http://www.wikio.de


Feb 24 2015

2015: MUNDUS VINI Frühjahrsverkostung

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 19:57

Morgen beginnt im Neustadter Saalbau der 16. Große Internationale Weinpreis MUNDUS VINI. Mehr als 4.000 Weine warten auf 150 Weinexperten, um verkostet zu werden.
An drei Tagen nehmen Önologen, Sommeliers und Fachjournalisten aus 24 Nationen die frisch abgefüllten Weiß- und Rotweine sowie Schaumweine unter die Lupe. Die Proben stammen aus 37 Herkunftsländern. Ein großer Teil wurde von Weinmachern aus Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich, Portugal, Österreich und Australien eingereicht. Continue reading „2015: MUNDUS VINI Frühjahrsverkostung“


Feb 24 2015

81 Prozent der Rebfläche Bayerns mit weißen Sorten bestockt

Tag: Regionensigi.hiss @ 07:51

Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik waren zum Stichtag 31. Juli 2014 in Bayern 6.176 Hektar (ha) Rebfläche mit Keltertrauben bestockt.

81 Prozent der Fläche (5.004 ha) entfielen auf weiße und knapp ein Fünftel (1.173 ha) auf rote Traubensorten. Nachdem die Weißweinrebfläche seit dem Höchststand im Jahr 1993 (5.777 ha) bis 2008 um fast 900 ha gesenkt wurde, erfolgte seitdem jährlich wieder eine minimale Ausweitung um wenige Hektar, bis 2014 um insgesamt 119 ha. Dies entspricht gut 13 Prozent der bis 2008 erfolgten Flächenreduzierung. Entsprechend ist die Rotweinrebfläche seit dem Höchststand im Jahr 2009 (1.214 ha) jährlich minimal gesunken, bis 2014 um insgesamt knapp 42 ha. Trotz der in den vergangenen fünf Jahren wieder eingetretenen gegenläufigen Entwicklung zeigt ein Vergleich mit dem Jahr 1993 die zugenommene Bedeutung der roten Trau-bensorten in Bayern. Während sich seit 1993 der Anbau der weißen Sorten um 13,4 Prozent bzw. 773 ha verringerte, hat sich die Fläche der roten Sorten durch einen Anstieg um 854 ha fast vervierfacht.
Continue reading „81 Prozent der Rebfläche Bayerns mit weißen Sorten bestockt“


Feb 24 2015

Aufstockung des Eigenkapitals von Staatsweingüter

Tag: Weingütersigi.hiss @ 07:47

Trotz Bedenken der EU-Kommission plant Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) erneut einen Anlauf zur Aufstockung des Eigenkapitals der hessischen Staatsweingüter.

Man werde in Brüssel «ohne nötige Eile» in diesem Jahr wieder vorsprechen, kündigte Schäfer, Aufsichtsratsvorsitzender der Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach, am Freitag in Wiesbaden an.Deutschlands größtes Weingut mit einer Größe von 250 Hektar, vom Land 2003 in eine GmbH umgewandelt, will sein Eigenkapital von rund 17 Prozent auf knapp 50 Prozent erhöhen. Dies soll das Unternehmen für Investitionen flexibler machen.
Continue reading „Aufstockung des Eigenkapitals von Staatsweingüter“