http://www.wikio.de


Mai 18 2015

Pflanzenschutzmaßnahmen nach Hagelschäden in Wein

Tag: Oenologie,Regionensigi.hiss @ 10:24

Freiburg – In vielen Rebflächen im Raum Freiburg, Kaiserstuhl und Tuniberg kam es am vergangenen Mittwochabend zu teilweise starken Schäden an Blättern und Gescheinen durch Hagelschlag.

Aufgrund der jetzigen Witterungsverhältnisse besteht in vielen Gebieten eine hohe Infektionsgefahr der Pflanzen durch die Rebenperonospora, die möglicherweise zusätzlich durch die Verletzung des Blattgewebes erhöht wird. Eine außerplanmäßige Behandlung der Reben sollte allerdings nur dann erfolgen, wenn viele Blätter stark verletzt wurden und die letzte Behandlung keinen ausreichenden Schutz mehr bietet. Diese Notwendigkeit besteht in der Regel nur, wenn die letzte Behandlung mehr als 7 Tage zurückliegt. Bei einem starken Neuzuwachs und unter Berücksichtigung der vorhandenen Blattschäden könnte diese auch früher durchgeführt werden. Continue reading „Pflanzenschutzmaßnahmen nach Hagelschäden in Wein“