http://www.wikio.de


Aug 18 2017

Resultate Grand Prix du Vin Suisse 2017: Enthüllung am 31.Oktober 2017 !

Tag: Ländersigi.hiss @ 08:34

Die 78 Weine, die im Rennen für eine der 39 Trophäen des Grand Prix du Vin Suisse stehen, sind bekannt! Das Ranking mit den sechs nominierten Weinen in den 13 Kategorien des Wettbewerbes und die vollständige Liste der Gold- und Silbermedaillen wurden soeben enthüllt. Für diese Ausgabe wurden in Sierre während sechs Tage über 2’840 Weine von 511 Produzenten dem Urteil einer Jury mit 170 Degustatoren unterstellt. Diese nationale Weinprämierung hat einmal mehr das grosse Interesse der Schweizer Weinproduzenten für einen solchen Anlass bekundet und die Vielfalt und Qualität der inländischen Produktion ins Rampenlicht gestellt. Die Gesichter der Schweizer Weinstars 2017 werden am 31. Oktober entlarvt.

Dokumente zum herunterladen:

Pressemitteilung, Medaillen, die Nominierten, Statistik


Aug 08 2017

Entwicklung der Weintrauben weiter als im Vorjahr

Tag: Länder,Oenologiesigi.hiss @ 10:43
© proplanta  Neustadt/Weinstraße – Die Regenfälle der vergangenen Tage haben den Weintrauben vielerorts noch einmal zu einem Wachstums- und Reifeschub verholfen.

Stellenweise seien frühe Sorten schon so weit, dass man, wenn man wolle, bereits neuen Wein daraus machen könne, sagte der Fachmann Jürgen Oberhofer vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum(DLR) Rheinpfalz in Neustadt am Donnerstag. Darüber hatte zuerst die Tageszeitung «Die Rheinpfalz» berichtet.

Demnach registrierten die DLR-Experten bereits beträchtliche Mostgewichte. o seien bei Ortega-Trauben im Mittel 63 Grad Oechsle gemessen worden, bei Müller-Thurgau 46 und bei Regent 47 Grad. 2016 seien vergleichbare Werte erst Mitte August erreicht worden.

In den Jahren 2003, 2007 und 2011 seien die Trauben noch etwas früher soweit gewesen, sagte Oberhofer. Inzwischen sei das alle drei bis vier Jahre der Fall. «Im Weinbau spüren wie den Klimawandel deutlich.»

Ernst Büscher vom Deutschem Weininstitut (DWI) ging davon aus, dass die Lese des Federweißen, wie der neue Wein genannt wird, um die Monatsmitte herum beginnt. 63 Grad Oechsle bei Ortega seien «noch nicht so der Brüller».

Die normale Weinlese werde voraussichtlich in der ersten Septemberhälfte beginnen, betonte er. Wenn man davon ausgehe, dass das Mostgewicht pro Tag um ein Grad zulege, hätte der Müller-Thurgau in 30 Tagen 76 Grad Oechsle. «Dann könnte man lesen.» dpa/lrs


Jun 27 2017

Erfolgreicher Start für die 11. Ausgabe des Grand Prix du Vin Suisse 

Tag: Ländersigi.hiss @ 11:09

Die Degustation für die 11. Ausgabe des Grand Prix du Vin Suisse ist in vollem Gange und wird die ganze Woche dauern. Von Montag, 26. Juni bis Samstag, 1. Juli werden 165 versierte Degustatoren 2835 Weine verkosten, die von 511 Produzenten aus der ganzen Schweiz eingereicht wurden. Damit ist der Grand Prix du Vin Suisse der grösste nationale Wettbewerb, der ganz dem Schweizer Wein gewidmet ist. Organisiert wird er seit nunmehr zehn Jahren von der Vereinigung VINEA in Zusammenarbeit mit VINUM – Europas Weinmagazin.

Für Schweizer Gewächse ist es der wichtigste Wettbewerb. Darum ist die Motivation der Organisatoren riesig, mit dem Grand Prix du Vin Suisse das grossartige Schaffen der hiesigen Winzer unter Beweis zu stellen und einem breiten Publikum bekannt zu machen. Und das gelingt. Continue reading „Erfolgreicher Start für die 11. Ausgabe des Grand Prix du Vin Suisse „


Apr 19 2017

Weinland Deutschland: DWI – Statistiken 2016

Tag: Ländersigi.hiss @ 10:01

 

Deutschland_Stat_2016

Continue reading „Weinland Deutschland: DWI – Statistiken 2016“


Apr 10 2017

Portugals Weinwelt auf der „Wein am Main“

Tag: Länder,Weingütersigi.hiss @ 17:20
Am Wochenende vom 6. und 7. Mai findet zum zwölften Mal die „Wein am Main“ in Frankfurt statt. Das Weinland Portugal ist erstmalig mit einem eigenen Stand vertreten. Private Weinliebhaber in und um die hessische Metropole Frankfurt können sich auf mehr als 100 spannende Weine aus verschiedenen Anbaugebieten dieses facettenreichen Weinlands freuen. Kein anderes Land kann mit einer solchen Fülle an autochthonen Rebsorten aufwarten wie Portugal.

Continue reading „Portugals Weinwelt auf der „Wein am Main““


Feb 22 2017

Florian Schütky verstärkt die ÖWM als Leiter der DACH-Märkte

Tag: Ländersigi.hiss @ 13:19

Unbekannt.jpg

Mit Ende 2016 leitet Florian Schütky die Abteilung Deutschland, Österreich und Schweiz in der ÖWM. Mehr als zehn Jahre Berufserfahrung in der gehobenen Gastronomie, langjährige Consulting- und Trainertätigkeiten im Barbereich, ein abgeschlossenes Masterstudium „Internationales Weinmarketing“ an der Fachhochschule Burgenland sowie über zwei Jahre Verantwortung als Chef vom Dienst in einem der führenden deutschsprachigen Wein- und Genussverlage prägten sein bisheriges Arbeitsleben.

Die Kombination aus fundierter fachlicher Ausbildung, langjähriger praktischer Erfahrung und ausgeprägter Hands-on-Mentalität macht Florian Schütky zum ersten Ansprechpartner für diese wichtigen Märkte. Für ein persönliches Kennenlernen steht Florian Schütky von 19. bis 21. März beim ÖWM-Stand der ProWein Düsseldorf (Halle 17) gerne zur Verfügung und freut sich auf Terminvereinbarungen unter dach@oesterreichwein.at.

Katharina Papst, die in den letzten vier Jahren für die Leitung der DACH-Märkte verantwortlich war, bleibt der ÖWM treu und widmet sich nun ihrer neuen Aufgabe als Bereichsleiterin aller internationalen Märkte. Dazu zählen insbesondere die strategische Planung und Koordination der Aktivitäten, das Projektmanagement der Groß-Events wie Weingipfel und VieVinum sowie die Führung des Märkte-Teams.


Feb 17 2017

California Wine Exports Reach Record $1.62 Billion in 2016

Tag: Ländersigi.hiss @ 15:28

pastedGraphic.png

SAN FRANCISCO – U.S. wine exports, 90% from California, reached $1.62 billion in winery revenues in 2016, a new record.   Despite challenges from a strong dollar, winery revenues were up 1% from 2015.  Volume was 412.7 million liters or 45.9 million cases.

“California wine exports continue to reflect the trend toward premiumization with the dollar value of our wine sales outpacing volume shipments.  California wines are well positioned for this trend—our vintners are offering quality, value, diverse styles and environmental stewardship in their winemaking.  Combined with the state’s iconic lifestyle, innovative cuisine and beautiful destinations, California wines continue to gain attention from consumers worldwide,” said Robert P. (Bobby) Koch, Wine Institute President and CEO.

The top 10 export markets for California wines are: the European Union’s 28-member countries, accounting for $685 million, followed by Canada, $431 million; Hong Kong, $99 million; Japan, $87 million; China, $82 million; Mexico, $24 million; South Korea, $23 million; Switzerland, $19 million; Singapore, $14 million; and Philippines, $13 million.

“California wine exports have grown 78% by value in the last decade despite heavily-subsidized foreign competitors and high tariffs.  Our global trading partners are increasingly acknowledging the high quality of wine from the Golden State and responding to our California Wines marketing efforts throughout the world,” said Wine Institute Vice President International Marketing Linsey Gallagher.  Gallagher manages Wine Institute’s California Wine Export Program, involving more than 170 wineries that export to 138 countries, and 15 representatives and offices in 25 countries across the globe. Continue reading „California Wine Exports Reach Record $1.62 Billion in 2016“


Feb 03 2017

Südafrikanische Traubenbauern investieren in späte Varietäten

Tag: Ländersigi.hiss @ 13:29

Große Expansionen finden in der namibischen Traubenproduktion statt. Es ist eines der frühesten Länder der südlichen Hemisphäre und die Früchte kommen meistens auf einem leeren Markt an. Aussenkehr, das wichtigste Produktionsgebiet, hat eine sehr enge Gemeinschaft von Züchtern und die Regierung hat auch eine Hand in neue Entwicklungen. Dies macht es schwierig, Land zu bekommen, sodass südamerikanische Züchter darauf achten, die späten Sorten in Südafrika zu verlängern. Aufgrund eines Mangels an der Wasserlagerung, Dämme und Strom jedoch, können sie sich nicht sehr schnell ausbreiten.

Die Gesamtfläche in Südafrika steigt und viele Züchter investieren in neue Sorten, die die von den heutigen Märkten geforderten Eigenschaften aufweisen. Kernlose Trauben werden über gesäten bevorzugt. Die roten werden immer populärer, da sich die asiatischen Märkte öffnen, aber diese neuen Sorten müssen robust genug sein, um eine Reise zu den weit entfernten Zielen zu machen. Continue reading „Südafrikanische Traubenbauern investieren in späte Varietäten“


Jan 18 2017

VINEXPO startet neues Veranstaltungskonzept – Österreich ist erstes Gastland

Tag: Ländersigi.hiss @ 13:07

VINEXPO präsentiert mit „Vinexpo Explorer“ ein innovatives Markenkonzept – den Auftakt wird Österreich bestreiten.

„Vinexpo Explorer bringt die Weinhändler heraus dem Konferenzraum und hinein in die Weingärten“, erklärte Guillaume Deglise, Geschäftsführer von VINEXPO, einer der weltweit führenden Wein- und Spirituosenmessen, gestern Abend im Rahmen eines Pressedinners in Wien. Im Zuge von Vinexpo Explorer wird eine exklusive Auswahl von 100 internationalen Weinhändlern in ein aufstrebendes Weinland eingeladen, um dessen Weine zu entdecken.

Vinexpo Explorer steht für eine vollkommen neue Art, Weinhandel zu betreiben. „Dies ist eine revolutionäre Herangehensweise“, bekräftigte Deglise. „Damit werden wir unseren Platz als führender Partner der Wein- und Spirituosenindustrie bestätigen.“ Er stellte Vinexpo Explorer als kühnen Schritt der Marke VINEXPO dar: „Es geht nicht nur um unsere äußerst erfolgreichen Veranstaltungen in Bordeaux, Hongkong und Tokio. Die Strategie beinhaltet ein ganz neues Konzept, den Anforderungen von Wein- und Spirituoseneinkäufern, Produzenten und Einzelhändlern weltweit entgegenzukommen.“

Continue reading „VINEXPO startet neues Veranstaltungskonzept – Österreich ist erstes Gastland“


Nov 11 2016

PIWI-Power von Italien bis Dänemark

Tag: Ländersigi.hiss @ 15:29

Qualitätswettbewerb für Weine aus pilzwiderstandsfähigen Reben

Internationaler PIWI Weinpreis verkostet über 300 Weine aus 14 Ländern 

Bad Dürkheim, November 2016 – Mit einer weiteren Steigerung der Teilnehmerzahlen und Weinen aus 14 Ländern auf der Verkostungsliste hat das PAR®-Team mit Verkostungsleiter Martin Darting am 28. und 29. Oktober 2016 die Prämierung zum 6. Internationalen PIWI Weinpreis durchgeführt. Von den 308 eingereichten Weinen aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten wurden 15 mit Großes Gold, 105 mit Gold und 124 mit einer Silbermedaille prämiert. Besonders auffällig zeigte sich das hohe Qualitätsniveau der eingereichten Weißweine, sowohl im traditionellen Ausbau, als auch im modern-reduktiven. So stehen an der absoluten Spitze mit 98 PAR-Punkten auch zwei weiße PIWIs: die reduktiv ausgebaute 2015er Cuvée Planties vom Weingut St. Quirinius in Südtirol und der oxidativ im Holzfass vergorene 2015er Muscaris der Feindestillerie Krauss in der Steiermark. Von PIWI International initiiert und von der WINE System AG durchgeführt zählt es zu den Hauptzielen der 2010 gegründeten Prämierung, Bekanntheitsgrad und Absatzchancen der „starken Reben“ zu steigern.  Continue reading „PIWI-Power von Italien bis Dänemark“


Nov 11 2016

VINEA GRAND TASTING, 21. November 2016, Metropol, Zürich

Tag: Ländersigi.hiss @ 10:07

VINEA GRAND TASTING, 21. November 2016, Metropol, Zürich
Ein Hauch Suisse Romande und eine Briese Ticino – all dies können Sie einmalig und fokussiert an einem Ort erleben. 35 Weinbetriebe, die Mitglied bei der Vereinigung VINEA sind, präsentieren am 21. November 2016 in der Stadt an der Limmat ihre besten Weinerzeugnisse. Zudem können Sie in den 2 exklusiven Weinseminaren die besten Schweizer Teilnehmer-Weine der Weinprämierungen Mondial des Pinots und Mondial du Merlot verkosten. All dies und noch viel mehr: Vive les vins suisses!

» Jetzt kostenlos anmelden

Programm

Continue reading „VINEA GRAND TASTING, 21. November 2016, Metropol, Zürich“


Okt 26 2016

Krönungsgala der 10. Ausgabe des Grand Prix du Vin Suisse! 

Tag: Allgemeines,Ländersigi.hiss @ 22:30

grand-prix-du-vin-suisse_2016_die-gewinner_de
Die Champions unter den Schweizer Weinen wurden anlässlich der grossen Gala in Bern gekürt. Dabei war wieder einmal alles zur Stelle, was in der Schweizer Weinwelt Rang und Namen hat. Von den 73 nominierten Weinen aus der ganzen Schweiz belegten 36 die drei Podiumsplätze. Dieses Jahr glänzten vor allem die Gewächse aus dem Wallis, die in sechs der zwölf Kategorien des Wettbewerbs den Sieg davontrugen.

Das «Schweizer Weingut des Jahres 2016» ist Régence Balavaud in Vétroz VS, und der Preis «Schweizer Weingut 2007–2016» ging an Diego Mathier in Salgesch VS. Den Prix Bio sicherte sich Reynald Parmelin aus Begnins VD, und den Prix Vinissimo erhielt beim Weisswein die Kellerei Corbassière in Saillon VS beziehungsweise beim Rotwein Lampert’s Weingut Heidelberg in Maienfeld GR. 

Continue reading „Krönungsgala der 10. Ausgabe des Grand Prix du Vin Suisse! „


Sep 19 2016

Bio-Winzern brechen Teile der Ernte weg

Tag: Länder,Oenologiesigi.hiss @ 16:03

Ludwigshöhe/Oppenheim – Selten ist für die Winzer ein Jahr so schwierig, arbeitsreich und voller Ungewissheiten wie dieses.

Immer wieder prasselte Starkregen herab, bis die Weinberge unbefahrbar wurden. Pilze breiteten sich in der feuchten Umgebung schnell aus und wüteten in Blättern, Stängeln, Blüten und Trauben. Besonders die Bio-Winzer hatten der Krankheit nicht so viel entgegenzusetzen – und haben oft einen großen Teil ihrer Trauben verloren.

«Wir haben Wetten abgeschlossen, ob wir 10, 15 oder 20 Prozent aus dem Weinberg holen», sagt die von Demeter und Ecovin zertifizierte Winzerin Lotte Pfeffer-Müller. Damit meint sie ihre Scheurebe, die im rheinhessischen Ludwigshöhe weit unten in der Rheinebene steht – und damit oft im Morgentau. Der Müller-Thurgau weiter oben, wo der Wind stärker und es weniger feucht ist, sehe hingegen viel besser aus. Continue reading „Bio-Winzern brechen Teile der Ernte weg“


Sep 16 2016

PLMAs jährliche Auszeichnung „International Salute to Excellence“ würdigt beste Supermarktweine. 

Tag: Ländersigi.hiss @ 06:33

Lidl und Aldi führen mit je 5 Auszeichnungen, knapp vor französischen und britischen Händlern

Amsterdam – Super- und Hypermärkte halten inzwischen einen Anteil von 20 % am europäischen Weinmarkt, auf dem mehr als € 85 Milliarden umgesetzt werden. In wichtigen Märkten wie Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien und Italien ist der Anteil der Handelsmarken von Einzelhändlern auf mehr als 50 % angewachsen. Die Frage ist jedoch, welche Einzelhändler den Verbrauchern die höchste Qualität und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Die Private Label Manufacturers Association (PLMA) wollte dieser Frage auf den Grund gehen und beschloss, auch Rot-, Weiß-, Rosé- und Schaumweine in den jährlichen Wettbewerb um die „International Salute to Excellence Awards“ einzubeziehen. Die Ergebnisse überraschten alle, die der Meinung waren, dass nur teure Weine den Gaumen erfreuen.  Continue reading „PLMAs jährliche Auszeichnung „International Salute to Excellence“ würdigt beste Supermarktweine. „


Sep 13 2016

PLMA’s Annual International Salute to Excellence names best supermarket Wines

Tag: Allgemeines,Ländersigi.hiss @ 13:12

PLMA’s Annual International Salute to Excellence names best supermarket Wines. Lidl and Aldi win 5 awards each, French and UK retailers close behind.

Amsterdam – With wine sales in Europe reaching more than €85 billion, supermarkets and hypermarkets now account for 20% market share and retailers’ own private label has surged to over 50% in major countries like Germany, France, UK, Spain and Italy. But the question is which retailers are offering consumers the best quality and the best value. The Private Label Manufacturers Association (PLMA) decided to find out and opened its annual International Salute to Excellence Awards to a competition of reds, whites, roses and sparkling wines. The results were eye-openers, too, for those who believe that only expensive wines please the palate. More than 250 wines from retailers in 16 countries were tasted and tested. Continue reading „PLMA’s Annual International Salute to Excellence names best supermarket Wines“


Sep 08 2016

Mehr als 7000 verführte Besucher

Tag: Ländersigi.hiss @ 08:14
2016(PHOTO-GENIC.CH/ OLIVIER MAIRE)

2016(PHOTO-GENIC.CH/ OLIVIER MAIRE)

Austausch und Emotionen im Herzen des Salons VINEA 

Sierre, 4. September 2016 Der Salon VINEA, der gestern seine Tore in Sierre geschlossen hat, zieht eine positive Bilanz. Das grösste Schaufenster der Schweizer Weine – mit 150 anwesenden Produzenten – hat rund 7000 neugierige Weinliebhaber empfangen. Das neue Messekonzept mit vi

el dichter platzierten Ständen ist bei den Produzenten sehr beliebt. Sie schätzen den anregenden Austausch mit den Besuchern, der dadurch entstehen kann. 

Sierre, die Stadt der Sonne, ist ihrem Ruf gerecht geworden. Der Salon VINEA profitierte an beiden Tagen von strahlendem Sonnenschein. Es herrschten die bestmöglichen Wetterbedingungen für die Messe, die jeweils unter freiem Himmel stattfindet.  Continue reading „Mehr als 7000 verführte Besucher“


Aug 18 2016

2016 Grand Prix du Vin Suisse – Die nominierten Weine – Auf geht’s zum grossen Finale!

Tag: Ländersigi.hiss @ 16:00

Auf der Rangliste des Grand Prix du Vin Suisse (GPVS) stehen 73 Weine aus der ganzen Schweiz. Dabei handelt es sich um die besten Weine der zwölf Kategorien des Wettbewerbs, dessen Ergebnisse nun bekannt sind. Der Jury wurden über 2900 verschiedene Gewächse von 560 Produzenten präsentiert. Damit führte dieser nationale Wettbewerb wieder einmal die Vielfalt und die hohe Qualität der eidgenössischen Weine vor Augen. Die Sieger der verschiedenen Kategorien werden am 26. Oktober 2016 beim Gala-Abend der Schweizer Weine in Bern bekannt gegeben. Die Spannung steigt.

Die Schweizer Winzer stellen sich durchaus der Herausforderung, ihre besten Weine gegeneinander antreten zu lassen. Dies beweist allein schon die hohe Beteiligung am GPVS. Die 10. Ausgabe dieses von der Vereinigung VINEA in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift VINUM ausgerichteten Wettbewerbs fand in Siders statt. Eine Jury aus 170 Verkostern wählte aus 450 Chasselas, 625 anderen sortenreinen weissen Rebsorten, 370 Pinots, 290 anderen sortenreinen roten Rebsorten, 150 Merlots und 100 Gamays jeweils die Besten aus. Auch die Assemblage-Weine waren gut vertreten. 290 Muster bei den Rotweinen und 115 bei den Weissweinen.  Continue reading „2016 Grand Prix du Vin Suisse – Die nominierten Weine – Auf geht’s zum grossen Finale!“


Jul 07 2016

VDP.Bundesmitgliederversammlung: Steffen Christmann mit überragender Mehrheit als Präsident bestätigt

Tag: Länder,Personensigi.hiss @ 14:47

Marienthal | Anlässlich der Bundesmitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) am 6. Juli im Kloster Marienthal an der Ahr war neben der Neuwahl des Präsidiums die Zukunftsorientierung des Verbandes im digitalen Zeitalter das zentrale Thema des Tages.

50 Delegierte der 198 VDP.Mitglieder bestätigten mit überragender Mehrheit Präsident Steffen Christmann sowie die Präsidiumsmitglieder: Armin Diel, Paul Fürst, Joachim Heger, Reinhard Löwenstein, Wilhelm Weil und Philipp Wittmann für weitere drei Jahre in ihren Ämtern. Damit setzten die Mitglieder ein eindeutiges Zeichen für Kontinuität und würdigten die Arbeit der VDP.Führungsspitze. Continue reading „VDP.Bundesmitgliederversammlung: Steffen Christmann mit überragender Mehrheit als Präsident bestätigt“


Jul 05 2016

Portugal: Land unbegrenzter Möglichkeiten – Ausländische Winzer in Portugal

Tag: Ländersigi.hiss @ 18:07
Seit dem Aufschwung des Portweinhandels im 18. Jahrhundert fasziniert das Weinland Portugal Ausländer, die aufgrund der speziellen Rahmenbedingungen – mehr als 250 autochthone Rebsorten, unterschiedliche Klimazonen, besondere Terroirs – hier die Voraussetzungen gefunden haben, ihre „Wein-Vision“ in die Tat umzusetzen. Es gibt in fast allen Regionen Portugals Weingüter, die unter dem Einfluss von Ausländern aus Australien, Großbritannien, der Schweiz, Dänemark, Frankreich, den USA und Deutschland ihren Weg gegangen sind und bis heute mit Erfolg Weine produzieren. Immer ist es eine gute Mischung aus Respekt der portugiesischen Gegebenheiten und Traditionen in Verbindung mit den eigenen Ideen und das Ausprobieren von Neuem, die zum Erfolg geführt haben. So haben beide Seiten, die Einheimischen wie die Ausländer, voneinander profitiert und gemeinsam das Weinland Portugal vor allem auch international vorangebracht. 

Continue reading „Portugal: Land unbegrenzter Möglichkeiten – Ausländische Winzer in Portugal“


Jul 04 2016

The Wine Law: Dynamic Austria

Tag: Ländersigi.hiss @ 15:02

There’s something going on in Austria. In the first six months of 2016, resolutions were passed providing for numerous new developments in the Austrian wine law. On the 14th of June, these reforms came into effect in the form of an amendment to the Wine Law of 2009, encompassing – among other matters – modifications to the existing appellatives of wine-growing regions and vineyards. Austria uses the term “Ried”, plural “Rieden”, to indicate single vineyard sites, the word is unique to Austria and not used in Germany. The amendment also includes a redefinition of Ruster Ausbruch, a noble sweet wine. One true milestone for the Austrian wine sector was set with the regulations for Austrian Sekt. Along with the “normal” Austrian Quality Sparkling Wine, Austrian Sekt with Protected Designation of Origin (Sekt g.U.) is now defined by law.

Vineyard in the Steiermark, © ÖWM/Bernhard Schramm

Modifications to indications of origin in Burgenland and Steiermark
Great steps were made toward better demarcation in the origin of wines. In order to avoid unnecessary duplication, the Burgenland wineproducing appellations Neusiedlersee, Neusiedlersee-Hügelland, Mittelburgenland and Südburgenland have been eliminated. In the future, all Qualitätswein from Burgenland will show the generic wine-growing region “Burgenland” on the label. Only the regionally typical DAC wines shall henceforth be permitted to bear the designation of their specific wine-growing regions – Neusiedlersee DAC, Leithaberg DAC, Mittelburgenland DAC or Eisenberg DAC. Parallel to this, the Grosslage (large vineyard site) “Südburgenland” is being created to replace the former Grosslagen “Pinkatal” and “Geschriebenstein”. Pursuant to the amendment, the wine-growing region “Süd-Oststeiermark” in the hilly southeast of Austria shall be renamed “Vulkanland Steiermark” – far more expressive in the conceptual sense.
Continue reading „The Wine Law: Dynamic Austria“


Jul 02 2016

Weinrecht: Dynamisches Österreich

Tag: Ländersigi.hiss @ 09:15

Lunch traditional wine tavern_18Es tut sich was in Österreich. Im ersten Halbjahr 2016 wurden im österreichischen Weingesetz zahlreiche Neuerungen beschlossen. Mit 14. Juni traten diese nun in Form einer Novelle zum Weingesetz 2009 in Kraft und umfassen unter anderem Änderungen zu Bezeichnungen von Weinbaugebieten und Lagen bzw. Rieden sowie zum Ruster Ausbruch. Ein echter Meilenstein für die österreichische Weinwirtschaft wurde mit den Regelungen für Österreichischen Sekt gesetzt.  Neben dem „normalen“ Österreichischen Qualitätsschaumwein (=Sekt) wird im Weingesetz nun der Österreichische Sekt mit geschützter Ursprungsbezeichnung (g.U.) definiert.

 

Änderungen von Herkunftsangaben in Burgenland und Steiermark
Große Schritte gelangen bei der besseren Abgrenzung von Weinherkünften. Zur Vermeidung von Doppelgleisigkeiten wurden die burgenländischen Weinbaugebiete Neusiedlersee, Neusiedlersee-Hügelland, Mittelburgenland und Südburgenland abgeschafft. Continue reading „Weinrecht: Dynamisches Österreich“


Mrz 08 2016

18th Grand International Wine Award MUNDUS VINI spring tasting 2016

Tag: Ländersigi.hiss @ 14:27

Exceptional qualities at the 18th Grand International Wine Award MUNDUS VINI

After a grand total of 39 Grand Gold, 960 Gold and 1,064 Silver medals were awarded, the spring tasting of the Grand International Wine Award MUNDUS VINI came to a close. Held in late February 2016, MUNDUS VINI brought together a 160-member strong international jury, which spent four days tasting and evaluating wines from 150 vineyards throughout the world. By the end, Italy had taken first place in the medal tables (500 medals), replacing Spain, which came in second with 470 medals. Next up was Portugal (265), followed by Germany (226) and France (191).

The New World also showed strongly with Chile in the lead on 56 medals, followed by Australia (52), South Africa (29) and New Zealand (20). Notably, wines from Eastern Europe also showed strongly, with Bulgaria on 29, Hungary at 12, Georgia with 11 and Romania with 10. Continue reading „18th Grand International Wine Award MUNDUS VINI spring tasting 2016“


Mrz 08 2016

Österreich: Weinjahr 2015 – Jahr der Freude für Weinfreunde

Tag: Ländersigi.hiss @ 14:24

Österreichische Winzer und die Freunde ihrer Weine können sich über den Jahrgang 2015 freuen. Nur sehr vereinzelt wurden Weinbaugebiete durch Hagelunwetter empfindlich geschädigt. Der Jahrgang 2015 stimmt verheißungsvoll. Die Weine, die bereits verkostet werden können, beeindrucken durch tiefe, reife Fruchtaromen und Ausgewogenheit. Von den Weinen, die noch in den Kellern reifen, ist große Klasse und Potenzial zu erwarten.

Weinwetter im Jahresverlauf
Nach einem ruhigen Witterungsverlauf im Frühjahr und einem günstigen Blütewetter folgte bekanntlich ein ungemein heißer und trockener Sommer, in dem eine Hitzewelle die nächste ablöste. Mancherorts kam die Vegetation zum Stillstand, vor allem Junganlagen, die nicht bewässert werden konnten, gerieten in Stresssituationen. Glücklicherweise gab es gegen Mitte August in den meisten Weinbaugebieten gerade noch rechtzeitig einige Niederschläge.

Es folgte ein Continue reading „Österreich: Weinjahr 2015 – Jahr der Freude für Weinfreunde“


Feb 03 2016

ProWein 2016: 50 Grad Nord: Weinland Kanada

Tag: Ländersigi.hiss @ 18:15

Die Rebfläche von Kanada beträgt aktuell rund 12.000 Hektar. Jedes Jahr stellen etwa 550 Winzer nahezu eine Million Hektoliter Wein her. Das ist immerhin gut halb so viel wie im kalifornischen Napa Valley. Längst ist Kanada nicht mehr allein für seinen Eiswein bekannt. Die Kanadier produzieren mittlerweile auch ausdrucksstarke Rotweine, delikate Weißweine, Rosé und sogar Schaumwein – dem rauen Klima und den langen Wintern zum Trotz.

Zum bereits dritten Mal ist das noch relativ junge Weinland auf der ProWein mit einem Gemeinschaftsstand vertreten, denn auch in Sachen Export legen die kanadischen Winzer weiter zu. Im Jahr 2014 hat Kanada etwa 1,8 Millionen Liter Premiumwein exportiert. Insgesamt wurden 26 Länder mit kanadischen Wein beliefert, darunter zum Beispiel die USA, China, Hong Kong, Südkorea und Großbritannien….

und PM Rahmenprogramm

Continue reading „ProWein 2016: 50 Grad Nord: Weinland Kanada“


Feb 03 2016

ProWein 2016: 50 Degrees North – Country of Canada

Tag: Ländersigi.hiss @ 18:13

Canada’s area under vine currently measures some 12,000 hectares. Every year some 550 vintners produce nearly one million hectolitres of wine. This is still over half of what is produced in California’s Napa Valley. For a long time now Canada has been known for far more than just its Eiswein. The Canadians now also produce expressive red wines, delicate whites, rosé and even sparkling wine – despite their harsh climate and long winters.

Already for the third time now this relatively young wine country will be represented at ProWein with a joint stand as the exports of Canadian winemakers are also continuing to rise. In 2014 Canada exported some 1.8 million litres of premium wine. A total of 26 countries are supplied with Canadian wine, including the USA, China, Hong Kong, South Korea and Great Britain…

and the press release
Continue reading „ProWein 2016: 50 Degrees North – Country of Canada“


Nächste Seite »