http://www.wikio.de


Jun 30 2015

Winzer bangen vor Hitze

Tag: Regionensigi.hiss @ 15:49

Freyburg – Die Winzer im Anbaugebiet Saale-Unstrut blicken mit Sorge auf das Thermometer.

Grund ist die von Meteorologen vorhergesagte Hitze. «Ich kann jedem Winzer momentan nur davon abraten, zu früh die Rebstöcke zu entblättern, das heißt zu viel wegzuschneiden. Sonst droht den Trauben Sonnenbrand, das wäre für den Wein nicht gut», sagte der Weinbaupräsident von Saale-Unstrut, Siegfried Boy, am Montag.

Im Anbaugebiet sei die Blüte der Weinstöcke fast durch. Laut Deutschem Weininstitut in Mainz verfolgen die Winzer die Rebblüte alljährlich mit großer Spannung. Verläuft sie ohne Probleme, können sie auf gute Ernte hoffen. (dpa)


Jun 30 2015

Sigi Hiss: Aurelio Montes Senior – Knausriger chilenischer Gentleman

Tag: Personen,Weingütersigi.hiss @ 14:57

MontesSeniorAurelio Montes Senior ist einer der vier Gründer des chilenischen Vorzeigebetriebs Viña Montes. Zusammen mit dem Exportmanager Douglas Murray, dem Finanzstrategen Alfredo Vidaurre und dem Önologen Pedro Grand gründete er die Firma Discover Wines. Nach einigen Jahren wurde das Weingut in Viña Montes umgenannt. Man startete weder mit eigenen Weinbergen noch einer Kellerei, nicht mal ein Büro war vorhanden. Sie hatten nicht viel, außer Enthusiasmus und Ideen. Knausrigkeit war also ein Muss.

.

Aurelio Montes Senior war und ist immer noch, heute mit seinem Sohn Aurelio Montes Junior, das Gesicht von Viña Montes. Wohl jedem Liebhaber Neuer-Welt-Weine ist der Montes Alpha Cabernet Sauvignon ein Begriff. Im letzten Jahrzehnt kamen Weine wie Montes Folly, ein Shiraz oder der Purple Angel, ein fast reinsortiger konzentrierter Carmenère dazu. Besonders interessant ist die neue Linie »Outer Limits« – Weine aus klimatischen als auch geologischen außergewöhnlichen Lagen.

Zurück zu Continue reading „Sigi Hiss: Aurelio Montes Senior – Knausriger chilenischer Gentleman“


Jun 26 2015

Bilanz der Weinüberwachung vorgestellt

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 15:48

Mainz – Viele kleine Beanstandungen, keine Gesundheitsgefahren, aber einige schwerwiegende Täuschungen und Verfälschungen: So lautet das Resümee des Landesuntersuchungsamtes (LUA) zur Weinüberwachung im Jahr 2014.

„Die Arbeit der Weinkontrolleure und der Weinchemiker des Landesuntersuchungsamts dient vor allem der Qualitätssicherung des rheinland-pfälzischen Vorzeigeprodukts Wein“, erklärte Weinbauministerin Ulrike Höfken am Donnerstag in Mainz.

Um die redlich arbeitenden Winzer und Kellereien vor den schwarzen Schafen der Branche zu schützen, führten die Spezialisten im vergangenen Jahr über 6.000 Kontrollen vor Ort durch und untersuchten über 4.000 Proben von in Rheinland-Pfalz erzeugten sowie importierten Weinen. Ergebnis: Knapp jede achte Probe musste beanstandet werden. Continue reading „Bilanz der Weinüberwachung vorgestellt“


Jun 26 2015

Verein respekt-BIODYN: Neue deutsche Welle für biodynamische Winzervereinigung

Tag: Weingütersigi.hiss @ 10:08
Das respekt-Logo Das respekt-Logo  Alexander Stock, Büro für Kommunikation und Design

Das respekt-Logo
Das respekt-Logo
Alexander Stock, Büro für Kommunikation und Design

Vier renommierte Winzer aus Deutschland schlossen sich dem  an. Ein zukunftsträchtiger Schritt über den Kellerrand.

.

Gleich vier neue Mitglieder und alle aus der renommierten Winzervereinigung »VDP. Die Prädikatsweingüter« traten im Juni der biodynamischen Gruppe »respekt-BIODYN« bei. Es sind dies Clemens Busch von der Mosel, Steffen Christmann und Hansjörg Rebholz aus der Pfalz und Philipp Wittmann aus Rheinhessen.

.

VDP-Präsident Steffen Christmann zu seiner Motivation, Teil der respekt-Gruppe zu werden: »Wir sind seit 2003 überzeugte Biodynamiker und möchten diesen Weg gemeinsam mit Menschen gehen, die gleich denken, fühlen und arbeiten. Denn nur im Austausch kommen wir voran. respekt-BIODYN ist für uns eine offene, ehrliche, professionelle und zeitgemäße Umsetzung der Ideen Rudolf Steiners.« Continue reading „Verein respekt-BIODYN: Neue deutsche Welle für biodynamische Winzervereinigung“


Jun 25 2015

»Mia san Mia« von Herbert Zillinger

Tag: Weingütersigi.hiss @ 08:52

radikalSigi Hiss – Der 2013er »Radikal« vom Weingut Zillinger/Weinviertel lag noch gut zwei Monate, nachdem ihn der Postmann ablieferte, im Klimaschrank. Freundlicherweise machte mich Herbert Zillinger auf die erst kürzlich erfolgte Abfüllung aufmerksam. Abfüllschock – damit war vor der Verkostung erstmal eine 2-monatige Zeit in der Hängematte angesagt. Jetzt war’s vorbei mit dem rumhängen.

.

Der »Radikal« kommt aus der sogenannten Z-Linie von Zillinger, ein GV (Grüner Veltliner), der nicht ins gängige GV-Korsett passt. Das fängt gleich mit der Optik der Flasche an. Ein Schraubverschluss in einer auffälligen aber sympathischen Farbe, ein Statement: Schaut her, niemals nie werd ich korkig schmecken. Wie ein Puzzleteil fügt sich auch das Etikett in das Gesamtbild der Flasche ein. Auffallend ja, doch in sich stimmig. Die Zacken außen signalisieren dem Trinker »Nichtmainstream«. Riecht und schmeckt man die Zacken auch im Wein?

Continue reading „»Mia san Mia« von Herbert Zillinger“


Jun 25 2015

„Kostbares Kamptal“, 5. und 6. September 2015

Tag: Regionensigi.hiss @ 07:35

Köstlicher Spätsommer
Im Spätsommer zeigt sich das niederösterreichische Weinbaugebiet Kamptal von seiner allerschönsten Seite. Da trifft es sich gut, dass die Kamptaler Winzer zu diesem Zeitpunkt ihre Weingüter und Keller öffnen und zum Degustieren einladen. Viele kennen und lieben die Weine bekannter Produzenten wie Loimer, Bründlmayer, Jurtschitsch, Hirsch, Rabl, Arndorfer etc. Diese und viele andere Winzer-Kollegen – insgesamt 25 – aus dem Kamptal organisieren am ersten September-Wochenende den Eventreigen „Kostbares Kamptal“. Dabei dreht sich alles um die Kamptal DAC Reserve-Weine 2014. Sie werden zur Degustation angeboten und sie stehen im Mittelpunkt zahlreicher kulinarischer Veranstaltungen, denn der beste Freund von Spitzen-Weinen ist bekanntlich Spitzen-Essen.

25 Winzer
Das rund 4.000 ha große Kamptal zählt zu den interessantesten Wein Continue reading „„Kostbares Kamptal“, 5. und 6. September 2015“


Jun 23 2015

DWI: Online-Weinkäufer legen Wert auf Qualität

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 14:32

An den eingekauften Weinmengen hat der Onlinehandel demnach einen Marktanteil von drei Prozent. In absoluten Zahlen entspricht dies etwa 45 Mio. Litern Wein im Wert von rund 300 Mio. Euro.

„Die Marktanalyse hat gezeigt, dass die Online-Weinkunden Wert auf Qualität legen und höherwertig einkaufen. Sie beziehen ihre Weine zu 55 Prozent bei den Weinfach­versendern und zu rund einem Drittel über die Onlinekanäle der Weingüter und Winzergenossenschaften“, berichtet DWI-Geschäfts­führerin Monika Reule. „Der Durchschnittspreis für einen Liter Wein im Internet liegt mit 6,68 Euro ebenfalls auf dem Niveau des Einkaufs in den Weinfachhandelsgeschäften sowie im Direktbezug und deutlich über dem des Lebensmittelhandels von 2,89 Euro pro Liter“, erklärte Reule.

Der Anteil der Online-Weinkäufer an allen deutschen Haushalten ist mit 1,6 Prozent noch relativ gering. Sie decken ihren Weinbedarf allerdings zu 35 Prozent über das Internet und kaufen dort im Vergleich zu den Kunden im Lebensmittel­handel deutlich größere Mengen.

Mehr: Statistik und Downloads


Jun 23 2015

Markus Huber ist „Winzer des Jahres“ 2015

Tag: Personen,Weingütersigi.hiss @ 14:28

„Markus Huber, „Winzer des Jahres“ 2015, mit Falstaff Chefredakteur Peter Moser, © Philipp Ender

Markus Huber gelingt es in beeindruckender Weise, die kargen Kalkkonglomeratböden und das kühle Klima des Traisentals in seinen Weinen schmeckbar zu machen. Er setzt den Terroir-Gedanken wie selbstverständlich um“, so die Eloge der Falstaff-Redaktion, die gestern in der Wiener Hofburg den Traisentaler Weinmacher Markus Huber (35) zum „Winzer des Jahres“ ernannte.

Seit einem Vierteljahrhundert ist das Weingut in Reichersdorf (Traisental, Niederösterreich) im Besitz der Familie Huber, doch nie war die Entwicklung dynamischer als in den letzten fünfzehn Jahren. Im Alter von 20 Jahren übernahm Markus Huber bereits die Verantwortung im Familienunternehmen. Ausdruck und Stilistik haben sich seither rasant verändert. Heute stehen die Weine von Markus Huber für puristische Brillanz und Vielschichtigkeit. Zahlreiche Awards, Auszeichnungen und Trophies hat er in den vergangenen Jahren bereits dafür erhalten.

Continue reading „Markus Huber ist „Winzer des Jahres“ 2015″


Jun 19 2015

 «Zürcher Weine goin‘ downtown» mit Rekordbeteiligung! 

Tag: Regionensigi.hiss @ 10:46

40 Winzer zeigen ihre Crus im Kreuzgang des Fraumünsters in Zürich 

In 10 Tagen heisst es wieder «Zürcher Weine goin‘ downtown»! Am Montag, 29. Juni 2015 von 16 bis 21 Uhr präsentieren die Zürcher Winzer(innen) zum dritten Mal ihre Crus unter dem Freskenzyklus von Paul Bodmer und im Licht- und Schattenspiel der offenen Bögen des historischen Kreuzgangs des Fraumünsters. Bezüglich der Ausstellerzahl kann ein Rekord vermeldet werden: 40 Zürcher Weinbaubetriebe, so viele wie noch nie, sind dieses Jahr im Kreuzgang mit dabei!

Zur Degustation stehen rund Continue reading “ «Zürcher Weine goin‘ downtown» mit Rekordbeteiligung! „


Jun 18 2015

2013 Chardonnay Cape Point Vineyards

Tag: Weingütersigi.hiss @ 19:00

Bitte beachten: Bezahlte Degustation – Definition siehe am DSC07924Schluss*

.

Vertrieb: www.capreo.com, 21,50 € Endverbaucher

.

Das südafrikanische Weingut Cape Point Vineyards liegt nahe am Kap der guten Hoffnungen. Dass Südafrika eines der schönsten Weinanbaugebiete ist, ist weitaus bekannt. Wer schon mal dort war, verfällt dem traumhaft schönen Weinland mit Haut und Haaren. Das Weingut Cape Pint Vineyards macht da keine Ausnahme. Ganz vorne an der Spitze Südafrikas gelegen, ein Steinwurf vom Ozean entfernt. Und was für ein Steinwurf, viel schöner und exklusiver kann eine Winery nicht liegen. Die Nähe des Ozeans versorgt die Rebberge des Weinguts mit kühlem Klima, was sich an moderaten Alkoholwerten angenehm bemerkbar macht. Dieser Chardonnay hat stimmige 13% Alkohol, ein eher niedriger Wert im Weinland Südafrika.

.

.

CPV (Cape Point Vineyards) produziert nur vier verschiedene Weißweine. Mit dem Isliedh, haben wir einen sehr mineralischen Sauvignon Blanc, das Flagschiff. Continue reading „2013 Chardonnay Cape Point Vineyards“


Jun 18 2015

Bundestag verschiebt Novelle des Weingesetzes

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 15:53

Berlin – Überraschend hat der Ernährungsausschuss des Bundestages gestern die Novelle des Weingesetzes abgesetzt.

Damit wird das Gesetz entgegen der bisherigen Planung heute nicht in Zweiter und Dritter Lesung im Parlament beschlossen. Vorgesehen ist nun ein neuer Anlauf in der nächsten Sitzungswoche.

Die Entscheidung zur Verschiebung des insbesondere in den Reihen der Union strittigen Gesetzes wurde dem Vernehmen nach in der CDU/CSU-Fraktionsführung getroffen. Darauf gedrängt hatten die rheinland-pfälzischen CDU-Abgeordneten um Norbert Schindler und Peter Bleser.

Schindler und Bleser setzen sich mit Nachdruck für eine Begrenzung der maximalen Rebflächenausweitung auf 0,3 % im Jahr ein. Andernfalls, so ihre Befürchtung, könnte der Markt durch die zusätzlichen Mengen unter Druck geraten. In der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft der Unionsfraktion war diese Position allerdings nicht mehrheitsfähig. Dort votierten die Abgeordneten mit deutlicher Mehrheit für eine jährliche Ausdehnung von maximal 0,5 %. (AgE)


Jun 17 2015

Der Salon VINEA 2015 ist ausgebucht

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 12:58

Der Salon der Schweizer Weine erneuert sich laufend, um den Bedürfnissen der Winzer und Besucher gerecht zu werden. Das neue architektonische Konzept rund um das Hôtel de Ville in Sierre begeistert, denn bis zum Anmeldeschluss war die Messe für 2015 ausgebucht. 72 individuelle Produzenten und 80 Vereinigungen aus der ganzen Schweiz haben sich angemeldet. Die VINEA, der Salon der Schweizer Weine ist und bleibt ein  wichtiger Treffpunkt für die Schweizer Weinszene.
Der Salon 2015, der im Herzen von Sierre stattfindet, zeigt ein neues Gesicht. Er findet in eleganten Strukturen zwischen dem Bahnhof und dem Hôtel de Ville statt. Die Pavillons für die einzelnen Produzenten oder Continue reading „Der Salon VINEA 2015 ist ausgebucht“


Jun 17 2015

Weingut Herbert Zillinger: Wir sind Jancis Robinsons »real discovery«!

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 09:33

Continue reading „Weingut Herbert Zillinger: Wir sind Jancis Robinsons »real discovery«!“


Jun 15 2015

SWISS WINE DIRECTORY ist online: das neue Portal für den Schweizer Wein 

Tag: Allgemeines,Ländersigi.hiss @ 17:46

Ein neues Online-Portal vereint alle Schweizer Winzer und bietet einen umfassenden Einblick in die helvetische Weinszene. Liebhaber von Schweizer Weinen finden hier alle wichtigen Informationen, um die Winzer und ihre Weine besser kennen zu lernen.

Das Online-Portal SWISS WINE DIRECTORY wurde Ende letzten Jahres lanciert und wird von Swiss Wine Promotion unterstützt. Ab heute ist es für die breite Öffentlichkeit zugänglich. Es ist weit mehr als ein Branchenverzeichnis, bietet es doch detaillierte Informationen zu Weingütern, aktuellen Themen und zu Schweizer Weinen im Allgemeinen.  Continue reading „SWISS WINE DIRECTORY ist online: das neue Portal für den Schweizer Wein „


Jun 12 2015

Domaine de la Romanée-Conti – neuer Exklusiv-Vertrieb in Deutschland

Tag: Weingütersigi.hiss @ 17:12

KierdorfWein in Reichshof-Wildbergerhütte ist der neue Exklusiv-Vertriebspartner der legendären Domaine de la Romanée-Conti für Deutschland. Die Leiter des weltberühmten Kult-Weinguts aus Burgund, Aubert de Villaine und Henry-Frédéric Roch, sprachen Albert Kierdorf, Inhaber eines der renommiertesten deutschen Importhäuser für Burgunderweine, ihr Vertrauen aus. Im November wird der Jahrgang 2012 der Domaine de la Romanée-Conti erstmals über das Familienunternehmen aus dem Rheinland ausgeliefert. Nach weltweiten Skandalen um gefälschte Flaschen und überhitzten Spekulationsgeschäften Continue reading „Domaine de la Romanée-Conti – neuer Exklusiv-Vertrieb in Deutschland“


Jun 11 2015

ProWein 2016: Nach der Messe ist vor der Messe…..

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 07:23
  • Ausstelleranmeldung zur ProWein 2016 freigeschaltet
  • Bewerbungsstart für Sonderschau „same but different“
  • Letzte Flächen sichern bei ProWine China 2015 (Shanghai) und ProWine Asia 2016 (Singapur)

Wenige Wochen nachdem sich die internationale Wein- und Spirituosenbranche in Düsseldorf zur höchst erfolgreichen ProWein 2015 versammelt hat (5.981 Aussteller aus allen relevanten Weinbaunationen und -regionen der Welt trafen auf 52.393 Fachbesucher aus Handel und Gastronomie aus 120 Ländern) sind die Vorbereitungen für die nächste Ausgabe der Leitmesse angelaufen. Ab sofort stehen die Anmeldeunterlagen für Aussteller zur ProWein 2016 – vom 13. bis 15. März 2016 in Düsseldorf – auf www.prowein.de(im Bereich „Aussteller-Service“) zur Verfügung. Continue reading „ProWein 2016: Nach der Messe ist vor der Messe…..“


Jun 11 2015

ProWein 2016: As One Trade Fair ends Another Begins…..

Tag: Allgemeinessigi.hiss @ 07:21

• Exhibitor registration for ProWein 2016 now open
• Applications welcome for the “same but different” show
• Secure the last spaces at ProWine China 2015 (Shanghai) and ProWine Asia 2016 (Singapore)

Just a few weeks after the international wine and spirits sector came together in Düsseldorf for the highly successful ProWein 2015 (5,981 exhibitors from all relevant wine cultivating nations and regions met with 52,393 trade visitors from the retail and catering trade from 120 countries) preparations for the next edition of the leading trade fair are already underway. Registration documents for exhibitors at ProWein 2016 – from 13 to 15 March 2016 in Düsseldorf – are available as from Continue reading „ProWein 2016: As One Trade Fair ends Another Begins…..“


Jun 11 2015

Nur wenige Weintrinker kaufen ihren Rebensaft im Netz

Tag: Ländersigi.hiss @ 07:17

Mainz – Weintrinker in Deutschland kaufen ihren Riesling, Müller-Thurgau oder Spätburgunder bislang noch recht selten im Internet.

Der Anteil der Online-Weinkäufer an allen deutschen Haushalten sei mit 1,6 Prozent noch relativ gering, teilte das Deutsche Weininstitut (DWI) unter Berufung auf Zahlen des Marktforschungsinstituts GfK in Mainz mit. Demnach wurden in Deutschland im vergangenen Jahr fünf Prozent des gesamten Umsatzes mit Wein im Internet erwirtschaftet. An den eingekauften Weinmengen habe der Onlinehandel einen Marktanteil von drei Prozent, erklärte die Marketingorganisation. Das entspreche rund 45 Millionen Litern. (dpa/lrs)


Jun 11 2015

Vinexpo 2015: Österreich Wein in Halle 1 – AB 309

Tag: Ländersigi.hiss @ 07:11

Die österreichische Gruppenausstellung auf der Vinexpo Weinmesse in Bordeaux, Frankreich (14. – 18. Juni 2015) präsentiert 17 der besten Weingüter mit ihren neuen Jahrgängen. Der Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing, Willi Klinger und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch in Halle 1, Stand AB 309.

Der österreichische Gemeinschaftsstand wird von der Wirtschaftskammer Österreich in Kooperation mit der Österreich Wein Marketing organisiert. Heuer stellen sich 17 der besten und prestigeträchtigsten österreichischen Weingüter vor. Continue reading „Vinexpo 2015: Österreich Wein in Halle 1 – AB 309“


Jun 07 2015

Steht eine Prosecco-Krise bevor?

Tag: Regionensigi.hiss @ 08:44

Rom / Treviso – Es wird richtig heiß, aber für den Sommercocktail Hugo oder den Aperol Spritz fehlt der Prosecco: Was für ein Schreckensszenario.

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Großbritannien und den USA geistert derzeit die Botschaft herum, dass diesen Sommer das beliebte Perlengetränk aus Italien knapp und somit teurer werden könnte.

Ausgangspunkt für das Zittern vor einer angeblichen Prosecco-Krise war ein Artikel auf der Fach-Webseite «thedrinksbusiness.com», die sich rasch verbreitete. Dort sagte der Exportmanager des Prosecco-Weinguts Bisol: «Letztes Jahr war die Ernte sehr schlecht, in manchen Teilen fiel sie um 50 Prozent geringer aus. Continue reading „Steht eine Prosecco-Krise bevor?“


Jun 05 2015

Winzer hoffen auf Regen

Tag: Regionensigi.hiss @ 16:57

Freyburg – An den Hängen von Saale und Unstrut wächst der Wein nach dem milden Winter nach Angaben von Winzern bisher sehr gut.

Dies lasse auf einen guten Jahrgang 2015 hoffen, sagte der Chef des dortigen Weinbauverbandes, Siegfried Boy.

«Die Eisheiligen haben uns verschont, bis auf eine kurze Zitterpartie Ende April», sagte er. In geschützten Lagen wie an Trockenmauern werden die Reben daher wohl in zwei Wochen anfangen zu blühen. Nötig sei für eine gute Qualität beim Wein neben Wärme noch mehr Regen als bisher.

Typisch für das Weinanbaugebiet Saale-Unstrut sind trockene Weiß- und Rotweine wie Müller-Thurgau und Dornfelder. Das Anbaugebiet reicht vom Süden Sachsen-Anhalts bis nach Thüringen. (dpa/sa)