http://www.wikio.de


Nov 03

Jens Leutelt ist Sommelier des Jahres 2015

Tag: Personensigi.hiss @ 15:31

Auszeichnung des Großen Restaurant & Hotel Guide

 
Jens-LeuteltklMEERSBURG– Jens Leutelt will mehr sein als ein Sommelier, der fachkundig berät. Er möchte seine Gäste immer wieder mit neuen, ausgefallenen Weinen überraschen. Auf der Suche nach Neuentdeckungen besucht der Maître-Sommelier des Restaurants Casala und des regionalen Restaurants „Residenz“ im Romantik Hotel Residenz am See in Meersburg nicht nur jede Woche zahlreiche Weingüter, er keltert sogar eigenen Wein. Diese Leidenschaft für den edlen Rebensaft wird jetzt ausgezeichnet: der 33-Jährige wurde von der Redaktion des Großen Restaurant & Hotel Guides zum „Sommelier des Jahres 2015“ gewählt.

Bereits seit acht Jahren begeistert Jens Leutelt die Residenz- und Casala-Gäste mit seinen Empfehlungen und Weinentdeckungen. So umfasst die Weinkarte des Sternerestaurants über 450 Positionen aus der alten wie aus der neuen Welt. Die große Liebe des Sommeliers gilt dabei deutschen Weinen, im Besonderen den württembergischen Gewächsen, die ihm aus seiner Lehrzeit im Hohenlohischen vertraut sind. „Seit ich hier in Meersburg arbeite, haben es mir vor allem die Weine vom Bodensee angetan“, sagt er. „Unsere Gäste sind immer wieder über die hervorragende Qualität der Rotweine aus der Region erstaunt. Da habe ich schon für so manch erstauntes Gesicht gesorgt, wenn ich einen Wein zur Blindverkostung eingeschenkt und dann seine Herkunft aufgedeckt habe.“ Seine Begeisterung für den Wein vom See geht sogar soweit, dass er neuerdings als Nebenerwerbswinzer und Pächter des Markgrafen von Baden selbst Wein keltert. In drei Parzellen in Meersburger und Bermatinger Lagen baut er Müller Thurgau, Weiß- sowie Spätburgunder an. „Es hat mich schon immer fasziniert, zu sehen, wie sich ein Naturprodukt wie der Wein, das ganze Jahr entwickelt und was man erreichen kann, wenn man die Natur schätzt und respektiert“, so der stolze Weinmacher. „Die Arbeit im Weinberg und im Keller macht mir wahnsinnig viel Spaß. So gestaltet sich am Ende auch mein Job im Restaurant einfacher, weil ich die Weine das ganze Jahr begleitet habe und weiß was dahinter steht.“ Rund 500 Flaschen produziert Leutelt im Jahr, die natürlich exklusiv für seine Restaurants Residenz und Casala reserviert sind.

.

Ursprünglich stammt Jens Leutelt aus Rudolstadt in Thüringen. Sein Interesse für Wein entstand früh. Bereits als kleiner Junge zog es ihn in die Weinberge, bei einem Nachbar-Winzer half er immer gerne bei der Lese mit. Die Ausbildung zum Hotelfachmann führte ihn dann nach Württemberg. Zunächst ins Hotel Schloss Vellberg, dann ins Panoramahotel Waldenburg und ins Alte Amtshaus nach Ailringen. Dort arbeitete er sich im Anschluss an seine Ausbildung vom Commis de rang zum Chef de rang nach oben, bevor er Restaurantleiter im Sudhaus der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall wurde. Insgesamt blieb er der Hotelgruppe Würth zehn Jahre treu, erst 2007 verschlug es ihn dann auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in die Residenz am See in Meersburg. Die Ausbildung zum Sommelier bei der IHK Koblenz begann er zwei Jahre später. „2008 kam Markus Philippi als Küchenchef ins Casala“, erzählt Jens Leutelt. „Ein echter Gewinn, nicht nur weil ich ihn als Mensch schätze, sondern weil wir auch gastronomisch auf der selben Wellenlänge liegen.“ So sind die beiden in den vergangenen Jahren zu einem hervorragenden Team zusammen gewachsen, ergänzen sich als Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet perfekt und verfolgen eine gemeinsame Vision für das Gourmetrestaurant. „Das wäre so natürlich nicht möglich ohne die starke Unterstützung der Inhaberfamilie“, so Leutelt. „Manfred und Susanne Lang stehen immer voll und ganz hinter uns und fördern unsere Ideen, wo sie nur können. Ich denke, dass diese gute Arbeitsatmosphäre im gesamten Team auch direkt beim Gast rüberkommt.“

Dies hat der „Große Restaurant & Hotel Guide“ nun gewürdigt: Der Gastroführer, der umgangssprachlich auch Bertelsmann Guide bezeichnet wird, hat in der aktuellen Ausgabe  Personen, Hotels und Restaurants in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Südtirol und dem Elsass prämiert, darunter Jens Leutelt als besten Sommelier 2015.
 .
Als echtes Highlight bietet die Residenz am See Schlemmerpakte mit kulinarischen Events und Kochkursen an. So können Gäste zum Beispiel in der Bodensee-Kochschule den Spitzenköchen über die Schulter schauen und die Tricks der Sterneküche lernen. Am Samstag, den 10. Januar 2015, steht zum Beispiel „Orientalisch-Asiatisch“ auf dem Programm, am 31. Januar wird „Vegetarisch auf Sterneniveau“ gekocht und am 21.März dürfen sich die Kochschüler auf ein „Frühlingserwachen“ freuen. Auf speziellen „Weinreisen“ entführt Sommelier Jens Leutelt Weinliebhaber und solche, die es noch werden wollen, zudem in die verschiedensten Weinregionen der Welt. Die nächsten Termine 2015 sind: Freitag, der 2. Januar, Samstag, der 21. März und Samstag, der 4. April.
 .
Romantik Hotel Residenz am See 
Eingebettet in eine bezaubernde Landschaft zwischen Weinbergen und dem Bodensee, liegt das Romantik Hotel Residenz am See in Meersburg am Bodensee. In diesem exklusiven Haus mit mediterranen Flair sorgen die Inhaber Manfred und Susanne Lang gemeinsam mit ihrem Team dafür, dass sich der Gast wie ein König fühlt – ganz nach dem Motto von Sir Frederick Henry Royce: „Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere, als eine Kleinigkeit“. Das dazugehörige Sternerestaurant „Casala“ gilt unter Deutschlands Feinschmeckern immer noch als Geheimtipp. Küchenchef Markus Philippi bietet mit seiner schnörkellosen, klassisch-mediterranen  Küche Genuss auf höchstem Niveau – ergänzt durch die Weinempfehlungen von Sommelier Jens Leutelt, der in seiner Weinkarte nicht nur über 450 ausgezeichnete Weine, sondern auch so mache Überraschung bereit hält.
Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google
  • Blogosphere News
  • email
  • MSNReporter
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Add to favorites
  • blogmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • PDF

Dein Kommentar