-Individualisten öffnet am 23. Oktober seine Tore und zeigt wie gewohnt die ganze Vielfalt der Freien Weinbauern.

„Wir stehen für Authentizität und Einzigartigkeit. Wir achten auf eine sehr hohe Qualität der Trauben, verarbeiten sie in Eigenregie weiter und können so den gesamten Produktionsprozess – von der Rebe bis zum Glas – exakt verfolgen. Das ist die Voraussetzung für Rot- und Weißweine hoher Güte“, ist  FWS-Präsident Michael Graf Goëss-Enzenberg überzeugt. Continue reading „Freie Weinbauern Südtirol: „Vinea Tirolensis“ zieht um“


Sep 03 2013

S.Pellegrino & Acqua Panna feiern Luciano Pavarotti & die italienische Oper

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 08:50

_M7A7478Sonderedition ab September 2013 exklusiv für die Gastronomie

Grossartige Stimmen, grosse Momente: 2013 steht ganz im Zeichen der italienischen Oper. Giuseppe Verdi feiert den 200. Geburtstag und das Opernfest von Verona blickt auf 100 Jahre musikalischen Genuss zurück. Im Rahmen der Reihe „S.Pellegrino & Acqua Panna meet Italian Talents“ widmen die beiden traditionsreichen Fine-Dining-Waters deshalb eine eigene Sonderedition dem wohl grössten Tenor aller Zeiten: Luciano Pavarotti.

Mit weit geöffneten Armen stand Luciano Pavarotti gerne vor seinem begeisterten Publikum. Fast wollte er seine Zuhörer umarmen und sie dadurch noch intensiver an seiner Kunst teilhaben lassen. Diese symbolhafte Geste haben die Fine-Dining-Waters S.Pellegrino & Acqua Panna nun als Motiv für eine limitierte Sonderedition ausgesucht. In der Schweiz ersetzt diese von September 2013 bis Ende des Jahres in den besten Restaurants, Hotels und Bars der Schweiz die klassischen 0,50 und 0,75-Liter-Flaschen.  

Luciano Pavarotti als Symbol für italienische Kunst und Kultur Continue reading „S.Pellegrino & Acqua Panna feiern Luciano Pavarotti & die italienische Oper“


Sep 03 2013

Wiener Gemischter Satz Ried Liesenpfennig“ – der erste, imperiale Jahrgang ist da!

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 07:51

Aus dem Weingarten der Kaiserin 

Maria Theresia hätte ihre helle Freude an diesem vielschichtig duftenden Elixier gehabt: Was hier erstmals in Flaschen gefüllt wird, ist ein „Wiener Gemischter Satz“, dessen Trauben zur Gänze in der Parkanlage des kaiserlichen Barockschlosses Schönbrunn gewachsen sind. „Liesenpfennig“ heißt der historische Weingarten, der tatsächlich schon zu Zeiten der Habsburgermonarchie auf dem Areal der kaiserlichen Sommerresidenz bestand.

Imperialer Glanz in Flaschen Continue reading „Wiener Gemischter Satz Ried Liesenpfennig“ – der erste, imperiale Jahrgang ist da!“


Sep 01 2013

Versenkte Weinflaschen nicht wiedergefunden

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 15:57
Greifswald – Gestohlen oder von der Strömung weggespült?
Im Juni ließ der Fremdenverkehrsverein Greifswald 720 Weinflaschen an geheimer Stelle im Greifswalder Bodden versenken. Doch der erste Bergungsversuch am Donnerstag ging daneben. Continue reading „Versenkte Weinflaschen nicht wiedergefunden“