http://www.wikio.de


Jul 22

Champagne-Lese 2014: Vielversprechende Aussichten in positivem Umfeld

Tag: Regionensigi.hiss @ 15:04

Zürich/Épernay, 22. Juli 2014 – In diesen Tagen bieten die Reben der Champagne ein besonders schönes Bild und sind in ausgezeichnetem Zustand. Das ist das Ergebnis eines warmen und trockenen Frühjahrs mit geringen Niederschlägen von März bis Juni. Darüber hinaus blieben die Weinberge bislang von aussergewöhnlichen Wetterereignissen verschont. Sollte sich dies so fortsetzen, könnte mit der Lese Anfang September begonnen werden.

Weltweiter Absatz stieg um 1 Prozent

Der weltweite Champagne-Absatz im ersten Halbjahr 2014 stieg um ein Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Während der französische Markt schwächelt, entwickeln sich die Märkte der EU und Drittländer positiv.

Ertragsmenge auf 10‘500 Kilogramm pro Hektar festgelegt

Die Winzer und Häuser der Champagne beschlossen gestern unter dem Dach des Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne die verfügbare Ertragsmenge pro Hektar auf 10‘500 Kilogramm festzulegen. Davon können 400 Kilogramm pro Hektar aus der Reserve stammen. Sollte der Absatz des laufenden Jahres 307 Millionen Flaschen übersteigen, kann die Entnahme aus der Reserve auf 500 Kilogramm pro Hektar erhöht werden. Ausserdem können im Rahmen der geltenden Obergrenzen aus der Lese 2014 bis zu 3‘100 Kilogramm Trauben pro Hektar in die Reserve neu eingebracht werden.

 

Bureau du Champagne Schweiz

Seestrasse 25, 8702 Zollikon

Tel. +41 (0) 43 499 50 15

champagne@richterich-partner.ch

www.champagne.fr / www.champagne-civc.ch

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar