http://www.wikio.de


Dez 22 2015

Maison Bruno Paillard stellt seine neue Internetseite vor: champagnebrunopaillard.com

Tag: Weingütersigi.hiss @ 12:15

Das Champagnehaus Bruno Paillard hat schon immer ausführlich über seine Weine und die Art und Weise Ihrer Herstellung berichtet. Seine Internetseite folgt diesem eingeschlagenen Weg. Das Haus hat gerade seine Internetseite komplett überarbeitet und stellt die neue Version auf www.champagnebrunopaillard.com vor. Continue reading „Maison Bruno Paillard stellt seine neue Internetseite vor: champagnebrunopaillard.com“


Dez 18 2015

Wines of Portugal Open: Gesucht wird der „Expert of the year 2016“ 

Tag: Ländersigi.hiss @ 16:00
Wer sich schon mit Portugal und seinen Weinen beschäftigt hat, weiß, wie facettenreich und spannend das Thema ist. Die Vielfalt an Weinen, Weinstilen und autochthonen Rebsorten sorgt aber auch dafür, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Daher sucht Wines of Portugal auch 2016 wieder den „Expert of the year“, der sich mit überdurchschnittlichem Engagement, viel Leidenschaft und Fachwissen über Portugal und seine Weine auszeichnet. Anmeldung ist ab Januar möglich.

Continue reading „Wines of Portugal Open: Gesucht wird der „Expert of the year 2016“ „


Dez 14 2015

Fränkischer Bocksbeutel erhält neues Design

Tag: Regionensigi.hiss @ 08:17

Fränkischer Bocksbeutel(c) proplanta

 Würzburg / Hamburg – Der fränkische Bocksbeutel ist runderneuert worden. Ein Hamburger Star-Designer hat sich der bisher runden Flasche angenommen.

Am kommenden Freitag (18. Dezember) wollen Designer Peter Schmidt und die Gebietsweinwerbung Franken die neue Flasche offiziell vorstellen. Moderner und eleganter soll sie sein und damit im Supermarkt einen zusätzlichen Kaufanreiz schaffen.

Mit dem neuen Schliff sollen vor allem junge Weintrinker erreicht werden. Die schätzten der Marktforschung zufolge den Bocksbeutel nämlich allzu oft als behäbig und wenig aufregend ein und bezeichneten die Flasche gar als Grabvase.  Continue reading „Fränkischer Bocksbeutel erhält neues Design“


Dez 10 2015

HEIDI SCHRÖCK: ERNTEBERICHT AUS RUST – Es war ein guter Herbst!

Tag: Weingütersigi.hiss @ 12:14

Ganz Österreich erlebte einen einzigartigen, goldenen Herbst, und auch am Ufer des Neusiedler Sees schüttete die Natur ihr Füllhorn aus und lieferte grandiose Bedingungen für die Entstehung des flüssigen Goldes, der Süssweine. Für die leidenschaftliche Süsswein-Winzerin Heidi Schröck war die Botrytis dieses Jahrgangs so perfekt wie noch nie zuvor.

.

.

Heidi Schröck freut sich über die Ernte 2015.
© Steve Haider

Die perfekte Botrytis

„So einen Jahrgang habe ich noch nicht erlebt! Angefangen von Furmint über Welschriesling und Grauburgunder bis hin zum Sauvignon Blanc – sämtliche Trauben waren durchgängig von der wunderbaren Botrytis überzogen“, freut sich Heidi Schröck, die heuer bereits ihren 27. Jahrgang vinifizierte. Continue reading „HEIDI SCHRÖCK: ERNTEBERICHT AUS RUST – Es war ein guter Herbst!“


Dez 10 2015

Der Erfolg gibt ihnen Recht – DOURO BOYS ROCK!

Tag: Weingütersigi.hiss @ 08:26

Die sympathische portugiesische Winzergruppe „Douro Boys“ hat es in den vergangenen Jahren geschafft, das Dourotal als eine Top-Weinbauregion bekannt zu machen. Kein Wunder – denn ihre Weine zählen konsequent zum Allerbesten, was in Portugal produziert wird. Mit Auszeichnungen und Awards wurden die fünf Weingüter gerade in den letzten Wochen des Jahres wieder einmal überschüttet, wobei neben den Weinen mittlerweile auch die touristischen Leistungen der Douro Boys im Zentrum des Jubels stehen.

Douro Boys: v. l. oben: Francisco Olázabal, (Quinta do Vale Meão), João Alves Ribeiro Ferreira (Quinta do Vallado), Tomás Roquette (Quinta do Crasto); v. l. unten: Cristiano van Zeller (Quinta Vale Dona Maria) & Dirk Niepoort

Fotocredit: Leonel de Castro / Global Images

Continue reading „Der Erfolg gibt ihnen Recht – DOURO BOYS ROCK!“


Dez 01 2015

Im Schaumweinhimmel: Ebner-Ebenauers Blanc de Blancs Zero Dosage 2008

Tag: Weingütersigi.hiss @ 11:42
Der Blanc de Blancs Zero Dosage 2008, Weingut Ebner-Ebenauer
Der Blanc de Blancs Zero Dosage 2008, Weingut Ebner-Ebenauer

Ebner-Ebenauers exklusiver Jahrgangssekt wird vom amerikanischen Fachmagazin Wine Enthusiast unter die großen Champagner-Prestigecuvées gereiht. Ein wunderbarer Erfolg auch für die gesamte Sekt produzierende Branche Österreichs.

.

Das Timing hätte besser nicht sein können. Denn gerade erst wurde eine Klassifizierung für Sekte verabschiedet, weil die österreichischen Qualitäten längst mit denen der großen französischen Schaumweinhäuser mithalten können. Damit, dass ein inländischer Sekt in einem internationalen Ranking auch gleich an so manchem prestigeträchtigen Champagner vorbeiziehen könnte, hatte man aber nicht gerechnet. Die Rede ist vom Blanc de Blancs Zero Dosage 2008 des Weinviertler Winzerpaars Marion und Manfred Ebner-Ebenauer. Ihr nach der traditionellen Methode hergestellter Sekt aus ausschließlich Chardonnay-Trauben erhielt kürzlich vom renommierten US-Magazin Wine Enthusiast 95 von 100 Punkten und spielt damit in einer Liga mit Roederer, Dom Pérignon, Taittinger und Krug. Der Blanc de Blancs ist der bisher bestbewertete österreichische Sekt des Fachmagazins, auch die aktuellen Weißweine der Ebner-Ebenauers wurden allesamt mit mindestens 91 Punkten bewertet.

.

Zum erst dritten Mal. Der Jahrgang 2008 ist der dritte Blanc de Blancs der Ebner-Ebenauers. Wie seine Vorgänger wurde er nach sieben Jahren auf der Feinhefe händisch degorgiert und ohne Schwefel und Dosage verkorkt. Schon bei Gault&Millau Österreich erhielt der Sekt die Bestnote, mit den 95-Wine-Enthusiast-Punkten legt er jetzt international ein Schäuferl nach.

.

Willi Klinger, Chef der Österreich Wein Marketing: »Ebner-Ebenauers Sekt ist tatsächlich Weltklasse und ich freu mich wahnsinnig, dass wir nun auch mit unseren Schaumweinen international aufrücken. Einfach phantastisch!«

.

Die Machart des Blanc de Blancs. 100 % Handlese gilt wie für alle Weine der Ebner-Ebenauers auch für den Blanc de Blancs, dessen Chardonnay-Trauben auf einem kalkreichen Lössboden wachsen. Nach der Ganztraubenpressung wird der Most in gebrauchten 500-l-Fässern spontan vergoren, je nach Jahrgang folgt über drei bis sechs Monate lang eine regelmäßige Batonnage (Aufrühren der Hefe). Eine malolaktische Gärung (Umwandlung der Äpfel- in Milchsäure) ist nicht erwünscht, damit der Sekt seine Frische bewahrt. Sieben Jahre auf der Feinhefe machen ihn so stabil, dass er mit keinerlei Schwefel in Berührung kommen muss. Nach dem manuellen Degorgieren (Entfernen des Hefepfropfens) wird er ohne Dosage verkorkt. »Unser Blanc de Blancs ist eine echte Naturschönheit«, so die begeisterte Sektmacherin Marion Ebner-Ebenauer.

.

Das Weingut Ebner-Ebenauer. Fünfzehn Hektar Rebfläche bewirtschaften Marion und Manfred Ebner-Ebenauer seit 2007 gemeinsam, sie teilen sich die Arbeit in Weingarten und Keller. Ihr größter Schatz sind die Weingärten mit ihren 30 bis 70 Jahre alten extrem tiefwurzelnden Rebstöcken. Sämtliche Weine werden mit Lagenbezeichnung gefüllt, was hier bedeutet, dass sie von Rebstöcken mit einem Mindestalter von 30 Jahren kommen. Steht »Alte Reben« am Etikett, dann sprechen Ebner-Ebenauers von 50 Jahren. Zukäufe gibt es keine, die gesamten Trauben kommen von den eigenen Flächen. Den Lagen und ihren individuellen Charakteren im Wein gilt die ganze Aufmerksamkeit des Winzerpaares. Die wichtigsten und ausdrucksstärksten Rieden heißen Bürsting, Sauberg und Hermanschachern, ihre Weine beeindrucken durch große Lagerfähigkeit.

.

The Wine Enthusiast. Der 1988 gegründete Wine Enthusiast ist eines der führenden Weinmagazine in den USA und erreicht mit seinen Online-Portalen, Newslettern und dem gedruckten Heft heute 2,3 Millionen Weininteressierte auf der ganzen Welt, das Heft knappe 800.000 Leser. Die Weine und der Blanc de Blancs der Ebner-Ebenauers wurden von Anne Krebiehl MW bewertet.
……………………………………………………………………………………………………………..

WEINGUT EBNER-EBENAUER
Laaer Straße 5, 2170 Poysdorf
Telefon & Fax: +43 2552-2653 E-Mail: office@ebner-ebenauer.at
www.ebner-ebenauer.at

Blanc de Blancs Zero Dosage 2008
Preis ab Hof: € 55

Erhältlich bei Meinl am Graben und Marco Simonis.