http://www.wikio.de


Jun 20 2017

DOCa Rioja modifiziert Reglement:  Einzellagen-Weine und Schaumweine werden eingeführt 

Tag: Regionensigi.hiss @ 14:13

Mit ihrem speziellen Strategieplan 2005 bis 2020 will die Rioja ihre Leader-Position als spanische Qualitäts-Weinregion stärken. Ein erster Meilenstein war die Überarbeitung des Reglements in Bezug auf die Kategorien Reservas und Gran Reservas. So wird ab dem 1. Januar 2019 eine minimale Flaschen-reife für die Kategorie Reserva vorgeschrieben sein, gleichzeitig gewährt die neue Regelung mehr Flexibilität bezüglich der Flaschenreife der Gran Reservas. Zudem wird es künftig möglich sein, auch sortenreine Weissweine aus allen zugelassenen weissen Sorten als Reservas oder Gran Reservas auf den Markt zu bringen. Diese Massnahmen sollen die Qualitätsbemühungen stärken und das Reglement vermehrt an die Anforderungen des Marktes anpassen.

Neu: Lagenbezeichnungen auf dem Rücketikett  Continue reading „DOCa Rioja modifiziert Reglement:  Einzellagen-Weine und Schaumweine werden eingeführt „


Jun 14 2017

 Zürcher Weine goin‘ downtown: Crus von 42 Winzern & regionale Spezialitäten 

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 11:12

Am Montag, 26. Juni 2017 «erobern» die Zürcher Winzer einmal mehr das Zentrum der Limmatstadt. 42 Produzenten aus allen fünf Anbaugebieten im Kanton Zürich präsentieren im historischen Kreuzgang des Fraumünsters ihre Crus aus den höchst unterschiedlichen Jahrgängen 2015 und 2016. Während im warmen Ausnahmejahr 2015 vollmundige Weine mit viel Charme entstanden, zeigen die 2016er Gewächse mehr filigrane Frische.

Erstmals können während Continue reading “ Zürcher Weine goin‘ downtown: Crus von 42 Winzern & regionale Spezialitäten „


Mai 13 2017

Premiere des Landweinmarktes Baden: Enorme Vielfalt & sehr hohe Qualitäten

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 17:49

Charakter kommt an – vielversprechende Premiere des Landweinmarktes Baden 

Charakter kommt an – zumindest bei den Besuchern des 1. Landweinmarktes Baden in Müllheim. Über 140 Gäste gingen in den Kellergewölben des Landhotels „Alte Post“ auf Entdeckungstour in Sachen badischer Landwein – mehr als die Veranstalter erwartet hatten. Das Vorurteil, nachdem Landweine per se schlicht oder minderwertig sein müssen, konnten die 90 zu verkostenden Weine von 14 Landweinwinzern laut Besucherrückmeldungen eindrücklich widerlegen. Die Besucher machten sich ausgiebig selbst ein Bild von der Qualität und Individualität der vorgestellten Landweine. Und sie nutzten die Chancen zu Austausch und Diskussion mit den anwesenden Winzern rege.  Continue reading „Premiere des Landweinmarktes Baden: Enorme Vielfalt & sehr hohe Qualitäten“


Apr 03 2017

WienWein stellt „Erste Lagen“ vor

Tag: Personen,Regionen,Weingütersigi.hiss @ 17:35

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die WienWein Winzer v.l.n.r.: Thomas Podsednik, Fritz Wieninger, Rainer Christ, Thomas Huber, Michael Edlmoser, Gerhard J. Lobner © WienWein | Raimo Rudi Rumpler.

Jahrelang haben die Winzer der Gruppe WienWein ihre Weine verkostet, die Entwicklung ihrer Weine beobachtet und analysiert. Jetzt steht fest: 12 Lagen in Wien sind durch ihr „Terroir“, also die Bodenbeschaffenheit und das Mikroklima so begünstigt, dass sie das Prädikat „Erste Lage“ verdienen. Ab dem Weinjahrgang 2017 werden die Weine aus diesen Rieden auf den Flaschen als „Erste Lage“ gekennzeichnet werden.

WienWein hat damit das nächste Kapitel im Wiener Weinbau aufgeschlagen und eine Entwicklung in Gang gesetzt, die den Erfolg und den Stellenwert des Wiener Weins in der Welt langfristig sichern wird.

Die Lagenklassifizierung sichert die Zukunft des Wiener Weins

Continue reading „WienWein stellt „Erste Lagen“ vor“


Mrz 14 2017

The “Next Generation” of Soave is waiting for you at ProWein 2017

Tag: Regionensigi.hiss @ 11:57

 

On Sunday the 19th and Monday the 20th of March don’t miss the opportunity to meet the young producers of this great Italian white wine. From the 19th to the 21st of March Consorzio del Soave will be at Dusseldorf ProWein (Hall 15, C41) with a completely renovated stand which will remind of a modern a Continue reading „The “Next Generation” of Soave is waiting for you at ProWein 2017“


Mrz 14 2017

ProWein: Morellino di Scansano – the DOCG wine that speaks about

Tag: Regionensigi.hiss @ 11:52

ProWein – 20th of March 2017 – Morellino di Scansano DOCG will be present at the forthcoming ProWein (Hall 16 – Stand E31), where there will be the opportunity to know more about this designation of Tuscan Maremma on Monday the 20th of March from 12.15pm to 12.45pm at Hall 13- Stand C39, during an exclusive tasting hosted by Christian Eder, wine journalist for the German magazine Vinum.

“Consorzio of Morellino di Scansano DOCG is putting in place communication and marketing activities to best promote our wine abroad. We want to move forward on international markets and a prestigious showcase like ProWein is definitely going to help reaching our goal” says Alessio Durazzi, Director of Consorzio of Morellino di Scansano.“ Continue reading „ProWein: Morellino di Scansano – the DOCG wine that speaks about“


Jan 14 2017

Kongresshaus Zürich: Saint-Emilion – ein eigener Mikrokosmos

Tag: Regionensigi.hiss @ 09:27

 

 

Jeder kennt Saint-Emilion. Oder meint, Saint-Emilion zu kennen!
Saint-Emilion ist nicht nur die bekannteste Bordeaux-Region.
Saint-Emilion ist ein eigentlicher Mikrokosmos, nachhaltig beeinflusst und repräsentiert durch die rund 60 Grands Crus Classés.
DEGUSTATION
14 bis 17 Uhr Freie Verkostung fürs Fachpublikum
17 bis 19 Uhr Freie Verkostung für Weinliebhaber & das Publikum Continue reading „Kongresshaus Zürich: Saint-Emilion – ein eigener Mikrokosmos“


Dez 16 2016

Weinmost aus Baden-Württemberg: 2,55 Millionen Hektoliter von bester Qualitä

Tag: Regionensigi.hiss @ 08:02

Die Weinbausachverständigen des Statistischen Landesamtes veranschlagen bei ihren jüngsten Schätzungen von Ende November den Ertrag im Anbaugebiet Baden auf 92 Hektoliter je Hektar (hl/ha) Weinmost und im Anbaugebiet Württemberg auf 101 hl/ha.

Bei einer Ertragsrebfläche von insgesamt 26.600 ha entspräche dies einer baden‑württembergischen Weinmosternte von 2,55 Millionen (Mill.) hl (1,16 Mill. hl Weiß- und 1,39 Mill. hl Rotmost), wovon voraussichtlich 1,43 Mill. hl auf das Anbaugebiet Baden (863.000 hl Weißmost und 564.000 hl Rotmost) sowie 1,12 Mill. hl auf das Anbaugebiet Württemberg (300.000 hl Weißmost und 821.000 hl Rotmost) entfallen. Continue reading „Weinmost aus Baden-Württemberg: 2,55 Millionen Hektoliter von bester Qualitä“


Nov 16 2016

Gute Aussichten für Eiswein 2016

Tag: Regionensigi.hiss @ 16:56

Bad Kreuznach – Die sonnigen und trockenen Monate September und Oktober haben in diesem Jahr gute Voraussetzungen für Eiswein geliefert. Bis Dienstagabend könnten Winzer Flächen dafür anmelden, erklärte ein Sprecher der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Bad Kreuznach.

«Da werden viele noch auf den letzten Drücker kommen», sagte er. Weil es zuletzt trocken gewesen sei, seien die Trauben sehr gesund – das ist notwendig, um sie bis tief in den Winter hinein hängenlassen zu können. Im vergangenen Jahr wurden in Rheinland-Pfalz stattliche 119 Hektar für Eiswein angemeldet. Der Sprecher der Landwirtschaftskammer erwartet für dieses Jahr eine ähnlich große Fläche.

Wegen des milden Winters fiel die Ernte im vergangenen Jahr allerdings sehr mager aus. Für Eiswein muss die Temperatur auf mindestens minus sieben Grad sinken, damit die Beeren am Rebstock gefrieren können. dpa/lrs


Nov 16 2016

450 Besucherinnen und Besucher am Salon du Champagne

Tag: Regionensigi.hiss @ 12:23

 

champagne-3-2
Zürich, 16. November 2016. Am 15. November fand in Zürich die zweite Deutschschweizer Ausgabe des Salon du Champagne statt. Rund 450 Besucherinnen und Besucher, davon 200 Medien- und Fachvertreter, liessen im Zürcher Restaurant Metropol die Korken knallen. Zu verkosten gab es 150 verschiedene Cuvées von 25 Produzenten. 

.

«Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr ein noch grösseres Fachpublikum für den Salon du Champagne gewinnen konnten», sagt Kat Morse, Initiantin und Co-Organisatorin des Salondu Champagne. Während es letztes Jahr rund 160 Fach- und Medienvertreter waren, zählte die Messe in diesem Jahr über 200. Zusammen mit dem breiten Publikum besuchten 450 Champagner-Liebhaberinnen und Liebhaber heuer den Salon du Champagne. Diese kamen in den Genuss, 150 Cuvées von 25 Produzenten zu verkosten. «Die Besucherinnen und Besucher haben es geschätzt, dass wir neben den grossen Marken auch den kleineren, familiengeführten Champagnerhäusern und Kooperativen eine Plattform geboten haben», so Kat Morse.  Continue reading „450 Besucherinnen und Besucher am Salon du Champagne“


Nov 09 2016

O-Port-Unidade

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 17:13

Das Wortspiel ist vieldeutig. Man kann den „Portwein der Einigkeit“ raushören, oder das Wort „Möglichkeiten“. Beide Begriffe sind Teil des Projektes, das der deutsche Portweinfachmann Axel Probst ins Leben gerufen hat.

Die 25 teilnehmenden Winzer aus dem dem Douro Tal.  Foto: Axel Probst.

.

Ursprünglich wollte er bloß für sein Portweinbuch (Portwein, Mondo) ein tolles Foto kreieren und bat die führenden Weinmacher und Önologen gemeinsam in einem Lagar zum Traubenstampfen. Aus der Fotoidee entwickelte sich dann aber auch gleich ein gemeinsamer Wein: am 22. September 2013 brachten 25 Top-Weinmacher ihre jeweils besten Trauben mit auf Niepoorts Port-Quinta in Vale de Mendiz.

.

Continue reading „O-Port-Unidade“


Okt 25 2016

Bericht zur kalifornischen Weinernte 2016

Tag: Regionensigi.hiss @ 10:36

2016-california-wine-harvest_ca-wines-deFrüh, normaler Ertrag, Exquisite Qualität!

Die 2016er Kalifornische Weinernte ist von hervorragender Qualität dank des Niederschlags im vergangenen Winter und einer relativ gleichmäßigen Wachstumsperiode.

SAN FRANCISCO

Die 2016er kalifornische Weinernte hatte einen frühen Start und ergab im gesamten Bundesstaat eine größtenteils normale Ertragsmenge von außergewöhnlicher Qualität. Eine relativ gleichmäßige Wachstumsperiode folgte dem willkommenen Winter-Regen welcher die Auswirkungen der Dürre gemildert hat. Die niedrigeren Tages-Durchschnittstemperaturen und kalte Nächte haben für eine exzellente Qualität der Weintrauben gesorgt. Im August 2016 wurde der Gesamtertrag vom California Department of Food and Agriculture auf 3.9 Millionen Tonnen geschätzt (nahe dem historischen Durchschnittsertrag).

„Ein weiterer qualitativ hochwertiger Jahrgang ist eine gute Nachricht für Weinkonsumenten im In- und im Ausland, die anhaltend den Absatz auf Rekordhöhen fahren“, sagte Wine Institute Präsident und CEO Robert P. (Bobby) Koch.

Weiterlesen für die vollständige Englische Pressemitteilung (insgesamt 6 Seiten):

Continue reading „Bericht zur kalifornischen Weinernte 2016“


Okt 05 2016

Nur für Fachpublikum: Discover the difference!

Tag: Regionensigi.hiss @ 19:10

prosecco-superiore_einladung_24-10-2016

Die Geschmackswelten des Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG.

Prosecco ist ein absoluter Klassiker – und ein ConeglianoValdobbiadene Prosecco Superiore DOCG seine qualitative Spitze. Aufgrund der unterschiedlichen Terroirs und Lagen bieten die verschiedenen Kategorien – von Superiore über Rive zu Cartizze – dem Geniesser jeweils eine ganz eigene Geschmackswelt in brut, extra dry und dry. Gerade auch dadurch lässt sich der Schaumwein zu ganz unterschiedlichen Gelegenheiten einsetzen, nicht nur als frisch-aromatischer Aperitif.

Ihre Einladung

Seminar & freie Verkostung

ANMELDUNG

SEMINAR & FREIE VERKOSTUNG

PROSECCO SUPERIORE DOCG

Montag, 24. Oktober 2016, 14.30 bis 18.00 Uhr

Wirtschaft Neumarkt

Neumarkt 5 􀃠 8001 Zürich

per Fax 044 520 03 43

oder E-Mail: prosecco-docg@organize-ch.ch


Sep 19 2016

Weinlese in Thüringen trotz Dauerregens

Tag: Regionensigi.hiss @ 16:00

Bad Sulza – Trotz Dauerregens ist in Thüringen die Weinlese fortgesetzt worden. 

Im Weingut Bad Sulza (Kreis Weimarer Land) startete am Montag die Ernte der weißen Müller-Thurgau-Trauben. Die Helfer holten die Beeren auf dem Weinberg in Sonnendorf von den Rebstöcken. Mit dem Mostgewicht von um die 80 Grad Oechsle zeigte sich Winzerin Kathrin Clauß zufrieden. Die Reben hätten von der Spätsommersonne der vergangenen Tage profitiert. «Und wir hatten im eigentlich trockenen Sommer auch immer zur richtigen Zeit Regen.»

Das Bad Sulzaer Weingut bewirtschaftet 42 Hektar. Es ist das größte private Weingut im Anbaugebiet Saale-Unstrut, zu dem die insgesamt 112 Hektar umfassende Thüringer Weinanbaufläche gehört.

Auch das benachbarte Weingut Zahn in Großheringen wollte am Montag mit der Weißweinernte beginnen. In Kromsdorf bei Weimar, wo die Agrargenossenschaft Gleina (Sachsen-Anhalt) mehr als 40 Hektar Rebfläche bewirtschaftet, hatte die Weinlese – wie im übrigen Saale-Unstrut-Revier – schon in der vergangenen Woche begonnen.

dpa/th

Sep 16 2016

Rheinland-Pfalz: 2016 11 Prozent weniger Weinmost erwartet

Tag: Oenologie,Regionensigi.hiss @ 17:36

Bad Ems – Auf gut 5,3 Millionen Hektoliter schätzten die Ernteberichterstatter des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz Ende August die Erntemenge für Weinmost. Gegenüber dem langjährigen Mittelwert wären das elf Prozent weniger.

Im Vergleich zum Vorjahr beträgt die Abnahme knapp zehn Prozent. Ein wichtiger Grund für die kleine Weinmosternte sind die Witterungsbedingungen der vergangenen Monate.

Die hohen Niederschläge und die Continue reading „Rheinland-Pfalz: 2016 11 Prozent weniger Weinmost erwartet“


Sep 16 2016

Rheinland-Pfalz: Säurezusatz zu Wein in 2016 Jahr erlaubt

Tag: Oenologie,Regionensigi.hiss @ 17:32

Mainz – Die Winzer in Rheinland-Pfalz dürfen in diesem Jahr ihren Produkten Säure hinzufügen. Die hohen Temperaturen der vergangenen Wochen führten zu einem sehr starken und raschen Abbau der Säure in den Trauben, teilte das Weinbauministerium am Donnerstag in Mainz mit. Die Säuerung wird erlaubt für Trauben, Most, teilweise gegorenen Traubenmost, Jungwein und Wein.

Eine solche Ausnahmegenehmigung werde in heißen Sommern immer mal wieder erteilt, sagte eine Sprecherin des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd. Ohne Erlaubnis dürften Winzer keine Säure zusetzen. Zugelassen sind Anreicherungen mit Weinsäure, Apfelsäure, Milchsäure und Zitronensäure. dpa/lrs


Sep 09 2016

Dornfelder-Ernte startet wegen Kirschessigfliege früher

Tag: Oenologie,Regionensigi.hiss @ 06:38

Mainz – Die Winzer in Rheinland-Pfalz dürfen Dornfelder-Weintrauben wegen der Bedrohung durch die Kirschessigfliege schon früher lesen als sonst. Weinbauminister Volker Wissing (FDP) habe nach einem Gespräch mit den Weinbauverbänden das Mindestmostgewicht herabgesetzt, teilte sein Ministerium am Mittwoch mit. Statt wie sonst bei 68 könne nun schon bei 65 Grad Oechsle Mostgewicht geerntet werden.

Das Weingesetz fordert bei Dornfelder ein höheres Mostgewicht als bei anderen Rotweinsorten. Die Winzerbefürchten, dass die in diesem Jahr besonders weit verbreitete Kirschessigfliege großen Schaden an den Trauben anrichten könnte, wenn sie zu lange warten. Vor zwei Jahren war das Mindestmostgewicht schon einmal heruntergesetzt worden.

Die Früchte befänden sich nun in einem anfälligen Stadium, erklärte das Ministerium. Die Niederschläge am vergangenen Wochenende zusammen mit geringeren Temperaturen seien günstig für die Kirschessigfliege. Die Zahl der Eiablagen in den Trauben erhöhe sich. Der Schädling kann sich extrem schnell vermehren.

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd begrüßte den Schritt. Damit könne bei Bedarf schnell gehandelt werden. Wichtig sei, dass Wissing nun beim Bund eine erhöhte Anreicherung mit Zucker beantrage, um den geringeren Oechslegehalt auszugleichen. dpa/lrs


Aug 18 2016

IGNIV by Andreas Caminada & Wine Tours Switzerland: Einzigartiges Wein- und Kulinarikerlebnis

Tag: Allgemeines,Regionensigi.hiss @ 16:38

IGNIV_Caminada_Germann_BenvenutoDer neue Restaurant-Brand IGNIV by Andreas Caminada und Wine Tours Switzerland vereinen im neu lancierten Genusspackage Weinerlebnisse und kulinarische Höhenflüge zu einem Gesamterlebnis. Die Gäste besuchen mit Wine Tours Switzerland ausgesuchte Weingüter der Bündner Herrschaft und lernen die herausragenden Winzer und ihre edlen Tropfen kennen. Die Eindrücke des genussreichen Nachmittags werden mit einem exklusiven Fine-Dining-Sharing-Experience- Menü im IGNIV by Andreas Caminada im Grand Resort Bad Ragaz  gekrönt.

Wer Wein nicht nur geniessen, sondern in seiner ganzen Vielfalt erleben will, erhält mit diesem Genusserlebnis etwas ganz Besonderes. Wine Tours Switzerland nimmt die Gäste im Grand Resort Bad Ragaz in Empfang und zeigt den Teilnehmern unvergessliche und massge- schneiderte Weinerlebnisse der Bündner Herrschaft. Gastgeber Gian Carlo Casparis kennt die Continue reading „IGNIV by Andreas Caminada & Wine Tours Switzerland: Einzigartiges Wein- und Kulinarikerlebnis“


Jul 13 2016

Die zehn Tage des guten Geschmacks…

Tag: Regionensigi.hiss @ 07:15

Image 13.07.16 at 07.12… lassen sich Geniesser ganz sicher nicht entgehen. Deshalb heißt das Reiseziel für diesen Spätsommer „Kostbares Kamptal“.

Alles, was der Spätsommer zu bieten hat, wird in 20 Weingütern und 25 Weinkulinarien vom 2. – 11. September serviert. (c) pov.at

.
Kostbare Momente
Wärmend-milde Sonnenstrahlen genießen, frische Luft einatmen und den Blick über die sanft hügelige Landschaft streichen lassen – dazu werden feinste Kamptaler Weine geöffnet und nebenan erlesene Gerichte zubereitet. Und das an zehn Tagen an vielen verschiedenen Orten: auf der Kuppe einer berühmten Riede, im historischen Festsaal, im weitläufigen Garten oder im fidelen Kellerhaus. Gleich zehn Tage lang verwöhnt dieses Jahr die Veranstaltungsreihe „Kostbares Kamptal“ Augen, Gaumen und Herzen. Continue reading „Die zehn Tage des guten Geschmacks…“


Mai 03 2016

3. Sausal Revolution – Herausragender Wein vom Schieferstein

Tag: Regionensigi.hiss @ 10:05
Die Sausaler Winzer

Die Sausaler Winzer

Zum dritten Mal fand Ende April die »Sausal Revolution« statt. 25 Weingüter aus dem hochgelegenen und historisch bedeutsamen Weinbaugebiet Sausal in der Südsteiermark präsentierten ihren aktuellen Jahrgang und baten zum Tanz.

Herausragend ist das südsteirische Weinbaugebiet Sausal einerseits aus geologischer Sicht, weil hier sprichwörtlich pure Schiefergestein-Steillagen aus dem Muschelkalk der umliegenden Südsteiermark ragen. Herausragend ist es andererseits aus stilistischer Sicht, weil seine Weine sich bodenbedingt spürbar absetzen und unverkennbar gebietstypisch präsentieren. Und herausragend ist es drittens, weil seine Winzerschaft jung und energiegeladen ist und in einer guten Gemeinschaft einen starken Zug nach vorne beweist. Anlass für die 3. Sausal Revolution in Kitzeck am letzten Aprilwochenende. Continue reading „3. Sausal Revolution – Herausragender Wein vom Schieferstein“


Apr 27 2016

Offene Weinkeller – Erkunde Weine am Zürichsee!

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 07:43

Am Wochenende vom 30. April und 1. Mai 2016 öffnen auch dieses Jahr mehr als fünfundzwanzig Weinbaubetriebe am Zürichsee ihre Kellertüren. Viele Weine des neuen Jahrgangs stehen für das weininteressierte Publikum zur Degustation bereit, aber auch kulinarisch oder kulturell hat jedes Weingut etwas Spezielles zu bieten. Continue reading „Offene Weinkeller – Erkunde Weine am Zürichsee!“


Mrz 22 2016

SAVE THE DATE: SAUSAL REVOLUTION

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 12:18

» Tasting & Degustationsmenü bei Tom Riederer «

Mineralisch, rauchig, salzig und straff. Schiefer!

Das sind die Attribute, mit denen die Weine aus dem Sausal in der Südsteiermark bedacht werden.
Zehn Winzer präsentieren ihre aktuellen Kollektionen.
Danach bittet Haubenkoch Tom Riederer zum Sechs-Gang-Menü
mit gereiften Lagenweinen im internationalen Vergleich.
Seien Sie ihr Gast!

Continue reading „SAVE THE DATE: SAUSAL REVOLUTION“


Mrz 21 2016

Olivier Bernard was re-elected President of the Union des Grands Crus

Tag: Personen,Regionensigi.hiss @ 10:28

Olivier Bernard was re-elected President of the Union des Grands Crusde Bordeaux by a very large majority. During his new three-year term, Olivier Bernard will continue the policy he has been developing since December 2012, aimed at attracting new consumers to great growths, working closely with young estate owners and using new communication technologies.

He will be supported by a team of three vice-presidents: Tristan Kressmann for the Graves, Pessac-Léognan, Sauternes, and Barsac; Patrick Maroteaux for the Médoc and Stephan von Neipperg for Saint-Emilio and Pomerol. Patrice Pagès will continue in his role as treasurer, while Ronan Laborde will take on a completely new role as chairman of the promotion commission.

The Union des Grands Crus de Bordeaux, founded in 1973, has 134 members and organises over 80 events per year in the major markets for Bordeaux great growths. In January 2017, Jean-Marc Guiraud, who has run the association for the past 20 years, will be handing over to Gregory Citerneschi, aged 35, who currently heads the Business France Bénélux office.


Feb 12 2016

Meißner Winzer verschärfen Pflanzenschutzmittel-Kontrollen

Tag: Regionen,Weingütersigi.hiss @ 18:50

Meißen – Nach Hinweisen auf mit Pflanzenschutzmitteln belastete Weine weitet die Winzergenossenschaft Meißen ihre Kontrollen aus. Untersucht würden nicht nur die 2015er Weine, sondern alle noch verfügbaren Sorten, teilte die Genossenschaft am Donnerstag mit.

«Wir arbeiten eng mit der Lebensmittelüberwachung des Landkreises zusammen, warten nicht erst staatliche Anweisungen ab, sondern gehen auf eigene Initiative diesen sehr kosten- und zeitintensiven Weg», erklärte Genossenschafts-Geschäftsführer Lutz Krüger. Continue reading „Meißner Winzer verschärfen Pflanzenschutzmittel-Kontrollen“


Feb 12 2016

Rheinland-Pfalz führt Ökoweinbau an

Tag: Regionensigi.hiss @ 08:29

Mainz – „Die Nachfrage nach Bioweinen steigt. Deutschland ist Importweltmeister von Öko-Wein. Und das Weinland Rheinland-Pfalz ist auch beim Öko-Weinbau die Nummer 1.“ „Zwei Drittel der Öko-Rebfläche Deutschlands liegen in Rheinland-Pfalz“ erklärte der rheinland-pfälzische Landwirtschafts- und Weinbaustaatssekretär Thomas Griese heute auf der BioFach-Messe in Nürnberg. Und das Marktpotenzial von Bio-Weinen sei noch lange nicht ausgeschöpft.

Der Staatsekretär des einzigen Weinbauministeriums Deutschland überreichte dem ökologischen Weinbauverband ECOVIN die Auszeichnung „Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“. ECOVIN erhält den Preis für sein Biodiversitätsprogramm. Das zeigt den Weinbaubetrieben, wie sie mit schnell umsetzbaren Maßnahmen noch mehr für die Umwelt tun können. Continue reading „Rheinland-Pfalz führt Ökoweinbau an“


Nächste Seite »