http://www.wikio.de


Apr 08

vinotiv Graubünden feiert Jubiläum

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 14:48

vinotiv Gruppe_Salenegg_2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der beeindruckenden Umgebung der Begegnungsstätte Fläscherberg feierte die Bündner Winzervereinigung vinotiv das 10-jährige Bestehen mit einem speziellen Anlass.

Der erste Blick aus der Begegnungsstätte Fläscherberg hoch über der Bündner Herrschaft ins Tal ist überwältigend: Man wähnt sich (und ist) mitten im Berg, steil fällt das Gelände direkt hinter den Panoramafenstern ab. Ein perfekter Ort für vinotiv Graubünden, im kleinen Kreis ein erstes Mal das 10-Jahres-Jubiläum zu feiern. Für einmal waren die Winzer nicht nur für den Wein zuständig, sondern auch fürs Essen: Was die vinotiv-Winzer in der kleinen Küche vollbrachten, genossen die anwesenden Medienschaffenden sichtlich. Ein würdiger Rahmen für den Auftakt ins Jubiläumsjahr der Winzer-Gruppe aus der Bündner Herrschaft.

Im Mai dieses Jahres folgt dann der zweite Event, diesmal für das breite Publikum: Neben zwei Jahresdegustationen im neu gestalteten Weingut Davaz in Fläsch, wartet ein attraktives, unterhaltsames und geniesserisches Wine & Dine im Grand Resort Bad Ragaz auf die Gäste. Diese Veranstaltung wird zudem begleitet von den Weinen der befreundeten Waadtländer Winzervereinigung Arte Vitis.

Pinot Noir aus der Bündner Herrschaft reift hervorragend

Die Waadtländer waren auch am Medienanlass auf dem Fläscherberg anwesend und zeigten gereifte, charmante Chasselas-Weine, die das Potential der oft unterschätzten Traubensorte zeigten. A propos Potential: vinotiv Graubünden öffnete eine der ersten Weinkisten aus dem Jahr 2004 mit den besten Pints Noirs der Mitglieder. Martin Donatsch, 2014 Präsident von vinotiv, bringt es auf den Punkt: „Wer diese gereiften Weine trinkt, weiss, dass es sich lohnt, einige Flaschen jedes Jahrgangs zu lagern.“ Denn die meisten 2004er zeigten sich sehr frisch und jung, hatten aber die interessanten Geruchs- und Geschmacksnoten, die gereifte Weine auszeichnen. Normalerweise werden ja die Pinot Noirs der Bündner Herrschaft sehr früh getrunken – selbstverständlich ebenfalls ein Genuss und zudem ein Kompliment an die Winzer. Man will einfach nicht lange warten, bis man die Pinots aus Malans, Jenins, Fläsch oder Maienfeld trinken darf …

Grosser Anlass im Mai

Vinotiv Graubünden feiert am 10. und 11. Mai dieses Jahres sein 10-Jahre-Jubiläum mit allen, die mitfeiern möchten: Neben Degustationen auf dem Weingut Davaz in Fläsch (jeweils Samstag und Sonntag 13 bis 17 Uhr), die auch die traditionelle vinotiv-Jahresdegustation auf Schloss Salenegg ersetzen, wird ein exklusives Wine & Dine im Grand Resort Bad Ragaz (Samstag, 10. Mai, 19 Uhr) stattfinden – beide Anlässe zusammen mit der befreundeten Waadtländer Winzervereinigung Arte Vitis. Der unterhaltsame und genussreiche Abend wird moderiert und Spitzenköche aus der Region – Silvio Germann (Schauenstein, Fürstenau), Ivo Berger (Torkel, Vaduz), Roger Kalberer (Schlüssel, Mels) sowie Stefan Rehli (Löwen, Walenstadt) – verwöhnen mit einem überraschenden Menu. Dazu werden die besten Weine von vinotiv und Arte Vitis ausgeschenkt. Informationen und Anmeldungen unter www.vinotiv.ch

Gross-Anlass von vinotiv im Mai

Vinotiv Graubünden feiert am 10. und 11. Mai dieses Jahres sein 10-Jahre-Jubiläum mit allen, die mitfeiern möchten:

Samstag, 10. Mai: Degustation im neu gestalteten Weingut Davaz in Fläsch (13-17 Uhr)

Samstag, 10. Mai: Grosses Wine & Dine mit Spitzenköchen aus der Region (19 Uhr)

Sonntag, 11. Mai: Degustation im neu gestalteten Weingut Davaz in Fläsch (13-17 Uhr)

Alle Events zusammen mit der Winzervereinigung Arte Vitis. Infos und Anmeldung unter www.vinotiv.ch

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar