http://www.wikio.de


Mrz 24

MDVS, Spaltung und die Unesco

Tag: Allgemeines,Ländersigi.hiss @ 09:12

DSC05516Sigi Hiss: Memoire des Vins Suisse. Inzwischen eine aus der Schweizer Weinszene nicht mehr wegzudenkende Organisation. Auf den Punkt gebracht, werden die aus Sicht der MDVS besten Schweizer Weine in ein Archiv aufgenommen, um auch deren Reifepotenzial aufzeigen zu können. Und dies in erster Linie den Weinliebhabern. Aber auch Fachleuten und den Winzern selbst will man eine Plattform bieten, die flüssigen Schätze aus Schweizer Weinbauregionen nach Jahren der Reife probieren zu probieren. Wo ist das in der heutigen Zeit, in der die Weine immer schneller und somit jünger auf den Markt kommen, noch möglich?

Memoire des Vins Suisse, die Schweizer „Hall of Fame“. Ist einmal ein Wein ausgewählt, wird danach jeder Jahrgang archiviert. Ein Gremium aus Winzern, den Organisatoren und weiteren Weinpersönlichkeiten gibt die Richtung vor. Susi Scholl und Andreas Keller zeichnen dabei als treibende Kräfte verantwortlich. Unterstützt werden sie von einer Vielzahl von Fachleuten aus der ganzen Schweiz.

Jedes Jahr wird dann der „Les trésors du vin suisse“ geöffnet, sinnvollerweise immer in einer anderen Schweizer Weinregion. Lausanne war für 2014 der Ausgangspunkt, genauer gesagt das wunderschöne Hotel Lausanne Palace & Spa. Damit verbunden sind der Chasselas und Namen wie Dézaley, St-Saphorin, La Côte, Chablais, Aigle, Yvorne, Lavaux. Das Herz des Chasselas oder auch Fendant genannt. Fendant ist der Schweizer Begriff, Chasselas dagegen sein französisches Pendant. Fendant bedeutet Spaltung, quetscht man die Beere so spaltet diese sich aufgrund ihrer sehr dicken und harten Schale. Bei den vielen anderen Rebsorten zerplatzt die Beere beim Zerdrücken, deren Schale ist einfach eine dünnere. Man kann es drehen und wenden wie man mag, Fendant spaltet sich aber auch die Weintrinker. Es gibt die absoluten Liebhaber aber auch viele die geringschätzig über Weine aus Gutedel, wie er im Markgräflerland genannt wird, urteilen.

Besucht man die Weinberge, in denen der Chasselas steht, sind sich Liebhaber und Gegner einig: Zu recht sind diese zum Unesco-Weltkulturerbe ernannt worden, nur wenige Weinbauregionen lassen einen so staunend zurück. Das Besondere ist das landschaftliche Ineinanderfließen der schneebedeckten Berge, dem See mit den sehr steilen, von Mauern umgebenen Parzellen an den Hängen des Lac Léman (Genfersee).

 

Die Veranstaltung selbst, alle Winzer des MDVS waren vertreten, war ein voller Erfolg. Nicht mal eine Stunde nach der Öffnung herrschte Andrang, der allen Beteiligten fortan keine Minute Ruhe gönnte. Gut so. Zeitweise standen die Weinliebhaber in 2er-Reihen vor den Tischen der Winzer. Die übrigens alle selbst vor Ort waren und mit stoischer Ruhe einschenkten und alle Fragen ausführlich beantworteten. Der Clou der Veranstaltung sind die Weine aus dem Archiv des MDVS. Zusammen mit dem aktuellen sind auch immer mehrere gereifte Jahrgänge verfügbar. Für mich als ausgesprochener Befürworter, Weinen durchaus ein paar Jahre an Reife zu genehmigen, ein Paradies. Qualität zeigt sich auch oder eben erst nach Jahren auf der Flasche. Und da sind wir wieder beim Chasselas, der seinen wirklichen Charakter nicht unbedingt in jungen Jahren zeigt. Da lohnt es sich wirklich, nach gereiften Chasselas Ausschau zu halten.

Und auch viele der gereiften Roten zeigten sich in schöner Trinkreife. Auf runde 10 Jahre und mehr, so mein Fazit, würde ich das Zeitfenster für Rot- und Weissweine aus dem MDVS-Archiv festhalten. Natürlich immer mit Ausnahmen, sowohl in die eine als auch die andere Richtung.

Alles in allem ist das Memoire des Vins Suisse eine vorbildliche Sache, welche dem Ansehen des Schweizer Weines auf die Sprünge hilft.  Eine Liste der Mitglieder mit ihren Memoire des Vins Suisse Weinen findet sich hier auf der Webseite der Vereinigung – MDVS.

 

 

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar