http://www.wikio.de


Nov 02

Champagne Bruno Paillard: Zusammenfassung Weinlese 2013

Tag: Weingütersigi.hiss @ 08:33

OLYMPUS DIGITAL CAMERAMontag 30. September: mit den Chardonnays aus Cumières hat die Weinlese begonnen. Weiter ging es mit le Mesnil sur Oger dann Oger und Vertus bei günstigen Wetterbedingungen. Innerhalb einer Woche haben wir die gesamten Chardonnays eingebracht, die im Punkto Qualität und Reifezustand (mehr als 11,3) und im Säuregehalt (über 8,5) hervorragend sind. Der Traubengeschmack ist klar, nachhaltig mit Lebendigkeit. Eine gute Voraussetzung für künftige Qualität.

Am Wochenende des 28. / 29. September haben wir die Ernte in Les Riceys angefangen. Leider wurden die Pinots Noirs aus der Aube durch starke Regenfälle beeinträchtigt. Diese Region hatte bereits unter Hagel gelitten, die Trauben sind extrem empfindlich. Die Verkostung im Frühjahr wird maßgebend sein, doch es ist sehr unwahrscheinlich, daß wir diese Pinots Noirs verwenden.

Die Meuniers sind seit dem 8. Oktober geerntet. Ihre Qualitätsanalysen (Alk. 9,6 / Säure 7,7) sind zufriedenstellend. Das Marne Tal wurde von Hagel verschont. Unsere Weinreben von Cumières, Damery, Reuil, Venteuil und Festigny bringen gute Ergebnisse bis auf den letzten Tag, als der Regen erneut Schaden angerichtet hat. Wir haben dort schöne Trauben aber einige Parzelle entsprechen nicht unserem Standard. Wir haben zum Glück die nötige Menge, um eine der besten Auswahl zu treffen. Fruchtige und klare Säfte, sehr feine Schale.

Die Pinots von der Marne sind sehr schön (Alk 10 / Säure 8,45). Mit Bouzy sind wir fertig, am 10. Oktober hatten wir in Verzenay geerntet.
Qualität und Menge sind da. Glücklicherweise verwenden wir diese Pinots Noirs am häufigsten. Ein sehr schönes Produkt mit Potential.

Derniers de Chardonnay 6 octobreZusammengefasst: die Ernte 2013 ist je nach Lage und Rebsorte sehr unterschiedlich. Man kann von einem „Winzerjahr“ sprechen aber hauptsächlich von einem Jahr in dem die Wichtigkeit der „Echelle des Crus“ bewiesen wird: objektiv betrachtet sind die Grands Crus besser als die Premiers Crus, welche besser sind als die anderen Crus.

Das Wetter bleibt unsicher, mit den Risiken, daß der Regen die Trauben qualitativ beeinträchtigt. In den eigenen Weinbergen Bruno Paillard sind wir am 11. Oktober fertig gewesen.
Bravo an Mathieu und das gesamte Team. Wir werden die Trauben unserer unabhängigen Winzer am Montag den 14. oder Dienstag den 15. im Empfang erhalten.
Laurent und sein Team müssen sich weiter beeilen. Glücklicherweise ist jetzt schon 90% der Weinernte unter Dach und Fach.
Die Voraussetzung ist da, um große Weine herzustellen. Rendez-vous für die Vins Clairs im März / April.

Bruno Paillard

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar