http://www.wikio.de


Dez 02

MASSETO 2010 von Finesse und Eleganz geprägt

Tag: Weingütersigi.hiss @ 23:13

Bolgheri, Dezember 2013. Masseto 2010 präsentiert sich weltweit auf dem Markt. Dieser sortenreine Merlot aus der gleichnamigen 7 Hektar grossen Lage ist Italiens Spitzenreiter im Liv-Ex-Index und wird seit 2008 erfolgreich am Place de Bordeaux gehandelt.

„Das frische Weinjahr 2010 hat uns einen Masseto von entschieden eleganter Ausprägung und großem Aromareichtum beschert: die Farbe intensiv und dunkel, die Aromen von großer fruchtiger Komplexität mit feinwürzigen und mineralischen Einschlägen. Am Gaumen vielleicht nicht ganz so opulent wie in wärmeren Weinjahren, doch sein enges und dichtes Tanningeflecht zeigt große Länge und Festigkeit. Langes Finale mit feinen Röst- und Schokoladennoten. Kurz – ein großer, von Finesse und Eleganz geprägter, stets majestätischer Masseto“, so Axel Heinz, Produktionsleiter und Önologe.

„Das Weinjahr 2010 wird als spätes Jahr in Erinnerung bleiben. Bereits ab dem Austrieb zeichnete sich eine Wachstumsverzögerung von rund 10 Tagen ab, die sich bis zur Weinlese fortsetzte. Auf den regenreichen Frühling folgte ein warmer und trockener Sommer, der für eine optimale Beerenentwicklung sorgte. Der September wartete mit ein paar Niederschlägen auf, die zu Unterbrechungen der Weinlese führten, doch es fehlte nicht an sonnenreichen und trockenen Tagen, die den Trauben eine vollständige Ausreifung ermöglichten. Ein perfektes Traubengut konnte durch die richtige Bewirtschaftung der Weinberge und sorgfältig durchgeführte Entlaubung gewährleistet werden. Dank des kühlen Wetters entwickelte sich die aromatische Komponente optimal: fruchtige und blumige Noten vermählen sich mit großer Frische“, erklärt Leonardo Raspini, Generaldirektor und Agronom.

Im Weinkeller wurde jede einzelne Partie unter dem strengen Auge von Axel Heinz separat vinifiziert. Dem Merlot wird ausreichend Zeit gegeben, bevor er sich nach insgesamt drei Jahren als Masseto auf dem Markt präsentiert. Während der ersten 12 Monate werden die einzelnen Partien voneinander getrennt in neuen Barriques ausgebaut. Nach der Assemblage reifen die Weine wieder in Barriques, um nach einem 24-monatigem Holzausbau fuer ein weiteres Jahr auf der Flasche zu verfeinern.

Der Masseto ist ein Cru, dessen gleichnamiger Weinberg 7 Hektar umfasst. Der reinsortige Merlot ist von großer Struktur und Langlebigkeit gekennzeichnet. Er wird in streng limitierter Stückzahl hergestellt und ist einer rigorosen Selektion unterzogen, um Spitzenqualität zu gewährleisten. Der Weinberg Masseto unterteilt sich in drei Lagen: der Hauptteil Masseto Centrale weist den höchsten Anteil an Lehm aus dem Pliozän auf und bestimmt den Charakter seines Bodens. Es ist die wichtigste Anbauzone und das Rückgrat des Terroirs. Aus ihr holt sich der Wein seine imposante Tanninstruktur. Der obere Teil des Hügels, der Masseto Alto, besteht aus einem sandigen, steinigen Boden. Daraus entsteht ein geradliniger, konzentrierter Wein. Am Fuße des Hügels, dem Masseto Junior, befindet sich die unterste, zehn Jahre alte Lage des Weinbergs, der Untergrund ist lehmhaltig und sandig. Er ist verantwortlich für einen leichten Wein, der zur Harmonisierung der starken Tannine der anderen Weine verwendet wird und die Textur des Weins entscheidend prägt. Dank des unermüdlichen Einsatzes des Teams und der perfekten klimatischen Bedingungen konnten in nur zwanzig Jahren – der erste Masseto wurde 1986 produziert – nationale und internationale Preise erzielt werden: der Wine Spectator prämierte den Masseto 2001 mit der maximalen Punktezahl (100/100) und der Wine Advocate verlieh dem Masseto 99/100 Punkten. Zudem steht der Masseto bei allen wichtigen italienischen Weinführern wie Gambero Rosso, Espresso, Veronelli, Duemilavini AIS und Luca Maroni regelmäßig an der Spitze.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar