http://www.wikio.de


Sep 26 2014

Champagne Bruno Paillard vendange 2014 report, September 11th to 25th.

Tag: Weingütersigi.hiss @ 14:57

Maison Bruno Paillard owns 87 parcels of vineyard in 16 Crus for a total surface of 32 hectares. This vineyard covers half of its proper needs. They complement those supplied by private growers through long term contracts since its foundation in 1981.

2014 climate condition:

After a very early budding and a favorable spring, with nice weather at the time of the  flowering, July and August have offered pretty bad weather to Champagne vineyards.

Happily, the four weeks before the harvest delivered much better weather conditions permitting the grapes to finish maturing in good conditions: dry and sunny days with moderate temperature and cool nights. In our own vineyards we had 1 single hour of rain while picking, the day before last at Festigny.

The grapes: Continue reading „Champagne Bruno Paillard vendange 2014 report, September 11th to 25th.“


Sep 25 2014

Christoph Kokemoor gewinnt den Alpen-Cup 2014 des Deutschen Weininstituts

Tag: Allgemeines,Personensigi.hiss @ 14:16
v.l.n.r.: Jürgen Witschko/A-Tunher's Alpenhof, Stefan Schachner/CH-Gasthaus zum Gupf, Christoph Kokemoor/CH-Les Trois Rois, René Antrag/A-Steirereck

v.l.n.r.: Jürgen Witschko/A-Tunher’s Alpenhof, Stefan Schachner/CH-Gasthaus zum Gupf, Christoph Kokemoor/CH-Les Trois Rois, René Antrag/A-Steirereck

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat Christoph Kokemoor aus dem Grand Hotel Les Trois Rois Basel im Rahmen des ersten „Alpen-Cups“ als besten Sommelier aus der Schweiz auf dem Gebiet deutscher Weine ausgezeichnet.

Den 2. Platz errang Jürgen Siegfried Witschko, Headsommelier in Turnher´s Alpenhof in Österreich, gefolgt von René Antrag, Sommelier im Restaurant Steirereck inWien auf dem 3. und Stefan Schachner aus dem Schweizer Gasthaus zum Gupf auf dem 4. Rang.

Zunächst wurden in der Vorrunde über einen Online-Fragenkatalog zu den 13 deutschen Anbaugebieten, den wichtigsten Rebsorten, zur Weinbereitung und zum Weinrecht, die acht besten Teilnehmer ermittelt. Das DWI lud diese am 22. September 2014 in das Hotel Winzerstube in Ihringen ein, um sie dort im direkten Wettbewerb persönlich gegeneinander anzutreten zu lassen:

Von den Teilnehmern wurden, unter anderem, weitreichende Kenntnisse über die typischen Rebsortenmerkmale deutscher Weine, die Weinbereitung oder das Weinrecht erwartet. Darüber hinaus mussten sie in vergleichenden Degustationen Weine aus deutschen Anbauregionen beschreiben und die Rebsorten bestimmen. Continue reading „Christoph Kokemoor gewinnt den Alpen-Cup 2014 des Deutschen Weininstituts“


Sep 25 2014

Nachlese zu Mémoire & Friends 2014

Tag: Allgemeines,Weingütersigi.hiss @ 08:17

Swiss Wine Grand Tasting & Transhelvetic Party

Auch das sechste Mémoire & Friends, das am Sonntag / Montag,
24. / 25. August unter dem Motto «Zurich Wineport» in Zürich ankerte,
war ein Erfolg.

Die Besucherzahl des illustren Swiss Wine Grand Tasting im Kongresshaus Zürich, der grössten Ausstellung von Schweizer Weinen, hat sich bei 1200 eingependelt. Continue reading „Nachlese zu Mémoire & Friends 2014“


Sep 19 2014

VDP Wiesbaden GG: Teil 2 Rieslinge Baden & Württemberg 2013

Tag: Länder,Weingütersigi.hiss @ 18:34

Sigi Hiss – Die Jahrgänge 2012 bei den Rotweinen und 2013 bei den Weissweinen, standen in den Wiesbadener Kurhaus Kolonnaden bereit zum verkosten.  Teil 2 mit den Degunotizen von Rieslingen aus Baden & Württemberg – VDP2013Rieslinge

10568794_10203772499205945_5176464672027310364_n


Sep 19 2014

Kirschessigfliege belastet Stimmung der Winzer zur Weinlese

Tag: Allgemeines,Oenologiesigi.hiss @ 07:36

Mainz – Die Weinlese in Deutschland ist im vollen Gang. Doch ein neuer Schädling ärgert die Winzer: Die kleine Fliege asiatischer Herkunft könnte zu wirtschaftlichen Einbußen führen. Dass sie sich in diesem Jahr so massiv verbreitet, überrascht auch Forscher.

Der fliegende Störenfried ist nur wenige Millimeter groß, doch er treibt den deutschen Winzern in diesem Jahr Sorgenfalten auf die Stirn.

Die Kirschessigfliege stammt ursprünglich aus Asien, macht sich aber seit einigen Jahren in Europa und nun auch  in Deutschland in rasantem Tempo breit. Das kleine Insekt befällt mit Vorliebe rotes Beerenobst – und damit auch Rotweintrauben. Im schlimmsten Fall droht in einigen Weinbergen die diesjährige Lese auszufallen.
Continue reading „Kirschessigfliege belastet Stimmung der Winzer zur Weinlese“


Sep 18 2014

VDP Wiesbaden GG: Teil 1 Weisse Burgunder & Silvaner 2013

Tag: Länder,Weingütersigi.hiss @ 17:50

Sigi Hiss – Die Jahrgänge 2012 bei den Rotweinen und 2013 bei den Weissweinen, standen in den Wiesbadener Kurhaus Kolonnaden bereit zum verkosten.  Teil 1 mit den Degunotizen von Silvaner,  Grau- als auch den Weissburgundern – Der VDP2013WeissBurgSilvDSC06510

 


Sep 17 2014

Rheinland-Pfalz beantragt höhere Spanne des Alkoholgehaltes für Dornfelder

Tag: Regionensigi.hiss @ 15:45

Mainz – Das rheinland-pfälzische Weinbauministerium wird für Wein aus Trauben der Ernte 2014 eine erhöhte Anreicherung des natürlichen Alkoholgehaltes beantragen. 

Der Antrag wird umgehend über das Bundeslandwirtschaftsministerium bei der Europäischen Kommission gestellt werden, damit die Maßnahme möglichst frühzeitig in Kraft treten wird, teilte Weinbauministerin Ulrike Höfken mit.

Die Reife verzögert sich aufgrund der außergewöhnlich ungünstigen Witterungsverhältnisse in Teilen des Landes. Der massive Befall mit der Kirchessigfliege hat die Situation zusätzlich verschärft. Die erlaubte Anreicherungsspanne wird daher um 0.5 Prozent von 3,0 Prozent Volumen Alkohol auf 3,5 Prozent Volumen Alkohol erhöht.

Außerdem wird das Mindestmostgewicht für Qualitätswein der Rebsorte Dornfelder moderat und nur für Weine des Jahrgangs 2014 von 68 Grad Oechsle auf 65 Grad Oechsle abgesenkt. (Pd)


Sep 16 2014

Neue Weine vom Wagram – Anton Bauer

Tag: Personen,Weingütersigi.hiss @ 12:30
Anton BauerAus dem Ei gepellt. Weine aus dem Betonei sind anders. Die Form des Behältnisses und die Feinporigkeit des Materials geben eine spezielle Stilistik vor. Eine Stilistik, die dem Wagramer Winzer Anton Bauer ausnehmend gut gefällt. Weshalb er gleich zwei Weine des Jahrgangs 2013 auf diese Art ausgebaut hat, den Pinot Blanc Rosenberg und den Riesling Alte Reben. Experiment gelungen!
Im Rahmen seiner Jahrgangs-Präsentation Mitte September kamen sie erstmals ins Glas. Der Lagen-Pinot-Blanc Rosenberg 2013, der neun Monate jeweils zur Hälfte im Betonei und im Burgunderfass reifte, beeindruckt mit Cremigkeit, Tiefgründigkeit und exotischer Würze. Der Riesling Alte Reben 2013, je zur Hälfte im Stahltank und im Betonei vergoren und gereift, zeigt Ananasnoten, ist elegant und mineralisch, seine Säurestruktur finessenreich.

Continue reading „Neue Weine vom Wagram – Anton Bauer“


Sep 14 2014

Baden-Württemberg: Ab 2016 neue Weinreben-Pflanzungen möglich

Tag: Regionensigi.hiss @ 15:58
Freiburg – Den Winzern im Südwesten bietet sich ab 2016 erstmals seit Jahrzehnten wieder die Chance, neue Flächen mit Reben zu bepflanzen.

 Dann werde es möglich sein, in geringem Umfang Neuanpflanzungen zu genehmigen, sagte der Minister für den Ländlichen Raum, Alexander Bonde (Grüne) am Freitag in Freiburg.

Zum Umfang der neuen Weinbergsflächen gebe es zurzeit Gespräche auf Bundesebene und zwischen den Bundesländern mit Weinbau. In Baden sind 16.000, in Württemberg 11.000 Hektar mit Reben bepflanzt.

«Der Erhalt unserer Kulturlandschaft und die Sicherung des Qualitätsweinbaus in guten Lagen sind unsere wichtigsten Ziele bei der Umsetzung der neuen Anbauregeln», sagte Bonde auf der Herbstpressekonferenz des Badischen Weinbauverbands.

Mit der Erhöhung von Fördersätzen für die Umstellung auf andere Rebsorten habe das Land auf die gestiegenen Investitionskosten im Weinbau reagiert. (dpa/lsw)


Sep 08 2014

Kirschessigfliege bereitet Winzern in Baden-Württemberg große Sorge

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 09:31

Stuttgart – Das unerwartete Auftreten der Kirschessigfliege im Land bringt vor allem betroffene Winzer zum Verzweifeln. «Die Lage ist nach wie vor angespannt und wir verfolgen die Entwicklung genau», sagte Agrarminister Alexander Bonde (Grüne) am Samstag in Stuttgart.

Die Landesregierung habe mit der Unterstützung von Parallelimporten und einer Verkürzung der Wartezeit für das Bekämpfungsmittel SpinTor die Grundlagen für eine schnellere Behandlung mit Pflanzenschutzmitteln geschaffen.

Nun sei auch der Bund am Zug, um ergänzend das Mittel Piretro Verde als weitere Bekämpfungsmöglichkeit zuzulassen. Dieses könne besonders für spätreifende Sorten noch wichtig werden. SpinTor und Piretro Verde seien für Bienen giftig, deshalb müssten bei der Anwendung spezielle Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden.

Die Kirschessigfliege Drosophila suzukii, die ursprünglich aus Asien stammt und zu den Obst-, Essig- oder Taufliegen gehört, ist innerhalb kurzer Zeit zu einer enormen Bedrohung für den europäischen Obst- und Weinbau geworden.

Sie befällt im Gegensatz zu anderen Arten derselben Gattung gesunde Früchte und verfügt über ein sehr breites Wirtspflanzenspektrum, ein enormes Vermehrungspotenzial und einen kurzen Entwicklungszyklus. (dpa/lsw)


Sep 04 2014

2014: Hohe Oechslegrade in Baden-Württemberg gemessen

Tag: Regionensigi.hiss @ 16:31

Weinsberg – Wenige Tage vor Beginn der Hauptlese erwarten die Württemberger Winzer einen überdurchschnittlich guten Jahrgang.

«Angesichts optimaler Bedingungen für die Qualität und Quantität sind die Ertragsaussichten derzeit gut bis sehr gut», erklärte der Präsident des Weinbauverbands Württemberg, Hermann Hohl, am Mittwoch in Weinsberg (Kreis Heilbronn).

Anfang September ergaben Messungen des Traubenmostes hohe Oechslegrade – dieser Wert gibt Aufschluss über den Zuckeranteil und gilt als wichtiges Qualitätskriterium. So wurden bei der Rebsorte Müller-Thurgau am Montag 76 Grad Oechsle gemessen, verglichen mit 56 Grad am gleichen Tag des Vorjahrs.

Messungen bei den spät reifenden Rebsorten Riesling und Trollinger ergaben Werte von 72 Grad nach 49 Grad im vergangenen Jahr. Auch der qualitativ gute Jahrgang 2012 werde hier bereits übertroffen, erklärte der Weinbauverband.

Bei frühen Rebsorten für Traubenmost und neuen Wein hat die Weinlese im Südwesten bereits Ende August begonnen. Auch in Baden wird ein «hervorragender Qualitätsjahrgang» erwartet – vor allem wenn das Wetter mitspielt und die Sonne jetzt noch etwas scheint. (dpa/lsw)


Sep 04 2014

Österreich Weinernte 2014: Winzer hoffen nun auf einen schönen, trockenen Herbst

Tag: Ländersigi.hiss @ 10:53

Schönes Wetter während der Blüte und ausreichende Niederschläge während der Sommermonate sind dafür verantwortlich, dass im Jahr 2014, nach mehreren kleinen Weinernten, wieder eine Weinmenge zu erwarten ist, die mit 2,5 Mio. hl etwas über dem langjährigen Durchschnitt liegt. Eine sorgfältige Pflege während der vielfach feuchten Vegetation der letzten Wochen vorausgesetzt, reifen schöne und gesunde Trauben zu einem qualitativ hervorragenden Jahrgang heran. Continue reading „Österreich Weinernte 2014: Winzer hoffen nun auf einen schönen, trockenen Herbst“


Sep 03 2014

VDP: Raritäten schaffen Begehrlichkeit

Tag: Ländersigi.hiss @ 12:11

VDP.Weinversteigerungen der Prädikatsweingüter im September (19. – 21.9.2014) bringen Deutsche Spitzenweine unter den Hammer.

Das VDP.Versteigerungswochenende vom 19. bis zum 21. September 2014 ist ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender der VDP.Prädikatsweingüter. Weinliebhaber aus der ganzen Welt werden zu den Herbstversteigerungen 2014 der Prädikatweingüter an der Mosel (19.09.), im Rheingau (20.09.) und an der Nahe (21.09.) erwartet.

Das Versteigerungsangebot wird vom Jahrgang 2013 dominiert. Dieser brachte in Sachen Qualität hervorragende Weine in die Keller und auf den Markt, allerdings nur in sehr begrenzten Mengen. Zu den besten Weinpartien des jüngsten Jahrgangs, die traditionell unter den Hammer kommen, gesellen sich ausgesuchte Raritäten aus den Schatzkammern der VDP. Spitzenweingüter. Continue reading „VDP: Raritäten schaffen Begehrlichkeit“


Sep 01 2014

Sigi Hiss: Man sieht sich dort – 12. STOCK Weinwoche vom 16.11. bis 21.11.2014

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 15:29

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. Das wusste auch schon Johann Wolfgang von Goethe in der Epoche der deutschen Klassik.

Bereits zum 12. Mal lädt das STOCK resort wieder zur legendären STOCK WEINWOCHE im November 2014 ein. Speziell in der Herbst- und Genusszeit bietet das Wein-Event der Extraklasse den idealen kulinarischen Rahmen, wenn Weinliebehaber, Gourmets, Experten des edlen Rebsaftes oder alle, die es noch werden wollen, sich im STOCK resort zusammenfinden. Continue reading „Sigi Hiss: Man sieht sich dort – 12. STOCK Weinwoche vom 16.11. bis 21.11.2014“